IAR Systems erweitert die Funktionalität der für funktionale Sicherheit zertifizierten Entwicklungstools für Renesas RH850
Die neue Version der IAR Embedded Workbench für Renesas RH850 unterstützt die Entwicklung von Automotive-Embedded- Anwendungen durch die zusätzliche Unterstützung von Position-independent Code
Uppsala, Schweden – 22. Oktober 2020 – IAR Systems, der zukunftssichere Anbieter von Softwaretools und Dienstleistungen für die Embedded-Entwicklung, erweitert seine Entwicklungstools für Renesas' RH850 Automobil-Mikrocontroller (MCUs) mit neuen Funktionalitäten. Die neueste Version der vollständigen C/C++ Compiler- und Debugger-Toolchain IAR Embedded Workbench für Renesas RH850 kann nun optional Position-independent Code und/oder Position-independent Daten erzeugen.

Die neue Funktionalität ist sehr nützlich in Systemen, in denen Anwendungen dynamisch geladen werden. Bei der Verwendung von Position-independent Code und im Programmspeicher platzierten Daten (ROPI) generiert der Compiler in der IAR Embedded Workbench für RH850 einen Code, der PC-relative Referenzen zur Adressierung von Code und im Programmspeicher platzierten Daten verwendet. Auch wenn der Linker den Code und die im Programmspeicher platzierten Daten an festen Positionen legt, wird die Anwendung dennoch korrekt ausgeführt, wenn das ausführbare Programm an einer anderen Adresse platziert wird. Um typische Anwendungsfälle für dynamisch geladene Applikationen innerhalb der Automobilindustrie handelt es sich, z.B. wenn die Fähigkeit der Applikation genutzt wird, ihre eigene Firmware über CAN (Controller Area Network) zu aktualisieren.

Mit der IAR Embedded Workbench bietet IAR Systems seinen Kunden die vielfältigste MCU-Unterstützung auf dem Markt sowie flexible Lizenzierungsoptionen, um den Anforderungen unterschiedlicher Unternehmen gerecht zu werden, einschließlich einer vom TÜV SÜD nach IEC 61508, ISO 26262 und EN 50128 zertifizierten Functional-Safety-Version. Diese Flexibilität wird auf die Build-Umgebung ausgeweitet, da die Build-Tools die Implementierung in Linux-basierte Frameworks für automatisierte Anwendungs-Build- und Testprozesse unterstützen. Die Tools ermöglichen den breiten Einsatz bei der Erstellung und Prüfung von kritischer Software und eignen sich für Installationen, die von wenigen Lizenzen auf einem kleinen Build-Server bis hin zu großen Installationen mit mehreren hundert gleichzeitig aktiven parallelen Builds reichen.

Die Toolchain erfüllt die Anforderungen des neuesten C-Programmiersprachenstandards ISO/IEC 9899:2018 und des neuesten C++-Standard ISO/IEC 14882:2017 und gewährleistet damit einen qualitativ hochwertigen, zukunftssicheren Code. Um die Konfiguration der Peripherie zu vereinfachen, unterstützt die IAR Embedded Workbench für RH850 das Renesas Smart Configurator-Tool, das die automatische Generierung von n Treibern für Peripheriemodule und die Pin-Einstellung über eine grafische Benutzeroberfläche mit integrierten Gegenprüfungen ermöglicht, um mögliche Konflikte mit gemultiplexten Funktionen zu vermeiden.

Weitere Informationen zur IAR Embedded Workbench für Renesas RH850 finden sich unter at www.iar.com/iar-embedded-workbench/tools-for-rh850/.

Hinweis: IAR Systems, IAR Embedded Workbench, Embedded Trust, C-Trust, IAR Connect, C-SPY, C-RUN, C-STAT, IAR Visual State, IAR KickStart Kit, I-jet, I-jet Trace, I-scope, IAR Academy, IAR und das Logo von IAR Systems sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen von IAR Systems AB. Alle weiteren Produkte sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.
Über IAR Systems

IAR Systems bietet zukunftssichere Software-Tools und –Services für die Embedded-Entwicklung, und ermöglicht es Unternehmen weltweit, Produkte nach dem aktuellen Stand der Technik sowie Innovationen von morgen zu entwickeln. Seit 1983 sichern die Lösungen von IAR Systems Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz in der Entwicklung von mehr als einer Millionen Embedded-Anwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Uppsala, Schweden, und verfügt über Vertriebs- und Support-Niederlassungen in der ganzen Welt. Seit 2018 gehört Secure Thingz, der weltweite Experte für Gerätesicherheit, Embedded-Systeme und Lifecycle-Management, zur IAR Systems Group AB. Die IAR Systems Group AB ist an der NASDAQ OMX Stockholm, Mid Cap gelistet.
Weitere Informationen zu IAR Systems unter
www.iar.com.
 
 
 
» IAR Systems
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 22.10.2020 16:05
Nummer: PR_Tools_RH850-221 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
IAR Systems Pressekontakt:

AnnaMaria Tahlén, Content & Media Relations Manager, IAR Systems,
Tel: +46 18 16 78 00
annamaria.tahlen@iar.com

Tora Fridholm, Chief Marketing Officer, IAR Systems,
Tel: +46 18 16 78 00
tora.fridholm@iar.com

www.iar.com
www.twitter.com/iarsystems
www.facebook.com/iarsystems
» Kontakt Agentur
Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27 catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
26.11.2020 16:00
IAR Systems bietet erweiterte Optimierungs- und Trace-Funktionen für die RISC-V-Entwicklung

19.11.2020 13:00
Secure Thingz beschleunigt sicheres Prototyping und Produktion mit erweiterter Provisioning-Plattform für die Renesas RX MCU-Familie

18.11.2020 16:00
Secure Thingz unterstützt Secure-Install-Technologien der nächsten Generation für IP-Schutz und Malware-Prävention

16.11.2020 14:05
IAR Systems bietet effizientes Erstellen und Testen in Linux-basierten Umgebungen für Renesas RX MCUs

22.10.2020 16:05
IAR Systems erweitert die Funktionalität der für funktionale Sicherheit zertifizierten Entwicklungstools für Renesas RH850