IAR Systems erweitert das Design- und Codegenerierungstool Visual State um Java und C#
Mit IAR Visual State können Anwender Zustandsautomaten grafisch entwerfen und einen Quellcode generieren, der zu 100 Prozent dem Design entspricht
Uppsala, Schweden – 22. März 2019 – IAR Systems, der zukunftssichere Anbieter von Software-Tools und -Services für die Embedded-Entwicklung, stellt die Version 10.1 des grafischen Modellierungstools IAR Visual State® vor. Neben C und C++ erlaubt die neue Version nun die Generierung von Java- und C#-Code.

Das Design- und Codegenerierungstool IAR Visual State basiert auf Zustandsautomaten und hilft Entwicklern dabei, ihre Designs zu strukturieren und ihre Projekte zu beschleunigen. IAR Visual State erzeugt einen sehr kompakten Code, der den MISRA C/C++ Codierungsstandards entspricht, und erstellt gleichzeitig eine Dokumentation. Die Möglichkeit, Java- bzw. C#-Anwendungen nun in der gleichen Umgebung wie C/C++-Anwendungen grafisch zu entwickeln, verringert erheblich das Risiko, versehentlich Funktionsunterschiede zu erzeugen, und vereinfacht die Wartung bei der Entwicklung von Systemen sowohl mit Embedded- als auch mit Mobile-/PC-Anwendungen. Eine Simulation und Validierung kann bei den verschiedenen Anwendungsvarianten gleichzeitig erfolgen, wodurch die Codequalität sichergestellt und das Projektmanagement vereinfacht wird.

„Indem wir unseren Anwendern ermöglichen, ihre Java- oder C#-Anwendung in der gleichen Umgebung auszuführen wie ihre Embedded-Anwendung, unterstützen wir sie dabei, das Risiko für Abweichungen zu minimieren und sicherzustellen, dass alle kritischen Funktionen ihrer Anwendungen aufeinander abgestimmt sind“, sagt Anders Holmberg, Chief Strategy Officer bei IAR Systems. „IAR Visual State wird hauptsächlich von unseren Kunden in Branchen mit hohen Anforderungen an die Codequalität und Validierung eingesetzt, z. B. in der Automobilindustrie. Jetzt bieten wir ihnen eine weitere Möglichkeit, um ihre Entwicklung zu vereinfachen und komplexe Anwendungen zu managen.“

Mit IAR Visual State können Entwickler schneller einen Prototyp erstellen und die Markteinführungszeit verkürzen. Zur effizienten Teamarbeit stehen intelligente Funktionen für das Organisieren und Modularisieren des Designs zur Verfügung. Das Tool ist in die vollständige C/C++-Compiler- und Debugger-Toolchain IAR Embedded Workbench® integriert und erlaubt dem Nutzer das Debuggen mit Hilfe von grafischen Animationen, das Setzen von Breakpoints auf Zustandsautomaten-Ebene und die Nutzung von Trace- und Log-Funktionen.

Mehr Informationen zu IAR Visual State und Evaluierungslizenzen sind verfügbar unter www.iar.com/visualstate.
Über IAR Systems

IAR Systems bietet zukunftssichere Software-Tools und –Services für die Embedded-Entwicklung, und ermöglicht es Unternehmen weltweit, Produkte nach dem aktuellen Stand der Technik sowie Innovationen von morgen zu entwickeln. Seit 1983 sichern die Lösungen von IAR Systems Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz in der Entwicklung von mehr als einer Millionen Embedded-Anwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Uppsala, Schweden, und verfügt über Vertriebs- und Support-Niederlassungen in der ganzen Welt. Seit 2018 gehört Secure Thingz, ein Anbieter von fortgeschrittenen Security-Lösungen für Embedded-Lösungen im IoT, zu IAR Systems. Die IAR Systems Group AB ist an der NASDAQ OMX Stockholm, Mid Cap gelistet. Weitere Informationen zu IAR Systems unter www.iar.com.

Hinweis: IAR Systems, IAR Embedded Workbench, Embedded Trust, IAR Connect, C-SPY, C-RUN, C-STAT, IAR Visual State, IAR KickStart Kit, I-jet, I-jet Trace, I-scope, IAR Academy, IAR und das Logo von IAR Systems sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen von IAR Systems AB. Alle weiteren Produkte sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.
 
 
 
» IAR Systems
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 22.03.2019 10:05
Nummer: PR VS 10
» Kontakt
IAR Systems Pressekontakt:

Tora Fridholm, Product Marketing Manager, IAR Systems
Tel: +46 18 16 78 00
tora.fridholm@iar.com

Stefan Skarin, CEO, IAR Systems
Tel.: +46 18 16 78 00    
stefan.skarin@iar.com

www.iar.com
www.twitter.com/iarsystems
www.facebook.com/iarsystems
» Kontakt Agentur
Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27 catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
01.04.2019 14:05
IAR Systems erweitert die Unterstützung von Standards für Funktionale Sicherheit in zertifizierten Embedded-Entwicklungstools

22.03.2019 10:05
IAR Systems erweitert das Design- und Codegenerierungstool Visual State um Java und C#

13.02.2019 10:30
IAR Systems und Secure Thingz gehen mit der Einführung von Embedded Trust und C-Trust neue Wege bei der IoT-Sicherheit

13.02.2019 09:10
IAR Systems Group fördert innovative IoT-Start-ups mit einem Gründerzentrum

07.02.2019 11:05
embedded world 2019: IAR Systems präsentiert Produkte für IoT-Sicherheit, Automotive Functional Safety und RISC-V