IAR Systems und SiFive kooperieren zur Erfüllung der Kundenanforderungen an professionelle RISC-V-Lösungen
Aufbau einer Partnerschaft zur Bereitstellung erweiterter Möglichkeiten für leistungsfähige RISC-V-Implementierungen
RISC-V-Summit, Santa Clara, California – 3. Dezember 2018 – IAR Systems®, der zukunftssichere Anbieter von Software-Tools und Dienstleistungen für die Embedded-Entwicklung, und SiFive, der führende Anbieter von kommerziellem RISC-V-Prozessor-IP, sind eine Partnerschaft eingegangen, um erweiterte Möglichkeiten für leistungsstarke RISC-V-Implementierungen mit kompaktem Code und hoher Leistungsfähigkeit zu schaffen.

Die RISC-V-Technologie und das zugehörige Ökosystem entwickeln sich rasant weiter. Mit dem großen Wachstum steigt der Bedarf an Werkzeugen für die professionelle Entwicklung. IAR Systems und SiFive reagieren auf diese Anforderungen mit einer verstärkten Zusammenarbeit, um die führende Compiler- und Debugger-Technologie von IAR Systems den Nutzern von SiFives leistungsstarker und hochkonfigurierbarer Core-IP zugänglich zu machen. Durch die enge Integration der branchenführenden Compiler- und Debugging-Tools von IAR Systems in SiFives branchenführenden RISC-V-Core-IP bieten die Unternehmen Entwicklern leistungsstarke, einfach zu bedienende Komplettlösungen, die einen schnellen Einstieg ermöglichen.

SiFive bietet eine einzigartige Plattform für das schnelle Design, Testen und Erstellen von RISC-V-basierten Core-IPs und Chips, wodurch das Innovationstempo für große und kleine Unternehmen beschleunigt wird. IAR Systems, der Anbieter der am weitesten verbreiteten Toolchain für die Entwicklung von Embedded-Anwendungen, bringt nun seine Expertise in der Compiler- und Debugger-Technologie in RISC-V ein und bietet neue Möglichkeiten für maximale Leistung bei minimaler Codegröße.

„Wir helfen unseren Kunden, die richtige Lösung für ihre spezifischen Bedürfnisse zu finden“, sagt Anders Holmberg, Chief Strategy Officer, IAR Systems. „SiFive ist ein führender Anbieter von kommerziellem RISC-V-Core-IP, und unsere Toolchain IAR Embedded Workbench ist die am weitesten verbreitete Toolchain für die Entwicklung von Embedded-Anwendungen. Gemeinsam können wir Unternehmen helfen, ihre Produktivität zu steigern und sich auf Innovationen zu konzentrieren.“

„Moderne Rechen-Workloads schaffen überall Embedded Intelligence, mit bedeutenden Innovationen an der Hardware-Software-Schnittstelle“, sagt Jack Kang, VP Product Marketing, SiFive. „Um an der Spitze zu bleiben, benötigen Unternehmen skalierbare, effiziente und maßgeschneiderte Siliziumlösungen sowie leistungsfähige Entwicklungswerkzeuge. Wir freuen uns, gemeinsam mit IAR Systems neue Möglichkeiten für die RISC-V-Community zu erschließen.“

IAR Embedded Workbench® für RISC-V wird Mitte 2019 verfügbar sein. Die Toolchain wird führende Codequalität, -größe und -geschwindigkeit sowie umfangreiche Debugging-Funktionalität mit einem vollständig integrierten Debugger mit Simulator- und Hardware-Debugging-Unterstützung bieten. Die wesentlichen Meilensteine der Entwicklung werden am SiFive-Stand (#202) auf dem RISC-V-Summit in Santa Clara, USA, am 4. und 5. Dezember vorgestellt. Wie immer wird das starke Technologieangebot vom renommierten technischen Support und den Services von IAR Systems begleitet.

Über SiFive

SiFive ist der führende Anbieter von marktreifem Prozessorkern-IP, Entwicklungswerkzeugen und Siliziumlösungen auf Basis der kostenlosen und offenen RISC-V-Befehlssatzarchitektur. SiFive wird von einem Team erfahrener Siliziumfachleute und den RISC-V-Erfindern geleitet und hilft SoC-Designern, das Time-to-Market zu verkürzen und Kosteneinsparungen durch maßgeschneiderte Prozessorkerne mit offener Architektur zu realisieren. Darüber hinaus demokratisiert SiFive den Zugang zu optimiertem Silizium, indem es Systementwicklern in allen Marktsegmenten ermöglicht, kundenspezifische RISC-V-basierte Halbleiter herzustellen. SiFive hat seinen Sitz im Silicon Valley und wird von Sutter Hill Ventures, Spark Capital, Osage University Partners, Chengwei, Huami, SK Hynix, Intel Capital und Western Digital unterstützt. Weitere Informationen unter www.sifive.com.

SiFive Kontakt
Jamie Feller, SHIFT Communications for SiFive
Tel: +1 (415) 591-8432    Email: sifive@shiftcomm.com
Über IAR Systems

IAR Systems bietet zukunftssichere Software-Tools und –Services für die Embedded-Entwicklung, und ermöglicht es Unternehmen weltweit, Produkte nach dem aktuellen Stand der Technik sowie Innovationen von morgen zu entwickeln. Seit 1983 sichern die Lösungen von IAR Systems Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz in der Entwicklung von mehr als einer Millionen Embedded-Anwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Uppsala, Schweden, und verfügt über Vertriebs- und Support-Niederlassungen in der ganzen Welt. Seit 2018 gehört Secure Thingz, ein Anbieter von fortgeschrittenen Security-Lösungen für Embedded-Lösungen im IoT, zu IAR Systems. Die IAR Systems Group AB ist an der NASDAQ OMX Stockholm, Mid Cap gelistet. Weitere Informationen zu IAR Systems unter www.iar.com.

Hinweis: IAR Systems, IAR Embedded Workbench, Embedded Trust, IAR Connect, C-SPY, C-RUN, C-STAT, IAR Visual State, IAR KickStart Kit, I-jet, I-jet Trace, I-scope, IAR Academy, IAR und das Logo von IAR Systems sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen von IAR Systems AB. Alle weiteren Produkte sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.
 
 
 
» IAR Systems
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 03.12.2018 16:35
Nummer: PR_IAR_SiFive_d
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...


 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
IAR Systems Pressekontakt:

AnnaMaria Tahlén, Media Relations, IAR Systems
Tel: +46 18 16 78 00    
annamaria.tahlen@iar.com

Stefan Skarin, CEO, IAR Systems
Tel.: +46 18 16 78 00    
stefan.skarin@iar.com

www.iar.com
www.twitter.com/iarsystems
www.facebook.com/iarsystems
» Kontakt Agentur
Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27 catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
03.12.2018 16:35
IAR Systems und SiFive kooperieren zur Erfüllung der Kundenanforderungen an professionelle RISC-V-Lösungen

29.11.2018 09:35
Kooperation zwischen IAR Systems und Andes bietet RISC-V-Nutzern mehr Leistungsfähigkeit

25.06.2018 08:25
IAR Systems ermöglicht leistungsfähige IoT-Sicherheitsanwendungen basierend auf den bahnbrechenden MCUs von Microchip

30.05.2018 14:45
IAR Systems vereinfacht die Entwicklung von durch Zustandsautomaten gesteuerten Embedded-Systemen mit dem neuen Update für das Design- und Codegenerierungstool

27.02.2018 08:55
IAR Systems verpflichtet sich zum Angebot der führenden Entwicklungstools für die wachsende Zahl von RISC-V-Nutzern