IAR Systems bringt umfangreiches Update für Softwaretools für 8- und 32-Bit AVR
Uppsala, Schweden - 7. September 2011 - IAR Systems kündigte heute ein umfangreiches Update für ihre zuverlässigen und leistungsstarken Entwicklungstools für 8- und 32-Bit-AVR-Mikrocontroller an. Vereinigt in der IAR Embedded Workbench, einer weit verbreiteten Entwicklungsumgebung und Technologieplattform, profitieren beiden Toolsets gleichermaßen von den Verbesserungen der IDE (Integrated Development Environment), Compiler und Debugger.

Die IAR Embedded Workbench Entwicklungsumgebung profitiert von der Integration von Subversion, einem der meistgenutzten Versionsverwaltungssysteme am Markt. Dieses erlaubt es dem Nutzer, Subversion-Befehle von der IAR Embedded Workbench IDE heraus auszuführen und den aktuellen Status von Projektdateien und -ordnern zu überwachen. Die gemeinsame Nutzung von Dateien und die Nachverfolgung von Quellcode-Versionen im Entwicklungsprozess werden durch das Einbinden der Versionskontrolle erheblich vereinfacht.

Der IAR C/C++ Compiler unterstützt ab sofort den aktuellen C-Standard C99. Als derzeitiger C-Programmierstandard ist C99 ein Garant für zukünftige Portabilität, denn immer mehr Mikrocontroller-Architekturen werden durch C99-kompatible Compiler unterstützt. Die Compiler von IAR Systems für alle Atmel-Mikrocontroller wie ARM, AVR oder 8051 entsprechen dem C99-Standard, was die Portierung von Code zwischen den MCU-Architekturen effizienter und sicherer macht.

Der IAR C-SPY-Debugger profitiert von der Integration in die neue JTAGICE 3-Debug-Probe. Echtzeit-Debugging per JTAG und aWire wird ebenso unterstützt wie NanoTrace für entsprechend ausgelegte Mikrocontroller. Die von JTAGICE3 und anderen Debug-Probes gewonnenen Daten können als Grafiken visualisiert und über das neue Timeline-Fenster auf einer gemeinsamen Zeitachse präsentiert werden, auf der sich zeitgleich auch Aufruflisten und Interrupt-Aktivitäten anzeigen lassen. Auf diese Weise können entscheidende Ereignisse in der Programmausführung miteinander abgebildet werden, so dass der User schnell einen Überblick über das Verhalten der Anwendung erhält.

IAR Embedded Workbench ist ein Toolset zuverlässiger und leistungsfähiger C und C++ Tools für das Design und Debugging von Embedded System Software für Embedded Systeme. Kunden, die auf eine einzige Entwicklungsumgebung für den Einsatz auf verschiedenen Hardware-Plattformen standardisieren möchten, bietet IAR Embedded Workbench durch die Unterstützung aller Atmel-Mikrocontroller wie 8- und 32-Bit AVR, ARM und 8051 in einer einzigen Entwicklungsumgebung entscheidende Vorteile.
Über IAR Systems

IAR Systems ist der weltweit führende Anbieter für Softwaretools zur Entwicklung von Embedded Systems Anwendungen. Die Softwaretools ermöglicht es über 14.000 großen, mittelständischen und kleinen Unternehmen Premium-Produkte basierend auf 8-, 16- und 32-bit Mikrocontrollern zu entwickeln, vor allem in den Branchen industrielle Automation, Medizintechnik, Konsumerelektronik, Telekommunikation und Automotive. IAR Systems verfügt über ein weitreichendes Netzwerk von Partnern und arbeitet mit den weltweit führenden Halbleiteranbietern zusammen. Die IAR Systems Group AP ist an der NASDAQ OMX Stockholm gelistet.
Weitere Informationen zu IAR Systems unter www.iar.com.

Hinweis: IAR Systems, IAR Embedded Workbench, C-SPY, visualSTATE, The Code to Success, IAR KickStart Kit, IAR und der Schriftzug von IAR Systems sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen von IAR Systems AB. J-Link und J-Trace sind von IAR Systems AB lizenzierte Markenzeichen. Alle weiteren Produkte sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.
 
 
 
» IAR Systems
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 07.09.2011 09:00
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
IAR Systems bringt umfangreiches Update für Softwaretools für 8- und 32-Bit AVR
» Kontakt
Fredrik Medin, Marketing Director, IAR Systems
Tel.: +46 18 16 78 00    
E-mail: fredrik.medin@iar.com

IAR Systems in Deutschland:
IAR Systems GmbH
Messe Campus
Werner-Eckert-Straße 9
D-81829 München
Tel.: +49 89 88 98 90 0
Fax: +49 89 88 98 90 90
E-mail: info@iar.de
» Kontakt Agentur
Catherine Schneider, Mexperts AG
Tel.: +49 89 897361-27    
E-mail: catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
05.07.2022 10:05
IAR Systems ermöglicht Automotive-Innovationen mit allumfassender Unterstützung für Renesas RH850

20.06.2022 11:05
IAR Systems stellt Erweiterungen für Visual Studio Code zur Erfüllung von Entwickleranforderungen vor

13.06.2022 11:05
IAR Systems beschleunigt Innovation für Lösungen auf Basis des Arm Cortex-M85-Prozessors

08.04.2022 10:30
IAR Systems stellt Low-Code State Machines-Designlösung für Linux vor

23.03.2022 10:00
Andes und IAR Systems ermöglichen führenden Automotive-IC-Design-Unternehmen schnellere Markteinführung