IAR Systems bietet Hardware-Debug-Unterstützung für TMS570-Familie
Uppsala, Schweden — 29. August 2011 — IAR Systems gab die Unterstützung für den Emulator XDS100v2 im Rahmen der IAR Embedded Workbench für das Debugging der TMS570-Mikrocontrollerfamilie von Texas Instruments bekannt. Mit der XDS100v2-Integration ist das Debugging von Software-Applikationen mit dem IAR C-SPY-Debugger hardwaremäßig und in Echtzeit möglich.

Die auf dem ARM Cortex-R4F-basierende TMS570-Familie zielt auf sicherheitskritische und leistungsfähige Verkehrstechnik-Anwendungen wie in Steuerungen für das Fahrwerk und die Kurvenstabilität in Automobilen, elektrischen Servolenkungen, Hybrid- und Elektrofahrzeugen, in der Luftfahrt und Eisenbahntechnik sowie in Motorsteuerungen von Geländefahrzeugen.

Die IAR Embedded Workbench besteht aus einem Satz von zuverlässigen und leistungsfähigen C- und C++-Tools für die Entwicklung und das Debugging von Systemsoftware für Embedded-Systeme. Dank ihrer hohen Zuverlässigkeit und Performance geniest die Workbench eine große Wertschätzung bei der Entwicklung von Applikationen mit hoher Integrität und hohen Sicherheits-Anforderungen. Dieser gute Ruf wird durch die hochwertige technische Unterstützung und entsprechende Dienstleistungen unterstrichen, die auf die speziellen Anforderungen dieser kritischen Anwendungen ausgelegt sind.

Die XDS100v2-Unterstützung ist Bestandteil der IAR Embedded Workbench für ARM in der Version 6.21 und ab sofort verfügbar.
Über IAR Systems

IAR Systems ist der weltweit führende Anbieter für Softwaretools zur Entwicklung von Embedded Systems Anwendungen. Die Softwaretools ermöglicht es über 14.000 großen, mittelständischen und kleinen Unternehmen Premium-Produkte basierend auf 8-, 16- und 32-bit Mikrocontrollern zu entwickeln, vor allem in den Branchen industrielle Automation, Medizintechnik, Konsumerelektronik, Telekommunikation und Automotive. IAR Systems verfügt über ein weitreichendes Netzwerk von Partnern und arbeitet mit den weltweit führenden Halbleiteranbietern zusammen. Die IAR Systems Group AP ist an der NASDAQ OMX Stockholm gelistet.
Weitere Informationen zu IAR Systems unter www.iar.com.

Hinweis: IAR Systems, IAR Embedded Workbench, C-SPY, visualSTATE, The Code to Success, IAR KickStart Kit, IAR und der Schriftzug von IAR Systems sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen von IAR Systems AB. J-Link und J-Trace sind von IAR Systems AB lizenzierte Markenzeichen. Alle weiteren Produkte sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.
 
 
 
» IAR Systems
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 29.08.2011 09:00
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
IAR Systems bietet Hardware-Debug-Unterstützung für TMS570-Familie
» Kontakt
Fredrik Medin, Marketing Director, IAR Systems
Tel.: +46 18 16 78 00    
E-mail: fredrik.medin@iar.com

IAR Systems in Deutschland:
IAR Systems GmbH
Messe Campus
Werner-Eckert-Straße 9
D-81829 München
Tel.: +49 89 88 98 90 0
Fax: +49 89 88 98 90 90
E-mail: info@iar.de
» Kontakt Agentur
Catherine Schneider, Mexperts AG
Tel.: +49 89 897361-27    
E-mail: catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
08.04.2022 10:30
IAR Systems stellt Low-Code State Machines-Designlösung für Linux vor

23.03.2022 10:00
Andes und IAR Systems ermöglichen führenden Automotive-IC-Design-Unternehmen schnellere Markteinführung

17.03.2022 16:45
„Security Made Simple“ mit den neuesten End-to-End-Security-Lösungen von Secure Thingz

14.03.2022 09:35
IAR Systems erweitert leistungsstarke RISC-V-Tools mit 64-Bit-Unterstützung

16.02.2022 09:05
Secure Thingz und IAR Systems unterstützen gemeinsame Erklärung zur Consumer-IoT-Sicherheit