IAR Systems mit Unterstützung für ARM Cortex-A8 und ARM Cortex-A9 Prozessoren
12. Mai 2011 – Uppsala, Schweden / Embedded Systems Expo, Tokyo/Japan – IAR Systems unterstützt mit seiner Softwareentwicklungs-Toolsuite IAR Embedded Workbench ab sofort auch die Code-Generierung und das Debugging auf Cortex-A8- und Cortex-A9-Prozessorkernen von ARM. IAR Embedded Workbench ermöglicht Ingenieuren die Entwicklung und das Debugging von Anwendungssoftware, die hohe Anforderungen hinsichtlich Rechenleistung und niedrigem Stromverbrauch stellt.

„Unser Ziel ist es, unseren Kunden zuverlässige und leistungsfähige Entwicklungstools für aktuell verfügbare und auch ARM-Prozessoren der nächsten Generationen zur Verfügung zu stellen”, sagte Stefan Skarin, CEO von IAR Systems. „Die Verfügbarkeit einer einzigen Entwicklungsumgebung für alle ARM-Produkte, die auch als Grundlage für Migrationsprojekte dient, ist insbesondere für Kunden entscheidend, deren Projekte auf verschiedenen Prozessoren laufen.“

ARM Cortex-A8 und Cortex-A9-basierte Geräte werden üblicherweise in Applikationen eingesetzt, in denen es auf eine hohe Leistung gepaart mit niedrigem Stromverbrauch ankommt, beispielsweise in tragbaren Highend-Consumer-Elektronikprodukten oder modernen medizinischen Anwendungen. IAR Embedded Workbench liefert Entwicklern alle Tools für die Entwicklung von Softwareanwendungen, die diesen Anforderungen entsprechen.

Der IAR C/C++ Compiler erhöht die Leistungsfähigkeit der Software durch zahlreiche Optimierungen, die die Ressourcen des Prozessors voll nutzen. Der IAR C-SPY Debugger verfügt über die neueste Power-Debugging-Technologie von IAR Systems, mit deren Hilfe der Nutzer die Leistungsaufnahme seiner Anwendung so gering wie möglich halten kann.

Die Unterstützung für ARM Cortex-A8 und Cortex-A9 ist in der IAR Embedded Workbench for ARM ab Version 6.20 enthalten. Evaluationsversionen stehen zum Download zur Verfügung unter www.iar.com/ewarm.
Über IAR Systems

IAR Systems ist der weltweit führende Anbieter für Softwaretools für Embedded Systeme, mit deren Hilfe über 14.000 große, mittelständische und kleine Unternehmen Premium-Produkte basierend auf 8-, 16- und 32-bit Mikrocontrollern entwickeln, vor allem in den Branchen industrielle Automation, Medizintechnik, Konsumerelektronik, Telekommunikation und Automotive. IAR Systems verfügt über ein weitreichendes Netzwerk von Partnern und arbeitet mit den weltweit führenden Halbleiteranbietern zusammen. IAR Systems ist über sein Mutterunternehmen Intoi AB an der NASDAQ OMX Stockholm gelistet. Intoi AB wird derzeit umbenannt in IAR Systems Group. Sobald diese Anpassung beim Companies Registration Office registriert ist, ändert sich das Tickersymbol des Unternehmens an der NASDAQ OMX in IAR. Weitere Informationen zu IAR Systems unter www.iar.com.

Hinweis: IAR Systems, IAR Embedded Workbench, C-SPY, visualSTATE, The Code to Success, IAR KickStart Kit, IAR und der Schriftzug von IAR Systems sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen von IAR Systems AB. J-Link und J-Trace sind von IAR Systems AB lizenzierte Markenzeichen. Alle weiteren Produkte sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.
 
 
 
» IAR Systems
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 12.05.2011 13:00
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
IAR Systems mit Unterstützung für ARM Cortex-A8 und ARM Cortex-A9 Prozessoren
» Kontakt
Fredrik Medin, Marketing Director, IAR Systems
Tel.: +46 18 16 78 00    
E-mail: fredrik.medin@iar.com

IAR Systems in Deutschland:
IAR Systems GmbH
Messe Campus
Werner-Eckert-Strasse 9
D-81829 München
Tel.: +49 89 88 98 90 0
Fax: +49 89 88 98 90 90
E-mail: info@iar.de
» Kontakt Agentur
Catherine Schneider, Mexperts AG
Tel.: +49 89 897361-27    
E-mail: catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
13.12.2021 14:20
IAR Systems ernennt Richard Lind zum CEO

30.11.2021 15:05
Partnerschaft von IAR Systems und Codasip für RISC-V-basierte Low-Power-Anwendungen

17.11.2021 10:05
IAR Systems und Secure Thingz erweitern Embedded Security-Lösung um Unterstützung für STM32 MCUs

16.11.2021 14:05
Secure Thingz beschleunigt Serienproduktion und -bereitstellung sicherer IoT-Geräte

15.11.2021 14:05
IAR Systems ermöglicht Automotive-Anwendungen der nächsten Generation mit der S32K3 MCU-Familie von NXP