ELTEC Elektronik stellt flexibles digitales Kameramodul vor
Robuste HiPerCam E ist ideal für Anwendungen in Schienenfahrzeugen oder Landmaschinen
Mainz, 18. November 2013 – ELTEC Elektronik baut sein Portfolio rund um Schienenfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen weiter aus. Vor diesem Hintergrund hat das Unternehmen mit der HiPerCam E ein robustes, intelligentes Kameramodul vorgestellt, das mit unterschiedlichen Sensormodulen  für ein weites Spektrum an Applikationen kombiniert werden kann. Das neue Kameramodul ist insbesondere für die Anwendungen in Schienenfahrzeugen oder mobilen industriellen Applikationen, wie der Fahrgastzählung oder Türüberwachung in Zügen oder Rückfahrt-Displays in großen landwirtschaftlichen Maschinen ausgelegt. Mit einem einfachen Ethernet-Kabel kann die HiPerCam E mit einen Computer oder Display verbunden werden, während die Stromversorgung via PoE erfolgt. Die Ethernet-Verkabelung erlaubt Kabellängen von bis zu 100 m.

Standardmäßig ist die HiPerCam E mit einem 5-Megapixel-CMOS-Sensor ausgestattet.  Dieser kann bis zu 14 Frames/s liefern mit einer maximalen Auflösung von 2592 x 1944 Pixeln oder 31 Frames/s bei voller HDTV-Auflösung. Außerdem lassen sich andere Auflösungen einstellen. Der Sensor befindet sich auf einem separaten Board. Das erlaubt die Einstellung der optischen Achse unabhängig von der Ausrichtung des HiPerCam E-Boards.

Die HiPerCam E-Plattform basiert auf einem Freescale i.MX6 SoC mit einer mit 1000 MHz getakteten ARM CPU und leistungsfähigen Coprozessoren wie GPU, IPU, VPU und Video-Codecs für die H-264-Videodaten-Codierung. Ein DDR3-Speicher mit bis zu 2 GB ermöglicht die Embedded-Video-Aufzeichnung und -Wiedergabe. Der Echtzeit-Videostrom kann jederzeit unterbrochen und durch die erneute Abspielung der aufgezeichneten Daten ersetzt werden - damit ist die HiPerCam E ideal für Sicherheitsanwendungen. Die CPU führt ein maßgeschneidertes Linux-Betriebssystem aus, was die Grundlage für verschiedene Bildverarbeitungs-Applikationen und Netzwerkprotokolle wie GigE-Vision und TCP/IP bildet.  Als OEM-Option ist die CPU auch in Dual- und Quad-Core-Versionen erhältlich, für noch anspruchsvollere Bildverarbeitungs-Algorithmen.

Das Gigabit Ethernet-Interface ermöglicht ausreichende Übertragungsgeschwindigkeiten für das Echtzeit-Streaming von Videodaten.

Die HiPerCam E wird via Ethernet (PoE) versorgt und arbeitet üblicherweise als eine Komponente, die gemäß IEEE802.3af Class 2 versorgt wird. Optional kann die HiPerCam E auch mit 24 VDC über Internet ohne IEEE802.3af-Kompatibilität betrieben werden. Die HiPerCam E kann auch noch eine optionale LED versorgen, um die Umgebung zu beleuchten.

Die robuste Hardware ist für industrielle und mobile Umgebungen im Temperaturbereich von -30 bis +70°C ausgelegt und hat keine wartungsintensiven Teile wie Batterien oder Lüfter. Die HiPerCam E ist extrem robust für raue Umgebungen mit hohen Schock- und Vibrationsbelastungen gemäß den gängigen DIN-, EN- oder IEC-Vorgaben.

Die Firmware der HiPerCam E bietet ein komfortables Web-basiertes Management-Interface. Neben der Einstellung der allgemeinen Parameter erlaubt die Software die Konfiguration der Kamera-Parameter wie Auflösung, Frame-Rate, Area of Interest, etc. Die Standard-Version nutzt GigE Vison für die Bildübertragung und für die Konfiguration. Von ELTEC steht eine PC-Test-Applikation zur Verfügung, um GigE-Bilder darzustellen. Optional kann die Kamera H.264-Kompression und TCP/IP-Übertragung (GStreamer) nutzen.
Über ELTEC Elektronik AG

Die ELTEC Elektronik AG mit Firmensitz in Mainz bietet zielgerichtete, anwendungsorientierte Systemlösungen auf Basis leistungsfähiger Hardware- und Software-Produkte für ein breites Spektrum von Industrie-Applikationen. Der Fokus liegt dabei auf der Automatisierungs-, Steuerungs- und Prozesstechnik. Das umfangreiche Produktportfolio umfasst CPU/SoC-Boards, Framegrabber, I/O-Produkte, Imaging-Lösungen, Software sowie komplette System-Lösungen. ELTEC entwickelt und fertigt nach CE- und ISO 9000-zertifizierten Qualitätsstandards. Weitere Informationen unter: www.eltec.de.
 
 
 
» Eltec
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 18.11.2013 10:30
Nummer: 07/13
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
HiPerCam E von Eltec
» Kontakt
ELTEC Elektronik AG
Daniela Höhn
Galileo-Galilei-Straße 11
55129 Mainz
Tel.: +49 6131 918 – 0
Fax: +49 6131 918 – 195
dhoehn@eltec.de
www.eltec.de
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Trimburgstrasse 2
81249 München
Kontakt: Rolf Bach
Tel.: +49-(0)89-897361-14
Fax: +49-(0)89-897361-29
rolf.bach@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
15.07.2021 14:00
ELTEC Elektronik ergänzt Router-Familie für die Bahntechnik mit neuem Wireless 5G-Gateway

19.03.2021 13:30
ELTEC Elektronik wird Teil der Beijer Electronics Group

18.11.2020 15:00
Erster 5G-High-Speed-Router von ELTEC Elektronik mit kombiniertem Wi-Fi 5 Wave 2 Interface für den Schienenverkehr

25.05.2020 14:00
ELTEC bietet CANbus-Interface-Modul für Schienenverkehrs- und Automobil-Anwendungen

15.04.2020 11:00
Neue Strategie bei ELTEC: Fokus auf Smarte Konnektivität