EcoVadis zeichnet ROHM mit höchstem Platin-Rating für Nachhaltigkeit aus
Willich-Münchheide, 21. Dezember 2021 – ROHM erhielt zum ersten Mal die höchste EcoVadis-Bewertung „Platin“ für seine Leistungen im Bereich „Nachhaltigkeit“ im Jahr 2021. Das Platin-Rating wird an die besten 1 % von rund 80.000 bewerteten Unternehmen aller Branchen vergeben.

EcoVadis, der weltweit größte und vertrauenswürdigste Anbieter von Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen, wurde 2007 in Frankreich gegründet, um die Nachhaltigkeit von Lieferketten auf der ganzen Welt zu fördern. Etwa 80.000 Unternehmen in 160 Ländern und 200 Branchen werden in den vier Bereichen „Umwelt“, „Arbeits- und Menschenrechte“, „Ethik“ und „Nachhaltige Beschaffung“ bewertet. Zu den Kategorien gehören: Platin (die besten 1 %), Gold (die besten 5 %), Silber (die besten 25 %) und Bronze (die besten 50 %). Da das Thema Umwelt- und Sozialmanagement zunehmend an Bedeutung gewinnt, werden die Bewertungsergebnisse von EcoVadis von vielen globalen Unternehmen als einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl von Lieferanten anerkannt.

ROHM erhielt die höchste Bewertung „Hervorragend“ im Bereich „Umwelt“ für das Unternehmensziel, die Treibhausgasemissionen bis 2050 auf Null zu reduzieren, und für seine langjährigen Bemühungen zur Förderung der Ökologisierung in Japan und im Ausland. Auch in den Bereichen „Arbeits- und Menschenrechte“ sowie „Nachhaltige Beschaffung“ erhielt ROHM jeweils eine hohe Punktzahl und gehört damit insgesamt zu den besten 1 % der Unternehmen aller Branchen.

Ermutigt durch die Ergebnisse dieser Bewertung wird ROHM weiterhin CSR-Aktivitäten fördern und an der Lösung sozialer Probleme arbeiten, um eine nachhaltige Gesellschaft zu verwirklichen und gleichzeitig die Erwartungen seiner Stakeholder erfüllen.

Über ROHM Semiconductor
ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31.3.2021 einen Umsatz von rund 3,295 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete und 22.370 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, die von SiC-Dioden und MOSFETs, analogen ICs wie Gate-Treibern und Power-Management-ICs über Leistungstransistoren und Dioden bis hin zu passiven Bauelementen reicht. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China. LAPIS Technology, SiCrystal GmbH und Kionix gehören ebenfalls der ROHM Semiconductor Group an. ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.de
 
 
 
» ROHM Semiconductor
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 21.12.2021 14:00
Nummer: PR 33/21DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
EcoVadis zeichnet ROHM mit höchstem Platin-Rating für Nachhaltigkeit aus
» Kontakt
ROHM Semiconductor GmbH
Public Relations
Katrin Haasis-Schmidt  
Karl-Arnold-Str. 15
D-47877 Willich-Münchheide
Deutschland
Tel: +49 2154 921 0
katrin.haasis-schmidt@de.rohmeurope.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
D-82266 Inning am Ammersee
Deutschland

Kontakt: Peter Gramenz
Tel.: +49 8143 59744 12
peter.gramenz@mexperts.de
» Weitere Meldungen
20.01.2022 14:00
13,56-MHz-Lademodule von ROHM erleichtern kabelloses Laden in dünnen, kompakten Geräten

21.12.2021 14:00
EcoVadis zeichnet ROHM mit höchstem Platin-Rating für Nachhaltigkeit aus

16.12.2021 14:00
ROHMs oberflächenmontierte AC/DC-Wandler-ICs: bis zu 45-W-Leistung mit integriertem Hochspannungs-SJ-MOSFET

14.12.2021 14:00
ROHM-Gruppe eröffnet neue Produktionsstätte in Malaysia: Produktionskapazität analoger LSIs und Transistoren steigern

09.12.2021 14:00
ROHM bietet 13,56-MHz-Chipsatz für die kabellose Stromversorgung mit bis zu 1 W