ROHM ernennt John Turner zum neuen Country-Manager für Großbritannien und Skandinavien
Willich-Münchheide, 15. April 2019 – ROHM Semiconductor ernennt John Turner zum Country Manager für Großbritannien und Skandinavien inklusive Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. In seiner neuen Funktion wird er vor allem für die strategische Entwicklung und erfolgreiche Implementierung von ROHMs Produkten in den Marktsegmenten Automotive und Industrial verantwortlich sein.

John Turner verfügt über mehr als 25 Jahre Branchenerfahrung in verschiedenen Positionen in Marketing und Vertrieb. Unter anderem arbeitete er als Senior Product-Manager für Optoelektronik bei Siemens Semiconductor (heute Infineon und Osram), als Sales-Manager für Großbritannien bei Motorola (heute ON Semiconductor) und in den letzten Jahren als Sales-Manager für Süd- und Nordwesteuropa bei Diodes Inc.

„ROHM Semiconductor bietet eine breite Palette von Technologien. Das Unternehmen ist Technologieführer bei diskreten und Power-Produkten und unterstützt seine Kunden bei der erfolgreichen Umsetzung ihrer Entwicklungsziele“, sagte John Turner. „Ich bin hoch motiviert, zum Erfolg des Unternehmens und seiner Kunden in Großbritannien und Skandinavien beizutragen.“

„Ich freue mich sehr, John Turner als Country Manager für unser Team gewonnen zu haben und dass er uns beim weiteren Ausbau unserer Geschäfte in Großbritannien und den nordischen Ländern unterstützt“, kommentiert Christian André, President ROHM Semiconductor Europe. „Seine Erfahrung in der Entwicklung erfolgreicher und profitabler Vertriebsstrategien wird uns weiteres Wachstum in diesen Märkten ermöglichen.“
Über ROHM Semiconductor

ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31.3.2018 einen Umsatz von rund 3,65 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete und 23.120 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, zu der integrierte Schaltungen, SiC-Dioden, SiC-MOSFETs, SiC-Module, Transistoren, LEDs und weitere elektronische Bauelemente, aber auch Widerstände, Tantal-Kondensatoren und Druckköpfe gehören. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China.
Lapis Semiconductor, SiCrystal AG, Kionix und Powervation Ltd. gehören ebenfalls der ROHM Semiconductor Group an.
ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa).
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.de
 
 
 
» ROHM Semiconductor
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 15.04.2019 13:30
Nummer: PR_John_Turner_DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
ROHM Semiconductor GmbH
Public Relations
Justine Hörmann
Karl-Arnold-Str. 15
D-47877 Willich-Münchheide
Deutschland
Tel: +49 2154 921 0
justine.hoermann@de.rohmeurope.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Peter Gramenz
Wildmoos 7
D-82266 Inning am Ammersee
Deutschland
Tel.: +49 8143 59744 12
peter.gramenz@mexperts.de
» Weitere Meldungen
18.06.2019 14:00
ROHMs neuer Power Supply Monitoring IC mit integrierter Selbstdiagnosefunktion unterstützt funktionale Sicherheit in Automobilanwendungen

08.05.2019 14:00
ROHM bietet eine Reihe neuer 1.200V-IGBTs für Automobilanwendungen

07.05.2019 14:00
ROHM präsentiert die ersten AC/DC-Wandler-ICs mit integriertem 1700V SiC MOSFET

02.05.2019 14:00
ROHM Semiconductor Europe erweitert Geschäftsführung

25.04.2019 14:00
BD71847AMWV von ROHM – optimiertes Power-Management-IC für die i.MX 8M Mini-Applikationsprozessoren von NXP Semiconductors