productware mit neuem Service im Bereich RoHs, Reach, ECCN – Stücklistenanalyse bietet Transparenz und entlastet Entwicklungsabteilungen
04. Februar 2020 – Die productware GmbH, ein Electronic Manufacturing Services (EMS) Unternehmen mit Sitz im Rhein-Main-Gebiet, stellt einen neuen Service bei der Stücklistenanalyse vor: Für die Lieferung in bestimmte Märkte müssen Produkte Anforderungen in den Bereichen der US-Exportkontrolle, REACH und RoHS etc. erfüllen. Diese sind bereits in der Produktentwicklung zu berücksichtigen. Zur Ermittlung der hierfür erforderlichen Informationen ist ein hoher zeitlicher Aufwand, meist auf Entwicklerseite erforderlich. Als Lösung hat productware nun seinen bereits bekannten Service der Bauteil-Lifecycle-Analyse erweitert.

Der EMS-Dienstleister analysiert die Stückliste des Kunden und ergänzt sie um die relevanten Informationen zu ECCN, REACH und RoHS auf Bauteileebene. Dies erfolgt bestenfalls bereits in der Entwicklungsphase, also vor der Prototypen-Fertigung. In einem späteren Stadium würden die Kosten und Auswirkungen, zum Beispiel für ein Redesign, deutlich höher ausfallen. Damit trägt productware zu einer substanziellen Entlastung der Entwicklungsabteilungen bei.

„Durch die Vielzahl von Gesetzen, Richtlinien oder Verordnungen und den daraus resultierenden Anforderungen steigt die Komplexität bei der Entwicklung eines neuen Produkts. Mit unserem neuen Service schaffen wir die erforderliche Transparenz und entlasten den Kunden zeitlich, so dass er sich auf seine Kernkompetenz konzentrieren kann. Das geschieht zum Beispiel durch die Auswahl geeigneter Bauteile oder indem wir für definierte Bauteile die erforderlichen Informationen liefern“, erklärt Marco Balling, Geschäftsführer der productware. „Den Kunden bieten wir diese Informationen auch in einer Form, die den Import der Daten in ihre ERP-Systeme gestattet. So können sie sukzessive die Qualität ihrer Stammdaten und somit auch ihre Entscheidungsfähigkeit verbessern.“

Jerome Reumschüssel, Leiter Vertriebsinnendienst der productware ergänzt: „Unser neuer Service kann zu einer deutlichen Zeitersparnis führen. Bei einem konkreten Anwendungsbeispiel mit 120 Stücklistenpositionen und einem ca. fünfminütigen manuellen zeitlichen Aufwand zur Ermittlung von ECCN-Code, REACH-Status und RoHS-Version je Artikel spart der Kunden ca. zehn Stunden Arbeitszeit ein.“

Terminologie:
REACH: Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals – Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien
RoHS: Restriction of Hazardous Substances – Beschränkung (der Verwendung bestimmter) gefährlicher Stoffe
ECCN: Export Control Classification Number – Klassifikationsnummer für die Ausfuhrkontrolle
Über die productware GmbH

Die 1988 gegründete productware GmbH mit Sitz in Dietzenbach bei Frankfurt ist ein zuverlässiger, flexibler, kompetenter und Mehrwert schaffender Electronic-Manufacturing-Services- (EMS) Partner, der seinen Kunden ein skalierbares und umfassendes Leistungsspektrum bietet. Das Unternehmen fertigt am Produktionsstandort Deutschland qualitativ hochwertige komplexe elektronische Baugruppen und Systeme in kleinen und mittleren Stückzahlen (High Mix/Low-Middle Volume). Das Leistungsspektrum umfasst dabei nicht nur die Produktion, Bestückung und Montage inklusive Test und Prüfung, sondern reicht von der Entwicklung (Hardwareentwicklung und Layouterstellung) sowie der Entwicklungs- und Design-Unterstützung (NPI = New Product Introduction) inklusive dem Materialmanagement über das Änderungsmanagement und die Logistik bis hin zu mannigfaltigen After-Sales-Services. Weitere Informationen über productware gibt es im Internet unter www.productware.de
 
 
 
» productware
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 04.02.2020 10:00
Nummer: 02/20 RoHs Reach ECCN
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
productware GmbH
Katharina Vogt
Am Hirschhügel 2
63128 Dietzenbach
Tel: +49 (0)6074-8261-52
Fax: +49 (0)6074-8261-49
www.productware.de
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
Kontakt: Peter Gramenz
Tel: +49 (0)8143-59744-12
Fax: +49 (0)8143-59744-49
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
04.02.2020 10:00
productware mit neuem Service im Bereich RoHs, Reach, ECCN – Stücklistenanalyse bietet Transparenz und entlastet Entwicklungsabteilungen

15.01.2020 11:30
Katharina Vogt wird neue Marketing Managerin bei productware

20.11.2019 10:00
Achter Technologietag von productware – Entwicklungen im EMS-Markt und ein neuer Service im Bereich RoHS, REACH

19.09.2019 10:00
productware wird Mitglied der COGD und erweitert Obsolescence-Management-Prozess

19.02.2019 10:45
Beschleunigte Zuverlässigkeitstests – productware stattet Prüffeld mit leistungsfähigem, umweltfreundlichen Klimaprüfschrank aus