AFE in klinischer Qualität von Analog Devices ermöglicht die Messung von vier Vitalparametern in Geräten zur Fernüberwachung von Patienten
Der MAX86178 bietet eine synchronisierte Messung von Elektrokardiogramm (EKG), Herzfrequenz, SpO₂ und Atemfrequenz

MÜNCHEN – 20. September 2021 – Das Dreifachsystem-Vitalparameter-AFE (Analog Front End) MAX86178 von Analog Devices, Inc. vereinfacht das Design von tragbaren Geräten zur Fernüberwachung von Patienten (Remote Patient Monitoring, RPM) durch die Messung von vier Vitalwerten. Dieses Single-Chip-AFE integriert drei Messsysteme (optisch, EKG und Bioimpedanz), um die folgenden vier gängigen Vitalparameter zu erhalten: Elektrokardiogramm (EKG), Herzfrequenz (EKG oder optisches PPG), Blutsauerstoffsättigung (SpO₂) und Atemfrequenz (mit BioZ). Der MAX86178 ermöglicht außerdem eine synchronisierte Messung von PPG und EKG für daraus abgeleitete Gesundheitsmetriken.

Entwickler medizinischer Geräte sind bestrebt, die jährlichen Ausgaben im Gesundheitswesen zu senken, indem sie an den Praxisbetrieb gebundene Gesundheitsüberwachungssysteme durch kleinere, drahtlose Geräte mit geringerem Stromverbrauch ersetzen, die diskret und kontinuierlich zu Hause oder im Büro getragen werden. Der MAX86178 ist ein AFE, das drei Subsysteme in klinischer Qualität in einem IC integriert. Es ersetzt diskrete Implementierungen, indem es ein optisches PPG-Subsystem zur Messung von Herzfrequenz und SpO₂, ein EKG-Subsystem mit einer Elektrode sowie ein Biopotential- und Bioimpedanz-Subsystem (BioZ) zur Messung der Atemfrequenz integriert. Das ermöglicht kleine Vitalfunktionsgeräte, indem es diese Mehrfachfunktionen in einem nur 2,6 mm x 2,8 mm großen Gehäuse unterbringt.

Darüber hinaus müssen Wearable RPMs der nächsten Generation mit geringer Leistungsaufnahme arbeiten, um kleinere Batterien zu ermöglichen oder die Batterielaufzeit zu verlängern, sodass bequemere Ladeanforderungen möglich sind. Um Ultra-Low-Power-Funktionen zu ermöglichen, bietet der MAX86178 für jedes Subsystem konfigurierbare Optionen zur Optimierung der Batterielaufzeit für bestimmte Anwendungsfälle.

„Durch die Integration von drei Healthcare-Subsystemen auf einem Stück Silizium baut Analog Devices auf seiner DNA auf und liefert dieses Sensor-Fusion-Produkt“, sagte Andrew Burt, Executive Business Manager der Industrial and Healthcare Business Unit bei Maxim Integrated®, jetzt Teil von Analog Devices. „Dieses AFE findet in der Medizinbranche großen Anklang, da es neue Möglichkeiten für das Management chronischer Krankheiten, die Diagnose ansteckender Krankheiten und die Fernüberwachung eröffnet. Der MAX86178 ermöglicht kleine, am Körper getragene Geräte, die die Gesundheitsversorgung verbessern und die Kosten senken können, indem sie die Menschen aus dem Krankenhaus heraushalten.“

Darüber hinaus bietet Analog Devices den Buck-Boost-Regler MAX20343 und den Power-Management-IC MAX20360 als für den MAX86178 optimierte Stromversorgungslösungen an.

Leistungsmerkmale und Vorteile des Dreifachsystem-Vitalparameter-AFE MAX86178
  • Kleine Größe: Ersetzt Überwachungssysteme für medizinische Einrichtungen durch am Körper getragene Geräte
  • Vereinfachtes Design: Durch Integration und Synchronisation von drei verschiedenen Messsystemen zur Messung von vier Vitalparametern vereinfacht der Baustein das Design und ermöglicht sogar die Überwachung komplizierterer abgeleiteter Vitalparameter
Verfügbarkeit
  • Der MAX86178 ist ab sofort in einem 2,6 mm x 2,8 mm großen WLP-Gehäuse erhältlich.
  • Das MAX86178EVKIT# ist ebenfalls verfügbar.
Weiterführende Informationen
Über Analog Devices

Analog Devices, Inc. (NASDAQ: ADI) ist im Zentrum der modernen digitalen Wirtschaft tätig und übersetzt mithilfe seiner umfassenden Palette an Analog- und Mixed-Signal-, Power-Management-, Hochfrequenz-, Digital- und Sensortechnologien reale Phänomene in verwertbare Erkenntnisse. Weltweit bedient ADI 125.000 Kunden mit mehr als 75.000 Produkten in Märkten wie Industrie, Kommunikation, Automobilwirtschaft sowie Consumer. ADIs Hauptsitz befindet sich in Wilmington, US-Bundesstaat Massachusetts. Weitere Informationen unter https://www.analog.com.

Folgen Sie ADI auf Twitter unter http://www.twitter.com/ADI_News
Lesen und abonnieren Sie Analog Dialogue, die monatliche Fachzeitschrift von ADI, unter: http://www.analog.com

Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 20.09.2021 14:15
Nummer: 28/21 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
AFE in klinischer Qualität von Analog Devices ermöglicht die Messung von vier Vitalparametern in Geräten zur Fernüberwachung von Patienten
» Kontakt
Maxim Integrated®, now part of Analog Devices
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
21.09.2021 14:15
Winziger Power-Management-IC von Analog Devices lädt Wearables und Hearables viermal schneller auf

20.09.2021 14:15
AFE in klinischer Qualität von Analog Devices ermöglicht die Messung von vier Vitalparametern in Geräten zur Fernüberwachung von Patienten

15.09.2021 14:15
Die stromsparende ChipDNA PUF-Technologie von Analog Devices sichert Embedded-Geräte von der Edge bis zur Cloud

30.08.2021 18:10
Analog Devices schließt Übernahme von Maxim Integrated ab

18.08.2021 14:15
Mehrphasiger KI-Power-Chipsatz von Maxim Integrated bietet den branchenweit höchsten Wirkungsgrad und die kleinste Schaltungsgröße