Tragbares Kamerawürfel-Referenzdesign von Maxim Integrated ermöglicht künstliche Intelligenz direkt in Vision- und Hearing-Anwendungen
Der Kamerawürfel MAXREFDES178# führt KI-Inferenzen direkt in Vision- und Hearing-Anwendungen aus – mit niedriger Latenzzeit und dem Energiebudget einer Knopfzelle bei reduzierten Kosten und Größe
MÜNCHEN – 20. Juli 2021 – Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) hat jetzt unter der Bezeichnung MAXREFDES178# ein neues Kamerawürfel-Referenzdesign vorgestellt. Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI), die bisher nur über Gerätschaften mit großem Leistungs- und Kostenbudget ausgeführt werden konnten, können damit jetzt in batteriebetriebene Geräte mit sehr begrenzten Platzverhältnissen integriert werden. Das MAXREFDES178# kann Internet-of-Things-Geräten mit extrem niedriger Leistungsaufnahme Hör- und Sehvermögen verleihen und nutzt den Low-Power-Mikrocontroller MAX78000 mit neuronalem Netzwerkbeschleuniger für Audio- und Videoinferenzen. Das System enthält außerdem den Ultra-Low-Power-Bluetooth®-Mikrocontroller MAX32666 und zwei Audio-CODECs des Typs MAX9867. Das gesamte System wird in einem extrem kompakten Formfaktor geliefert und zeigt, wie KI-Anwendungen wie Gesichts- und Keyword-Erkennung in stromsparende, kostensensible Anwendungen wie Wearables und IoT-Geräte integriert werden können.

KI-Anwendungen erfordern intensive Rechenoperationen, die in der Regel in der Cloud oder in teuren, energiefressenden Prozessoren durchgeführt werden und nur für Anwendungen mit großen Energiebudgets wie selbstfahrende Autos geeignet sind. Der Kamerawürfel MAXREFDES178# zeigt jedoch, wie KI mit einem kleinen Energiebudget auskommen kann, sodass zeit- und sicherheitskritische Anwendungen auch mit kleinsten Batterien betrieben werden können. Der KI-Beschleuniger des MAX78000 reduziert die Leistung der KI-Schlussfolgerungen (Inferenzen) für Vision- und Hearing-Anwendungen im Vergleich zu anderen Embedded-Lösungen um das bis zu 1000-fache. Die KI-Inferenzen, die auf dem MAXREFDES178# ausgeführt werden, zeigen ebenfalls drastische Verbesserungen der Latenz und laufen um mehr als 100-mal schneller ab als auf einem Embedded-Mikrocontroller.

Der kompakte Formfaktor des Kamerawürfels von 41 mm x 44 mm x 39 mm (1,6 Zoll x 1,7 Zoll x 1,5 Zoll) zeigt, dass KI in Wearables und andere bauraumlimitierte IoT-Anwendungen implementiert werden kann. Die MAX78000-Lösung selbst ist bis zu 50 Prozent kleiner als der nächstkleinste GPU-basierte Prozessor und benötigt für die Implementierung kostengünstiger KI-Inferenzen keine zusätzlichen Komponenten wie Speicher oder komplexe Stromversorgungen.

Wichtige Vorteile
  • Niedrige Leistungsaufnahme: Reduziert das Leistungsbudget für KI-Bildverarbeitungsanwendungen um das bis zu 1000-fache
  • Geringere Kosten und Größe: Senkt die Kosten der KI durch integrierte Komponenten, reduzierten Platzbedarf auf der Platine und kompakte Größe
  • Niedrige Latenzzeit: Reduziert die Latenzzeit von KI-Inferenzen um mehr als das 100-fache im Vergleich zu anderen Embedded-Lösungen
Stellungnahmen

„Das nächste große Chance im Bereich der KI ist die Bereitstellung von Machine-Learning-Erkenntnissen nahe an der Anwendung“, sagte Alan Descoins, CTO bei Tryolabs. „Das MAXREFDES178# zeigt den Durchbruch der KI-Lösung von Maxim Integrated hinsichtlich Leistungsaufnahme, Latenzzeit und Größe. Damit können die Möglichkeiten von KI-Anwendungen in batteriebetriebenen Designs erschlossen werden.“

„Maschinelles Lernen ist sehr vielversprechend: Damit sollen Geräte befähigt werden, das Gesehene und Gehörte genau wie ein Mensch zu verstehen und zu verarbeiten, und in die Lage versetzt werden, selbstständig autonome Entscheidungen zu treffen. Bis zur Einführung des MAX78000 war die Welt der Embedded-Geräte benachteiligt, weil KI aufgrund von Leistungs-, Kosten- und Bauraumbeschränkungen nicht anwendungsnah implementiert werden konnte“, sagte Kris Ardis, Executive Director der Micros, Security and Software Business Unit bei Maxim Integrated. „Jetzt aber zeigt das MAXREFDES178#, wie aussagekräftige und leistungsstarke KI-Inferenzen nah an der Anwendung umgesetzt werden können, selbst auf den kleinsten und energieeffizientesten Geräten.“

Verfügbarkeit und Preis
  • Das MAXREFDES178# ist für 149 US-Dollar (ab 1000 Stück, FOB USA) über die Maxim-Website und bei Vertragsdistributoren erhältlich.
  • Der MAX78000 ist für 8,50 US-Dollar (ab 1000 Stück, FOB USA) über die Maxim-Website und bei Vertragsdistributoren erhältlich.
  • Der MAX32666GWPBT+T ist für 6,85 US-Dollar (ab 1000 Stück, FOB USA) über die Maxim-Website und bei Vertragsdistributoren erhältlich.
  • Der MAX9867EWV+T ist für 1 US-Dollar (ab 1000 Stück, FOB USA) über die Maxim-Website und bei Vertragsdistributoren erhältlich.
Weiterführende Informationen
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated, ein Unternehmen von Ingenieuren für Ingenieure, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die schwierigsten Herausforderungen von Entwicklern zu lösen und damit die Grundlagen für innovative Designlösungen zu schaffen. Das breite Produktangebot an leistungsstarken Halbleitern in Verbindung mit erstklassigen Tools und herausragendem Support ermöglicht die Entwicklung einzigartiger analoger Lösungen in Bezug auf Effizienz, präziser Messung, zuverlässiger Konnektivität, robustem Schutz sowie intelligenter Datenverarbeitung. Entwickler in Anwendungsbereichen wie Automotive, Kommunikation, Consumer, Rechenzentren, Healthcare, Industrie und IoT vertrauen auf Maxim Integrated, wenn es darum geht, kleinere, intelligentere und sicherere Designs zügiger zu entwickeln. Weitere Informationen unter www.maximintegrated.com.

Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 20.07.2021 16:00
Nummer: 22/21 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Tragbares Kamerawürfel-Referenzdesign von Maxim Integrated ermöglicht künstliche Intelligenz direkt in Vision- und Hearing-Anwendungen
» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
20.07.2021 16:00
Tragbares Kamerawürfel-Referenzdesign von Maxim Integrated ermöglicht künstliche Intelligenz direkt in Vision- und Hearing-Anwendungen

06.07.2021 14:15
Volle, konstante Helligkeit von Fahrzeugdisplays auch bei Kaltstartbedingungen durch neuen Automotive-LED-Treiber für Hintergrundbeleuchtung mit integriertem Boost-Wandler

28.06.2021 14:40
Infrarotbasierter dynamischer Gestensensor von Maxim Integrated erkennt breiteres Spektrum an Handgesten aus größerer Entfernung und sichert die Fahreraufmerksamkeit für die Straße

24.06.2021 14:15
Maxim Integrated und SICK AG realisieren gemeinsam den branchenweit kleinsten LiDAR-Sicherheitslaserscanner

22.06.2021 14:30
Branchenweit rauschärmster Class-D/G-Verstärker von Maxim Integrated verbraucht nur 1/5 der üblichen Ruheleistung in Always-on-Lautsprechern