Der Sequenzielle-LED-IC von Maxim Integrated für Automotive-Beleuchtungsanwendungen halbiert den Platzbedarf auf der Platine und senkt die Kosten um 25 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen
Der MAX25605 ist hardware-programmierbar, vereinfacht dadurch die Entwicklung und spart durch den Verzicht auf Mikrocontroller und Software Zeit beim Design von animierten Blinkern
MÜNCHEN – 4.  November 2020 – Der Sequenzielle-LED-Controller MAX25605 von Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) ermöglicht die einfache und kostengünstige Integration von sequenziell angesteuerten LEDs in Automotive-Beleuchtungsanwendungen. Der Baustein verkürzt die Entwicklungszeit und verringert die Designkomplexität, indem er auf einen Mikrocontroller und Software verzichtet. Darüber hinaus reduziert der MAX25605 den Platzbedarf auf der Platine um bis zu 50 Prozent und senkt die Stücklistenkosten um bis zu 25 Prozent im Vergleich zur nächsten Wettbewerbslösung.

Sequenzielle-LED-Beleuchtungen waren bislang aufgrund der Komplexität des Designs und der Kosten nur in Oberklasse-Fahrzeugmodellen zu finden. Der MAX25605 vereinfacht jetzt die Entwicklung und ermöglicht auch für Mittelklasse - und Einstiegsmodelle den Einsatz von unverwechselbaren animierten Beleuchtungen. Der Baustein regelt den LED-Strom bis zu 750 mA – im Vergleich zu 100 mA bei Wettbewerbslösungen – und bietet so mehr Flexibilität beim Beleuchtungsdesign. Der MAX25605 integriert sechs Schalter, steuert bis zu drei LEDs pro Schalter und eine Daisy-Chain mit bis zu 16 Bausteinen ist möglich, ohne dass ein Mikrocontroller oder Software erforderlich wäre. Mit dieser umfassenden Lösung können Entwickler präzises Sequenz-Timing, die Richtung und ein lineares oder logarithmisches Dimmen programmieren und gleichzeitig Fehlerzustände leicht erkennen. Diese Bauteilreduzierung senkt die Stücklistenkosten und spart Zeit und Aufwand durch den Verzicht auf Software.

Wichtige Vorteile
  • Reduziert die benötigte Platinengröße: Platzeinsparungen von bis zu 50 Prozent und ein hoher Integrationsgrad vereinfachen das Design.
  • Niedrigere Kosten: Reduziert die Anzahl der Komponenten und senkt so die Stücklistenkosten um bis zu 25 Prozent.
  • Spart Zeit: Macht den Einsatz eines Mikrocontrollers oder von Software unnötig – dadurch wird die Designkomplexität verringert und die Markteinführungszeit verkürzt.
Stellungnahmen

„LED-Außenbeleuchtungen waren lange Zeit eine Domäne von Premium-Marken und -Modellen“, sagte Edward A. Sanchez, Senior Analyst bei Strategy Analytics. „Die Automobilhersteller wissen, dass Fahrzeuge durch den kreativen Einsatz von LED-Außenbeleuchtung unmittelbar ein hohes Maß an Technik und Stil ausstrahlen. Sequenzierte LEDs stellen die nächste Evolution im Fahrzeug-Styling dar und schaffen ein einzigartiges und ansprechendes visuelles Merkmal, das auch überzeugende Sicherheits- und Funktionalitätsvorteile bietet.“

„Der hohe Integrationsgrad macht den MAX25605 zur leistungsstärksten Lösung für sequenzielle Blinker am Markt“, sagte Yin Wu, Senior Business Manager der Automotive Business Unit bei Maxim Integrated. „Darüber hinaus vereinfacht die Hardware-Programmierung den Entwicklungsaufwand, während die Steuerung von bis zu 750 mA LED-Strom eine viel größere Flexibilität bei der Erfüllung von Helligkeitsanforderungen bietet.“

Verfügbarkeit und Preis
  • Der MAX25605 ist für 2,19 US-Dollar (ab 1.000 Stück, FOB USA) über die Maxim Integrated-Website sowie bei Vertragsdistributoren erhältlich.
  • Das MAX25605EVKIT# Evaluation Kit ist für 100 US-Dollar erhältlich.
Weiterführende Informationen
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated, ein Unternehmen von Ingenieuren für Ingenieure, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die schwierigsten Herausforderungen von Entwicklern zu lösen und damit die Grundlagen für innovative Designlösungen zu schaffen. Das breite Produktangebot an leistungsstarken Halbleitern in Verbindung mit erstklassigen Tools und herausragendem Support ermöglicht die Entwicklung einzigartiger analoger Lösungen in Bezug auf Effizienz, präziser Messung, zuverlässiger Konnektivität, robustem Schutz sowie intelligenter Datenverarbeitung. Entwickler in Anwendungsbereichen wie Automotive, Kommunikation, Consumer, Rechenzentren, Healthcare, Industrie und IoT vertrauen auf Maxim Integrated, wenn es darum geht, kleinere, intelligentere und sicherere Designs zügiger zu entwickeln. Weitere Informationen unter www.maximintegrated.com.

Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 04.11.2020 16:15
Nummer: PR 21/20 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
18.11.2020 14:15
Maxim Integrated stellt branchenweit ersten Li+-Ladezustandsmess-IC mit kontinuierlicher interner Selbstentladungsüberwachung und Schutzfunktion vor

13.11.2020 12:30
Produktivität steigern mit dem branchenweit kleinsten intelligenten Low-Power-Antrieb von Maxim Integrated

12.11.2020 09:00
Weltweit kleinster vierkanaliger SIMO-Power-Management-IC von Maxim Integrated ermöglicht eine um 85 Prozent höhere Leistungsdichte

05.11.2020 13:00
„Empower Your Design Innovation“ – Neuheiten auf dem virtuellen Stand von Maxim Integrated auf der electronica 2020

04.11.2020 16:15
Der Sequenzielle-LED-IC von Maxim Integrated für Automotive-Beleuchtungsanwendungen halbiert den Platzbedarf auf der Platine und senkt die Kosten um 25 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen