Temperatursensor-ICs aus dem „Essential Analog”-Portfolio von Maxim liefern präzise Messungen für einen verlässlichen Schutz von Ware und Ausrüstung
Der Baustein MAX31889 liefert eine hochgenaue Temperaturüberwachung von Kühlkettenanlagen; der MAX31825 vereinfacht die Verwendung mehrerer Temperatursensoren für Consumer-Elektronik und Fabrikautomation
MÜNCHEN – 2. September 2020 – Entwickler hochzuverlässiger pharmazeutischer Kühlkettenanlagen und anderer Temperaturmessanwendungen können mit zwei neuen ICs des „Essential Analog“-Portfolios von Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) eine hohe Genauigkeit und einen robusten Systembetrieb erreichen. Der digitale Temperatursensor MAX31889 zeichnet sich durch eine unübertroffene Kombination aus hoher Genauigkeit und niedriger Leistungsaufnahme aus und ersetzt teure Widerstandstemperaturdetektoren (RTDs) in temperaturempfindlichen Anwendungen. Der digitale Temperatursensor MAX31825 ermöglicht bis zu 64 Bausteine pro Bus, die alle parasitär über den 1-Wire®-Bus versorgt werden, wodurch die Komplexität der Verdrahtung drastisch reduziert wird.

MAX31889: Genauigkeit, eine geringe Leistungsaufnahme und ein einfaches Design sind wichtige Ziele für Entwickler von pharmazeutischen Kühlkettenanlagen, medizinischen Überwachungsgeräten und industriellen Automatisierungsanwendungen. Abweichungen von nur zwei Grad Celsius können sich nachteilig auf Produkte und Prozesse auswirken. Dadurch wird es dem Hersteller erschwert, Qualitätsprodukte zu liefern, und das Endergebnis wird beeinträchtigt. Der MAX31889 gewährleistet die branchenweit höchste Genauigkeit bei gleichzeitig niedrigster Leistungsaufnahme und ermöglicht einen robusten Schutz der Kundenanlagen. Der MAX31889 liefert Präzisionsmessungen mit einer Genauigkeit von ±0,25 Grad Celsius über einen weiten Temperaturbereich und misst die Temperatur von Pharmaprodukten in einer Kühlkette zu einem Bruchteil der Kosten von RTDs und verbraucht hierbei nur etwa ein Drittel der Leistung vergleichbarer Wettbewerbslösungen. Der MAX31889 wird in einem 6-poligen µDFN-Gehäuse geliefert.

MAX31825: Bei sensiblen Prozessen und Anwendungen ist es oft erforderlich, mehrere Sensoren in einem räumlich begrenzten System zu verbinden, um die Temperatur zu messen und Prozesse, Anlagen und Geräte vor inakzeptablen Schwankungen zu schützen. Wettbewerbsprodukte bieten die Möglichkeit, bis zu acht Sensoren anzuschließen und benötigen mindestens eine zusätzliche Leitung für die Stromversorgung. Durch den Einsatz des 1-Wire-Busses ermöglicht der MAX31825 den Anschluss von bis zu 64 Sensoren über nur zwei Leitungen (DQ und GND). Hierbei versorgen sich alle 64 Sensoren parasitär über die gemeinsame bidirektionale Datenleitung (DQ). Der MAX31825 misst die Temperatur vor Ort ±1°C genau. Neben einer eindeutigen 64-Bit-Seriennummer bietet der Baustein zusätzlich die Möglichkeit, durch den Einsatz eines einzelnen Widerstandes jedem Sensor eine eindeutige Standortadresse zuzuweisen, wodurch das Systemdesign vereinfacht wird. Die Vielseitigkeit des 1-Wire-Busses verbessert die Robustheit des Systems, da die erforderliche Verdrahtung im Vergleich zu konkurrierenden Zwei- oder Dreidrahtlösungen signifikant reduziert werden kann. Der MAX31825 wird in einem sehr kleinen 6-Bump-WLP geliefert. Durch seinen äusserst geringen Ruhestrom von gerade mal 2,5 µA ermöglicht er eine längere Betriebszeit in batteriebetriebenen Systemen und ist damit ideal einsetzbar für Consumer-Elektronik und Fabrikautomatisierung.

Stellungnahmen

„Diese Produkte aus dem ‚Essential Analog‘-Portfolio von Maxim Integrated erlauben es Herstellern, ihre Betriebsabläufe und Lieferketten zuverlässiger zu gestalten und damit ihren Kunden Qualität zu liefern und Einsparungen zu ermöglichen“, sagte Colin Bamden, Chefanalyst von Semicast Research.

„Diese Temperatursensor-ICs verkörpern die Werte der Präzisionsmessung und des robusten Schutzes aus dem ‚Essential Analog‘-Portfolio von Maxim Integrated. Unsere Kunden können die Temperatur präzise messen und damit ihre Anlagen vor möglichen Schäden durch Hitze oder Kälte schützen“, sagte David Andeen, Executive Director für die Core Products Group bei Maxim Integrated.

Verfügbarkeit und Preise
  • Der Baustein MAX31889 ist für 1,65 US-Dollar (ab 1000 Stück, FOB USA) über die Maxim-Website sowie bei Vertragsdistributoren erhältlich.
  • Der MAX31825 ist für 1,55 US-Dollar (ab 1000 Stück, FOB USA) über die Maxim-Website sowie Vertragsdistributoren erhältlich.
  • Das MAX31889EVSYS# Evaluation Kit ist für 56 US-Dollar erhältlich.
  • Das MAX31825EVSYS1# Evaluation Kit ist für 56 US-Dollar erhältlich.
Weiterführende Informationen„Essential Analog“-Produkte von Maxim Integrated

Das „Essential Analog“-Portfolio von Maxim Integrated mit hochleistungsfähigen analogen ICs ist branchenweit führend bei der Bereitstellung der analogen Kernfunktionen wie effiziente Stromversorgung, Präzisionsmessung, zuverlässige Konnektivität und robuster Schutz. Diese stromsparenden, präzisen, hochleistungsfähigen integrierten „Essential Analog“-Schaltkreise ermöglichen innovative Produkte für tragbare, drahtlose und fortschrittliche Anwendungen der nächsten Generation.

NEU: „Essential Analog“ Mobil-App von Maxim Integrated

Mit der kostenlosen „Essential Analog“ Mobil-App von Maxim Integrated für Smartphones können Entwickler schnell und einfach analoge ICs recherchieren, Bauteile bestellen, Produktinformationen empfangen und vieles mehr. Die neue App ist im Apple App Store und im Google Play Store erhältlich und bringt analoges Fachwissen direkt aufs Smartphone – perfekt, um Ingenieure bei der Entwicklung innovativer Systeme der nächsten Generation zu unterstützen. Die App bietet einen Einblick in Maxims „Essential Analog“-ICs, mit denen sich die schwierigsten Designherausforderungen in Bezug auf Energieeffizienz, Präzisionsmessung, zuverlässige Konnektivität und robusten Schutz lösen lassen – für kühlere, kleinere, intelligentere und langlebigere Systeme. Weitere Informationen zur „Essential Analog“ Mobil-App von Maxim Integrated unter https://maxim.click/Maxim_Essential_Analog_Mobile_App.
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated entwickelt innovative Analog- und Mixed-Signal-Produkte und -Technologien, mit denen Systeme kleiner, intelligenter, sicherer und energieeffizienter werden. Wir ermöglichen Design-Innovationen unserer Kunden in den Bereichen Automotive, Industrie und Healthcare, im Mobile-Consumer-Segment und auf dem Gebiet der Cloud-Rechenzentren für branchenführende Lösungen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern. Weitere Informationen unter www.maximintegrated.com.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 02.09.2020 16:40
Nummer: PR 12/20 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
18.11.2020 14:15
Maxim Integrated stellt branchenweit ersten Li+-Ladezustandsmess-IC mit kontinuierlicher interner Selbstentladungsüberwachung und Schutzfunktion vor

13.11.2020 12:30
Produktivität steigern mit dem branchenweit kleinsten intelligenten Low-Power-Antrieb von Maxim Integrated

12.11.2020 09:00
Weltweit kleinster vierkanaliger SIMO-Power-Management-IC von Maxim Integrated ermöglicht eine um 85 Prozent höhere Leistungsdichte

05.11.2020 13:00
„Empower Your Design Innovation“ – Neuheiten auf dem virtuellen Stand von Maxim Integrated auf der electronica 2020

04.11.2020 16:15
Der Sequenzielle-LED-IC von Maxim Integrated für Automotive-Beleuchtungsanwendungen halbiert den Platzbedarf auf der Platine und senkt die Kosten um 25 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen