Maxims Automotive Display Power Management IC verkleinert die Stromversorgungslösung um bis zu 50 Prozent und reduziert die Designkomplexität
Die hochintegrierte Stromversorgungslösung ermöglicht es OEMs, die Anzahl der elektronischen Bildschirme in einem Fahrzeug zu erhöhen.
MÜNCHEN – 7. Januar 2020 – Entwickler von elektronischen Systemen in der Automobilindustrie können nun die Anzahl der Displays pro Fahrzeug erhöhen und gleichzeitig die Designkomplexität verringern, indem sie den Display-Stromversorgungs-IC MAX16923 mit 4 Ausgängen und Watchdog-Timer von Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) verwenden. Durch den Ersatz von vier oder fünf diskreten ICs durch eine einzige Power-Management-Lösung verkleinert der MAX16923 den Formfaktor des Designs deutlich und erleichtert es der Automobilindustrie, die Anzahl der Displays pro Fahrzeug zu erhöhen.

Die Anzahl der Automobil-Displays pro Fahrzeug wächst weiter, da die OEMs versuchen, Autos mit fortschrittlichen Kombiinstrumenten, Infotainment, Heads-Up-Displays, Center-Displays, Unterhaltungselektronik auf dem Rücksitz und Smart-Mirror-Anwendungen attraktiver zu machen. Entwickler kämpfen mit der Komplexität, diese zusätzlichen Bildschirme zu integrieren, weil die erforderlichen Stromversorgungsschaltungen mit einer Vielzahl anderer elektronischer Systeme im Auto um Platz konkurrieren.

Der hochintegrierte MAX16923 mit vier Ausgangsspannungen beinhaltet sowohl einen Hochspannungs- als auch einen Niederspannungs-Abwärtswandler, einen Hochspannungs- und einen Niederspannungs-LDO-Regler (Low-Dropout), elektromagnetische Störungsreduzierung (EMI) und einen Watchdog-Timer in einem einzigen IC. Durch den hohen Integrationsgrad kann eine Automotive-Power-Lösung von vier oder fünf ICs auf einen Chip reduziert werden, ohne dass es zu einem signifikanten Temperaturanstieg kommt. Dies trägt auch zur Vereinfachung der Designkomplexität bei und reduziert die Größe der Stromversorgungslösung um bis zu 50 Prozent im Vergleich zur nächstliegenden Wettbewerbslösung. Zusätzlich verbessern die EMI-Optimierung und der Watchdog-Timer die Zuverlässigkeit der einzelnen Displays.

Wichtige Vorteile
  • Geringste Größe: Der industrieweit erste Automotive Power Management IC integriert fünf Funktionen (HV-Abwärtswandler und -LDO, LV-Abwärtswandler und -LDO sowie Watchdog-Timer) in einem einzigen IC, um Komplexität und Schaltungsgröße zu reduzieren.
  • Niedrigere Kosten:  Die Reduzierung einer Fünf-Chip-Lösung auf einen einzigen Chip reduziert den Platzbedarf um bis zu 50 Prozent, wodurch eine kleinere Leiterplattengröße und niedrigere Stücklistenkosten (BOM) erreicht werden.
  • Wenig EMI: Spread-Spectrum, optimierte Fakensteilheit der Schaltregler und programmierbare Schaltfrequenz reduzieren elektromagnetische Störungen und leiten rauscharme Versorgungsspannungen an das Display.
Stellungnahmen

„Das Wachstum im Segment der Automobil-Displays wird in den nächsten fünf Jahren stark sein, da die OEMs die Anzahl und Größe der Displays in Autos erhöhen“, sagte Greg Basich, Associate Director des Automotive Infotainment & Telematics Service bei Strategy Analytics. „Einige Premium-Fahrzeuge könnten bis zu 10 Displays haben. In diesem Umfeld kämpfen die Entwickler auch mit der wachsenden Zahl von Elektronik, die sie in Autos integrieren müssen, da Platzmangel diese Expansion einschränken kann.“

„Indem die Anzahl der ICs, die für jedes Display benötigt werden, reduziert werden, verringert der MAX16923 die Designkomplexität und die Probleme mit der Boardgröße erheblich“, erklärte Szukang Hsien, Executive Business Manager, Automotive Business Unit bei Maxim Integrated. „Diese hochintegrierte Stromversorgungslösung erfüllt in Verbindung mit dem TFT-Bias- und LED-Treiber MAX20069 die Leistungsanforderungen von 12,3-Zoll- und kleineren Displays.“

Verfügbarkeit und Preise
  • Der MAX16923 ist über die Maxim-Website erhältlich. Preise auf Anfrage
  • Das MAX16923EVKIT# Evaluation Kit ist für 50 US-Dollar erhältlich.
Weiterführende Informationen
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated entwickelt innovative Analog- und Mixed-Signal-Produkte und -Technologien, mit denen Systeme kleiner, intelligenter, sicherer und energieeffizienter werden. Wir ermöglichen Design-Innovationen unserer Kunden in den Bereichen Automotive, Industrie und Healthcare, im Mobile-Consumer-Segment und auf dem Gebiet der Cloud-Rechenzentren für branchenführende Lösungen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern. Weitere Informationen unter www.maximintegrated.com.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 07.01.2020 15:45
Nummer: 02/20 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
12.08.2020 14:15
Mit dem 1-Wire Protocol reduziert Maxim Integrated die Komplexität und stellt die branchenweit kostengünstigste Lösung für den Aufbau von Netzwerken mit dezentralen I²C- und SPI-Sensoren bereit

11.08.2020 13:45
USB-C-Stromversorgungslösung von Maxim Integrated beschleunigt Markteinführung durch Verkürzung der Entwicklungszeit um drei Monate und Halbierung der Schaltungsgröße

21.07.2020 15:15
Ultra-Low-Power-Dual-Core-Mikrocontroller mit BLE 5.2 von Maxim Integrated senkt die Bauteilkosten bei IoT-Anwendungen um bis zu 33 Prozent

08.07.2020 14:45
Industrieweit dünnste optische Zweifach-Photodetektor-Lösung von Maxim Integrated verkürzt die Markteinführung tragbarer Gesundheits- und Fitnessprodukte

22.06.2020 13:00
Extrem zuverlässiger Arm Cortex-M4F-Mikrocontroller von Maxim Integrated bietet branchenweit niedrigste Stromaufnahme und kleinste Größe für Industrie-, Medizintechnik- und IoT-Sensor-Anwendungen