Maxims isolierter Siliziumkarbid-Gate-Treiber bietet erstklassige Energieeffizienz und erhöhte Systemverfügbarkeit
Der MAX22701E reduziert den gesamten Energieverlust des Systems um 30 Prozent und verbessert die Systemverfügbarkeit durch eine bis zu 3x höhere CMTI
MÜNCHEN – 19. Dezember 2019 – Mit dem isolierten Gate-Treiber MAX22701E von Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) können Entwickler von Leistungsnetzteilen oder Invertern die Energieeffizienz um bis zu 4 Prozentpunkte gegenüber Wettbewerbslösungen verbessern, wodurch Leistungsverluste und der daraus resultierende CO2-Fußabdruck um 30 Prozent reduziert werden. Der Treiber-IC ist für den Einsatz in Schaltnetzteilen in industriellen Kommunikationssystemen für Solarwechselrichter, Motorantrieben, Elektroautos, Energiespeichersystemen, unterbrechungsfreien Stromversorgungen, Serverfarmen und hocheffizienten Hochleistungs-Stromversorgungen vorgesehen.

In vielen Schaltnetzteilen werden Transistoren aus Siliziumkarbid (SiC) mit großer Bandlücke eingesetzt, um die Energieeffizienz und die Zuverlässigkeit der Transistoren zu verbessern. Die hohe Schaltfrequenz verursacht jedoch störende Transienten, die Rauschen erzeugen können. Dieses muss für einen störungsfreien Betrieb weitgehend reduziert werden. Der MAX22701E bietet die höchste CMTI (Common Mode Transient Immunity) der Industrie von typisch 300 kV/µs, um eine branchenführende Zuverlässigkeit zu erzielen. Die CMTI ist bis zu 3mal höher als beim besten Wettbewerber, was zu einer höheren Systemverfügbarkeit führt. Die besten Laufzeitspezifikationen für Treiber (35 ns typisch, das ist 2mal weniger Laufzeitverzögerung als beim nächsten Wettbewerber) und die Anpassung der Laufzeitverzögerung zwischen dem High-Side- und dem Low-Side-Gate-Treiber (5 ns maximal, das ist 5mal niedriger als beim nächsten Wettbewerber) tragen dazu bei, die Totzeit des Transistors zu reduzieren. Dies wiederum verbessert die Energieeffizienz um bis zu 4 Prozentpunkte. Im Wirkungsgradbereich um 90 Prozent führt jeder zusätzliche Prozentpunkt des Wirkungsgrades zu einer Reduzierung der Verlustleistung um etwa 10 Prozent. So führt beispielsweise die Verbesserung des Wirkungsgrades von 90 auf 94 Prozent zu einer Reduzierung der Leistungsverluste um etwa 30 bis 40 Prozent (6 gegenüber 10 Prozent Leistungsverluste). Der MAX22701E ist in einem 8-poligen kleinen SOIC-Gehäuse (3,90 mm x 4,90 mm) und mit einem erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C erhältlich.

Wichtige Vorteile
  • Weniger Energieverlust: 5mal bessere Anpassung der Laufverzögerung von Baustein zu Baustein (maximal 5 ns) reduziert Totzeit und Energieverluste erheblich.
  • Erhöhte Verfügbarkeit: Bis zu 3mal höhere CMTI (300 kV/µs typisch) minimiert große Gleichtakttransienten zwischen Eingang und Ausgang, um die Verfügbarkeit in verrauschten Umgebungen zu erhöhen.
Stellungnahme

„Während unsere Kunden zunehmend die SiC-Technologie einsetzen, um kleinere und effizientere Stromversorgungssysteme zu entwickeln, ermöglichen wir maximale Systemeffizienz bei gleichzeitig erhöhter Systemverfügbarkeit“, sagte Timothy Leung, Director, Industrial and Healthcare Business Unit bei Maxim Integrated.

Verfügbarkeit und Preise
  • Der MAX22701E ist für 1,69 US-Dollar (ab 1000 Stück, FOB. USA) über die Maxim-Website sowie bei Vertragsdistributoren erhältlich.
  • Das MAX22701EVKIT# Evaluation Kit ist für 44 US-Dollar erhältlich.
Weiterführende Informationen
Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated entwickelt innovative Analog- und Mixed-Signal-Produkte und -Technologien, mit denen Systeme kleiner, intelligenter, sicherer und energieeffizienter werden. Wir ermöglichen Design-Innovationen unserer Kunden in den Bereichen Automotive, Industrie und Healthcare, im Mobile-Consumer-Segment und auf dem Gebiet der Cloud-Rechenzentren für branchenführende Lösungen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern. Weitere Informationen unter www.maximintegrated.com.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 19.12.2019 10:50
Nummer: PR 23/19
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
12.08.2020 14:15
Mit dem 1-Wire Protocol reduziert Maxim Integrated die Komplexität und stellt die branchenweit kostengünstigste Lösung für den Aufbau von Netzwerken mit dezentralen I²C- und SPI-Sensoren bereit

11.08.2020 13:45
USB-C-Stromversorgungslösung von Maxim Integrated beschleunigt Markteinführung durch Verkürzung der Entwicklungszeit um drei Monate und Halbierung der Schaltungsgröße

21.07.2020 15:15
Ultra-Low-Power-Dual-Core-Mikrocontroller mit BLE 5.2 von Maxim Integrated senkt die Bauteilkosten bei IoT-Anwendungen um bis zu 33 Prozent

08.07.2020 14:45
Industrieweit dünnste optische Zweifach-Photodetektor-Lösung von Maxim Integrated verkürzt die Markteinführung tragbarer Gesundheits- und Fitnessprodukte

22.06.2020 13:00
Extrem zuverlässiger Arm Cortex-M4F-Mikrocontroller von Maxim Integrated bietet branchenweit niedrigste Stromaufnahme und kleinste Größe für Industrie-, Medizintechnik- und IoT-Sensor-Anwendungen