Maxim bietet den branchenweit ersten und einzigen Automotive-qualifizierten Secure Authenticator für erhöhte Fahrzeugsicherheit
Der Baustein DS28C40 verbessert die Zuverlässigkeit und Datenintegrität im Automobil, indem er die Verwendung von Originalkomponenten in ADAS, Elektrofahrzeugbatterien und anderen elektronischen Systemen überprüft
MÜNCHEN – 31. Oktober 2019 – Mit dem Automotive Secure Authenticator DS28C40 DeepCover® von Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) können Entwickler ab sofort die Sicherheit (im Sinne von Safety und Security) und Datenintegrität für vernetzte Fahrzeugsysteme verbessern und gleichzeitig die Komplexität und den Zeitaufwand für die Codeentwicklung reduzieren. Als branchenweit erste und einzige AEC-Q100 Grade-1-Lösung für Automotive-Systeme verringert dieser Authenticator-IC die Designkomplexität und Software-Angreifbarkeit aktueller Konzepte und stellt sicher, dass für viele elektronische Systeme, wie beispielsweise Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) und Elektrofahrzeugbatterien, ausschließlich Originalkomponenten verwendet werden.

Das Auto wird mit seinen vielfältigen Funktionen immer anspruchsvoller – damit wachsen auch die Risiken in den Bereichen Safety und Security. Automobilhersteller verwenden Authentifizierung, um sicherzustellen, dass nur OEM-zertifizierte Komponenten sicher mit den Fahrzeugsystemen verbunden sind, und um die wachsende Bedrohung durch Malware-Angriffe zu reduzieren. Vollständig sichere Mikrocontroller haben jedoch in der Regel einen relativ großen Platzbedarf und erfordern Softwareentwicklungsteams, die ihren Code nicht nur erstellen, sondern auch eingehend testen und debuggen. Je größer die Codebasis, desto höher ist dabei das Risiko von Fehlern oder für das Eindringen von Malware, was zu einer Beeinträchtigung der Leistung führt.

Der DS28C40 DeepCover Authenticator ist der derzeit einzige Authenticator-IC, der den AEC-Q100-Standard mit Grade-1-Leistung erfüllt. Er ersetzt mikrocontrollerbasierte Ansätze und verringert sowohl die Komplexität des Systemdesigns als auch den damit verbundenen Aufwand für die Codeentwicklung. Der Authenticator verhindert den Diebstahl von hochwertigen Komponenten wie zum Beispiel Frontlichtmodulen. Er bietet auch asymmetrische ECDSA (ECC-P256-Kurve) und andere in den IC integrierte Schlüssel-Authentifizierungsalgorithmen, die es OEMs ermöglichen, auf die Entwicklung von proprietärem Code auf Prozessorebene zu verzichten. Dieser und andere Algorithmen im Authenticator-IC bieten den stärksten Schutz vor nicht-autorisierten Baugruppen, die die Leistung, Sicherheit und Datenintegrität beeinträchtigen könnten. Der DS28C40 ist in einem kompakten 4 mm x 3 mm kleinen TDFN-Gehäuse erhältlich und arbeitet im Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C.

Wichtige Vorteile
  • Robuste Sicherheit: Integrierte Unterstützung für symmetrische Schlüssel für sichere Hash-Algorithmen (SHA-256); sichere Speicherung von ECDSA- und SHA-256-Schlüsseln; einmalig programmierbarer, nichtflüchtiger Speicher zur Speicherung digitaler Zertifikate und Produktionsdaten; hardwarebasierte Sicherheit stärker als der Softwareansatz.
  • Einfache Integration: Der Aufwand für die Codeentwicklung auf Prozessorebene entfällt durch die im IC integrierten Authentifizierungsalgorithmen; die branchenübliche I²C-Schnittstelle und der geringe Software-Overhead auf der Host-Seite vereinfachen die Designintegration.
Stellungnahmen

„Mit dem zunehmenden Anteil an Elektronik im Automobil steigt auch die Gefahr von minderwertigen Aftermarket-Komponenten, die die Fahrzeugsicherheit und -leistung beeinträchtigen könnten“, sagte Tanner Johnson, Senior IoT und Connectivity Analyst bei IHS Markit, nun Teil von Informa Tech. „Dementsprechend besorgt sind führende Hersteller über diese Bedrohungen, und jede standardbasierte Sicherheitstechnologie, die verspricht, die Verwendung nicht-zertifizierter Komponenten zu verhindern und den Prozess kostengünstiger zu gestalten, wird bei den Entwicklern auf großes Interesse stoßen.“

„Die Automobilhersteller und Tier-1-Zulieferer stehen bei der Implementierung von Sicherheit in fortgeschrittene elektronische Systeme vor Zeit- und Ressourcenengpässen“, sagte Michael Haight, Director, Embedded Security bei Maxim Integrated. „Unsere neuesten Authenticator-ICs mit ihrem kleinen Platzbedarf erlauben es ihnen, die fortschrittlichste verfügbare Krypto-Sicherheit zu implementieren – ohne den Einsatz neuer Entwicklungsteams, die Code schreiben und debuggen, wie es typischerweise für Mikrocontroller und softwareabhängige Ansätze erforderlich ist.“

Verfügbarkeit und Preise
  • Der DS28C40 ist über die Maxim-Website erhältlich; Preise auf Anfrage.
  • Das DS28C40EVKIT# Evaluation Kit ist für 65 US-Dollar verfügbar.
Weiterführende Informationen
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated entwickelt innovative Analog- und Mixed-Signal-Produkte und -Technologien, mit denen Systeme kleiner, intelligenter, sicherer und energieeffizienter werden. Wir ermöglichen Design-Innovationen unserer Kunden in den Bereichen Automotive, Industrie und Healthcare, im Mobile-Consumer-Segment und auf dem Gebiet der Cloud-Rechenzentren für branchenführende Lösungen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern. Weitere Informationen unter  www.maximintegrated.com.

Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 31.10.2019 11:15
Nummer: PR 18/19 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
06.11.2019 14:30
Neue Produkte im „Essential Analog“-Portfolio von Maxim setzen Industriestandards hinsichtlich Leistung, Schaltungsgröße und Genauigkeit

31.10.2019 11:15
Maxim bietet den branchenweit ersten und einzigen Automotive-qualifizierten Secure Authenticator für erhöhte Fahrzeugsicherheit

16.10.2019 16:00
Maxims Batteriemonitor ist der einzige ASIL-D-konforme Single-Chip-IC der Branche für mittlere bis große Batterie-Packs

02.10.2019 15:15
Maxim setzt mit Powermanagement-Lösung mit höchstem Wirkungsgrad von 96 Prozent und geringstem Ruhestrom von 6 µA einen neuen Industriestandard

28.08.2019 10:30
Maxim integriert den fortschrittlichsten Batterieschutz und zusätzliche Sicherheitsfunktionen in neue hochpräzise und stromsparende Ladezustandsanzeige-ICs