Maxim integriert den fortschrittlichsten Batterieschutz und zusätzliche Sicherheitsfunktionen in neue hochpräzise und stromsparende Ladezustandsanzeige-ICs
Die MAX17301/11 sind die ersten 1-Zellen-Ladezustands-ICs, die einen 2-stufigen Lithium-Ionen-Batterieschutz mit vielfältigen Einstellmöglichkeiten bieten. Gleichzeitig ermöglichen die ICs auch Schutz vor Fälschung und Nachahmung.
MÜNCHEN – 28. August 2019 – Für neue, sichere Lithium-Ionen-Batterien können Entwickler nun auf Maxims modernste Batterie-Schutzbausteine mit integrierter Füllstandsmessung zurückgreifen. Die neuen ICs mit den Typenbezeichnungen MAX17301 und MAX17311 sind für 1-Zellen-Applikationen ausgelegt, die direkt im Batteriepack verbaut werden können. Diese Bausteine eröffnen vielseitige Einstellmöglichkeiten zur Batteriesicherheit und bieten einzigartige Feinabstimmung von Strom- und Spannungsschwellen in Abhängigkeit verschiedener Temperaturbereiche. Diese ICs verfügen auch über ein bisher einzigartiges Sekundärschutzsystem für den Fall, dass der Primärschutz ausfällt. Dieses sekundäre Schutzkonzept deaktiviert die Batterie dauerhaft, indem es entweder einen sekundären Schutzbaustein überschreibt oder unter schweren Fehlerbedingungen eine Sicherung auslöst. Alle ICs der Familie sind mit dem patentierten ModelGauge m5 EZ-Algorithmus von Maxim ausgestattet, der den Ladezustand (State of Charge, SOC) mit höchster Genauigkeit misst. Der Algorithmus ermöglicht durchschnittlich eine 40 Prozent höhere Genauigkeit im Vergleich zum Wettbewerb und die Notwendigkeit einer Batteriecharakterisierung entfällt. Die Ladezustandsanzeigen bieten auch den niedrigsten Ruhestrom (IQ) – bis zu 80 Prozent niedriger als der nächste Wettbewerber – und verfügen über eine SHA-256-Authentifizierung zum Schutz der Systeme vor gefälschten Batterien.

Herkömmliche Batterie-Schutzbausteine überwachen Spannung und Strom und beinhalten in einigen Fällen auch die Temperaturüberwachung. Diese Möglichkeiten machen das System anfällig für unerwartete Abstürze, da der Batterieladezustand (SOC) bei der Auslösung einer Unterspannungsabschaltung nicht berücksichtigt wird. Dem Markt fehlt eine Lösung, die eine genauere Konfiguration der Spannungs- oder Stromschwellen ermöglicht, basierend auf verschiedenen Temperaturbedingungen. Mit einem wachsenden Markt von batteriebetriebenen Anwendungen besteht Bedarf an einfachen, kompakten Lösungen, die vor unsicheren Ladebedingungen schützen. Dazu gehören Überspannung, Kurzschluss, Über-/Untertemperatur und andere Situationen, die zu erheblichen Schäden an der Batterie führen können. Darüber hinaus streben Entwickler näher an die Grenzen der kapazitätsbeschränkten Batterien, um eine möglichst lange Laufzeit zu gewährleisten, ohne die Zelle dabei zu beschädigen. Derzeit gibt es kaum hochkonfigurierbare Lösungen, die einfach zu implementieren sind. Entwickler suchen auch nach Wegen, das System zu schützen, indem sie sicherstellen, dass nur Originalbatterien verwendet werden. Dadurch können unerwartete Abschaltungen oder Abstürze durch potenziell unsichere, gefälschte Batterien vermieden werden.

Die Ladezustandsanzeigen MAX17301 und MAX17311 integrieren besten Schutz und verfügen über die umfangreichsten Einstellmöglichkeiten zur Batteriesicherheit. Sie sind die einzigen 1-Zellen-Ladezustandsanzeigen auf dem Markt, die einen 2-stufigen Lithium-Ionen-Schutz bieten und eine zusätzliche Sicherheitsebene für den Fall eines Ausfalls des Primärschutzes bieten. Die kompakten ICs sind Teil von Maxims neuem Portfolio an Ladezustandsanzeigen, die über integrierte Schutzfunktionen verfügen und Systemherstellern helfen, neue Produktsicherheitsnormen wie IEC 62368-1/UL 62368-1 einzuhalten. Alle ICs der Familie bieten einzigartigen Low-State-basierten Schutz als Alternative zu einfachen Niederspannungsschwellen, die Fehlabschaltungen bei kurzzeitigen Spannungseinbrüchen durch Pulslasten an der Batterie verhindern. Wie das bestehende Portfolio bieten auch diese Bausteine die höchste SOC-Genauigkeit, ohne dass eine Batteriecharakterisierung erforderlich ist. Dadurch können mehrere Wochen Zeit eingespart werden, die man sonst benötigt, um eine Batterie zur Charakterisierung und Analyse an ein Labor zu schicken. Darüber hinaus bietet das Portfolio die niedrigste Stromaufnahme im Markt und verlängert die Batterielebensdauer für kompakte Elektronik.

Wichtige Vorteile
  • Fortschrittlicher Batterieschutz: Gewährleistet ein sicheres Laden und Entladen in einem breiten Anwendungsspektrum mit einer 2-stufigen Lithium-Ionen-Schutzschaltung für ungewöhnliche Spannungs-, Strom- und Temperaturbedingungen. Unterbindet Fälschung und Nachahmung durch SHA-256-Authentifizierung und bietet einen einzigartigen und dynamischen Sicherheitsschlüssel für jede Batterie.
  • Höchste Genauigkeit: Bietet erstklassige SOC-Genauigkeit ohne Batteriecharakterisierung. Die Altersprognose von Cycle+ liefert eine leicht verständliche Vorhersage der verbleibenden Akkulebensdauer für die Planung des Batteriewechsels oder zur Steuerung des Schnellladevorgangs. Die Akkulaufzeitprotokollierung speichert die Historie der Betriebsbedingungen des Akkus über seine gesamte Lebensdauer.
  • Niedrigster IQ: Unterstützt eine lange Produkthaltbarkeit und Batterielaufzeit bei einem Betriebsstrom von 24 µA aktiv/18 µA Low Power mit eingeschalteten Schutz-FETs und 7 µA mit ausgeschalteten FETs.
Stellungnahmen

„Der Markt für Batterieüberwachung und -schutz hat 2018 2 Mrd. US-Dollar überschritten“, sagte Kevin Anderson, Senior Analyst für Power-ICs bei IHS Markit. „Sicherheit ist in batteriebetriebenen elektronischen Systemen von größter Bedeutung und entscheidend für ihr weiteres Wachstum.“

„Sicherzustellen, dass ihre Batterien zuverlässig und sicher sind, ist eine der wichtigsten Überlegungen für Systemingenieure für tragbare Elektronik“, sagte Bakul Damle, Business Management Director, Mobile Power Business Unit bei Maxim Integrated. „Maxim hat diese wichtige Funktion vereinfacht, indem man nicht nur den fortschrittlichsten Schutz und die höchste Sicherheit auf dem Markt bietet, sondern auch die genaueste Ladezustandsanzeige integriert, die mit der niedrigsten Stromaufnahme arbeitet.“

Verfügbarkeit und Preise
  • Die Preise für Produkte im ModelGauge m5 EZ Ladezustandsanzeige-IC-Portfolio beginnen bei 1,14 US-Dollar (ab 1000 Stück, FOB USA).
  • Die Preise für alle Evaluation Kits in diesem Portfolio betragen 60 US-Dollar.
Weiterführende Informationen
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated entwickelt innovative Analog- und Mixed-Signal-Produkte und -Technologien, mit denen Systeme kleiner, intelligenter, sicherer und energieeffizienter werden. Wir ermöglichen Design-Innovationen unserer Kunden in den Bereichen Automotive, Industrie und Healthcare, im Mobile-Consumer-Segment und auf dem Gebiet der Cloud-Rechenzentren für branchenführende Lösungen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern. Weitere Informationen unter  www.maximintegrated.com.

Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 28.08.2019 10:30
Nummer: PR_16_19 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
28.08.2019 10:30
Maxim integriert den fortschrittlichsten Batterieschutz und zusätzliche Sicherheitsfunktionen in neue hochpräzise und stromsparende Ladezustandsanzeige-ICs

24.07.2019 15:15
Maxims Healthcare-Sensoren ermöglichen extrem kleine Abmessungen, geringste Leistungsaufnahme und klinischen Standards entsprechende Genauigkeit für Wearables der nächsten Generation

23.07.2019 15:15
Neue nanoPower Echtzeituhr von Maxim im branchenweit kleinsten Gehäuse ermöglicht längste Akkulaufzeit

17.07.2019 15:15
Kompakte LED-Treiber von Maxim bieten Komplettlösungen mit hoher Effizienz und geringer elektromagnetischer Interferenz

09.07.2019 13:00
Maxim unterstützt die Fahrzeug-Infotainment-Plattform von MediaTek mit marktführenden Innovationen für Videoübertragung und Powermanagement im Automobil