Maxim stellt das erste integrierte PPG- und EKG-Biosensormodul für mobile Geräte vor
MAX86150 bietet eine genaue, synchronisierte PPG- und EKG-Überwachung
MÜNCHEN und LAS VEGAS – 9. Januar 2019 – Entwickler haben nun eine einfachere Möglichkeit, sowohl Photoplethysmogramm- (PPG) als auch Elektrokardiogramm- (EKG) Messungen für die Gesundheitsüberwachung mit einem mobilen, batteriebetriebenen Gerät durchzuführen. Der neue MAX86150 von Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) ist ein neuartiges Biosensormodul, das aus internen LEDs, Fotodetektoren und einem analogen EKG-Frontend (AFE) besteht. Es ermöglicht hochpräzise, FDA-zertifizierbare PPG- und EKG-Funktionalität in kompakten, stromsparenden Designs, einschließlich Mobiltelefonen, Laptops, Tablets und Smart Speakern.

Synchronisierte PPG- und EKG-Messungen waren bisher eine Herausforderung, da die Entwickler zwei separate Biosensoren verwenden mussten, die zusammen mehr Platz und Strom verbrauchen, als es sich ein mobiles Gerät normalerweise leisten kann. Darüber hinaus war es auch schwierig, eine hohe Messgenauigkeit zu erreichen, insbesondere in Fällen, in denen die Sensorempfindlichkeit durch niedrige Perfusionswerte oder trockene Haut beeinträchtigt werden könnte. Der MAX86150 überwindet diese Herausforderungen, indem er sowohl PPG als auch EKG gleichzeitig abtastet, um die höchste Empfindlichkeit für die Pulslaufzeit zu erreichen. Um den Batterieverbrauch zu reduzieren, kann das Modul per Software abgeschaltet werden, wobei der Standby-Strom nahezu Null ist. Dadurch können die Stromschienen jederzeit mit Strom versorgt bleiben. Der MAX86150 ist in einem 3,3 mm x 6,6 mm x 1,3 mm großen, 22-poligen optischen Modul erhältlich.

Wichtige Vorteile
  • Hochgenau: Mit 136 dB ist das Gleichtaktunterdrückungsverhältnis (CMRR) des Moduls, eine Maß für die Rauschunterdrückung, das höchste auf dem Markt. Sein 100-mA-fähiger, hochdynamischer LED-Treiber ermöglicht eine höhere Empfindlichkeit bei einer Vielzahl von Hauttypen. Ein niederohmiger Kontakt für den EKG-Sensor ermöglicht genauere Messungen, auch bei trockener Haut.
  • Lange Batterielebensdauer: minimiert den Batterieverbrauch durch einen extrem niedrigen Abschaltstrom von typisch 0,7 µA. Die Stromaufnahme ist geringer als beim nächstgelegenen Wettbewerbsprodukt und verlängert die Akkulaufzeit im Vergleich zu Wettbewerbslösungen weiter.
  • Einfache Anwendung: Durch den Betrieb mit Trockenelektroden entfällt die Notwendigkeit von Gelen, Flüssigkeiten und klebrigen oder nassen Pads an anderen Stellen des Körpers, um genaue Messwerte zu erhalten.
  • Kleiner Formfaktor: die gleiche Größe wie ein eigenständiger EKG-Sensor; die Integration eines EKG-Sensors mit einem optischen PPG-Sensor spart Platz und bietet viel mehr Funktionalität, ohne eine dritte Elektrode zu benötigen (was bei Wettbewerbslösungen erforderlich ist).
Stellungnahmen

„Die Überwachung der Gesundheitsversorgung zu Hause trug 2017 zu einer Verringerung der Krankenhausbesuche um 35 % bei. Mit dem einfachen Zugang zur integrierten Herz-Kreislauf-Überwachung können die Anwender ihr Wohlbefinden im Auge behalten.“ – Global Industry Analysts, Inc.

„Der MAX86150 ist ein weiterer wichtiger Durchbruch bei Maxim und setzt die Bemühungen des Unternehmens fort, zu einer gesünderen Welt beizutragen. Mit hochpräzisen Herzfrequenzmessungen mit einem kompakten, stromsparenden Messgerät werden die Verbraucher in die Lage versetzt, ihre Gesundheitsversorgung proaktiver zu gestalten“, sagte Mohammad Zarghami, Executive Business Manager, Industrial & Healthcare Business Unit bei Maxim Integrated.

Verfügbarkeit und Preise
  • Der MAX86150 ist für 4 US-Dollar (ab 1.000 Stück, FOB USA) über die Maxim-Website sowie bei Vertragsdistributoren erhältlich.
  • Das MAX86150EVSYS# Evaluation Kit ist für 150 US-Dollar erhältlich.
  • EE-Sim® Modelle sind verfügbar; weitere Informationen sind abrufbar unter http://bit.ly/EE_Sim_Maxim.
Weiterführende Informationen
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated entwickelt innovative Analog- und Mixed-Signal-Produkte und -Technologien, mit denen Systeme kleiner, intelligenter, sicherer und energieeffizienter werden. Wir ermöglichen Design-Innovationen unserer Kunden in den Bereichen Automotive, Industrie und Healthcare, im Mobile-Consumer-Segment und auf dem Gebiet der Cloud-Rechenzentren für branchenführende Lösungen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern. Weitere Informationen unter www.maximintegrated.com.

Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 09.01.2019 15:20
Nummer: 03/19 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
18.03.2019 15:15
Industrieweit erster hochintegrierter Abwärtswandler von Maxim für USB-C-Ladegeräte ermöglicht bis zu 30% Platzeinsparungen

05.03.2019 15:15
Maxims Herzfrequenzsensor in neues Raku Raku Smartphone F-01L für Senioren von Fujitsu Connected integriert

18.02.2019 15:15
Maxim auf der embedded world 2019 – Empowering Design Innovation

29.01.2019 10:35
Hochintegrierte Single-Chip-Sicherheitslösungen von Maxim schützen sensible IoT-Daten und lassen sich einfach implementieren

09.01.2019 15:20
Maxim stellt das erste integrierte PPG- und EKG-Biosensormodul für mobile Geräte vor