Maxim Integrated auf der electronica 2018 (München, 13.-16. November 2018), Halle C4, Stand 440
Maxims LED-Matrix-Manager ermöglicht High-Density-Automobil-Matrix- und Pixel-Beleuchtung
Der MAX20092 bietet den branchenweit niedrigsten MOSFET-Drain-Source-Widerstand und verringert thermische Probleme, Komplexität und Entwicklungskosten
MÜNCHEN – 10. Oktober 2018 – Der 12-Schalter-Matrix-Manager MAX20092 von Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) erlaubt Entwicklern von Hochleistungs-Matrix-Scheinwerfern und Anwendungen für adaptive Leuchtdioden (LED) die Ansteuerung höherer Stromstärken bei gleichzeitiger Reduktion der Lösungsgröße und erhöhter Flexibilität. Der IC minimiert thermische Probleme im Zusammenhang mit LED-Matrix-Beleuchtungsanwendungen, indem er den branchenweit niedrigsten internen MOSFET-Widerstand (RDS (ON)) bietet, der um 65 Prozent niedriger liegt als die nächst vergleichbare Wettbewerbslösung.

Sicherheit und Markendifferenzierung sind zwei der wichtigsten Motivationsgründe für den verstärkten Einsatz von LEDs in Fahrzeug-Frontbeleuchtungsplattformen, deren Zahl laut Strategy Analytics, Inc. jährlich um 30 Prozent wächst. Als Teil ihrer unverwechselbaren Markenidentität entwerfen die Automobilhersteller fortschrittliche Sicherheitsmerkmale wie blendfreies Fernlicht sowie LED- und Matrixbeleuchtung. Allerdings sehen sich dadurch die LED-Lichtdesigner mit einer zunehmenden Leistungs-, Wärme- und Designkomplexität konfrontiert.

Der MAX20092 bietet ein flexibles Strommanagement für Matrix- und Pixelbeleuchtung. Zwölf integrierte Schalter steuern LED-Stringspannungen von bis zu 56 V – das spart Entwicklungszeit und verringert die Komplexität. Der Widerstand (RDS (ON)) seiner integrierten MOSFETs bietet mit 70 mOhm den branchenweit niedrigsten Wert und die MOSFETs treiben LED-Ströme bis zu 1,5 A. Maxims 12-Schalter LED-Matrix-Manager wird in einem 5 mm x 5 mm kleinen TQFN-Gehäuse angeboten. Zeitgleich stellt Maxim die zweikanaligen, synchronen High-Brightness-LED-Controller MAX20096 und MAX20097 vor, die mit dem MAX20092 zusammenarbeiten können, um Entwicklern dabei zu helfen, Einschwingzeiten bei Transienten der LED-Beleuchtung zu reduzieren. Der MAX20096 und der MAX20097 liefern ultraschnelle Einschwingzeiten mit nahezu fester Schaltfrequenz mit Maxims proprietärem Average Current Mode Control-Schema, das EMI minimiert und ein zuverlässiges, leistungsstarkes Design ermöglicht.

Wichtige Vorteile des MAX20092
  • Integration: Verringert die Bauteilkosten bei gleichzeitiger Platzersparnis. Steuert ein bis zwei LEDs pro Schalter mit PWM-Dimmen mit 12 bit Auflösung. Bietet integrierte logarithmische Auf- und Abblendfunktion, die die LED-Programmierbarkeit vereinfacht und die Last auf dem Kommunikationsbus reduziert.
  • Hohe Leistung und Sicherheit: Niedriger RDS (ON) von 70 mOhm ermöglicht einen LED-Strom von bis zu 1,5 A. Erweiterter Fehlerschutz und -management zur Erkennung von offenen Leitungen und LED-Kurzschluss.
  • Flexibilität: Kann bis zu 27 MAX20092-Bausteine ohne Daisy-Chaining parallelschalten zur Steuerung einer großen Anzahl von LED-Pixeln (bis zu 324 LEDs); ermöglicht pro Baustein die Konfiguration von 1 String mit 12 Schaltern in Reihe, 2 Strings mit 6 Schaltern in Reihe und 4 Strings mit 3 Schaltern in Reihe.
  • Verminderte elektromagnetische Störabstrahlung (EMI): Slew-Rate-Steuerung reduziert EMI und Rauschen.
Stellungnahmen

„Obwohl Matrix-LED-Scheinwerfer die Sicherheit erhöhen, waren sie ursprünglich aufgrund ihrer Komplexität und hohen Kosten ausschließlich für den Premium-Automobilsektor bestimmt“, sagte Kevin Mak, Senior Analyst für Automotive Practice bei Strategy Analytics. „Technologische Entwicklungen, die die Effizienz und Leistung von LEDs verbessern, werden deren Verbreitung in der Automobilindustrie weiter vorantreiben. Maxims MAX20092 ist eine der Lösungen, die sich an den zunehmenden Akzeptanztrends für LED-Beleuchtung in Automobilanwendungen orientiert.“

„Maxim hat den MAX20092 konzipiert, um Entwicklern zu helfen, die mehr LEDs in ihren Designs verwenden und die Bauteilkosten und den erforderlichen Bauraum für ihre Lösungen reduzieren wollen,” erklärte Yin Wu, Business Manager der Automotive Business Unit bei Maxim Integrated. „Die Sicherheit und die Möglichkeiten zur Markendifferenzierung für die Automobilhersteller, die sich mit LEDs realisieren lassen, sind überzeugend – und wir ermöglichen den Einsatz von LEDs in größerer Zahl durch höhere Flexibilität und Zuverlässigkeit.“

Verfügbarkeit und Preis
  • Der MAX20092 ist für 2,93 US-Dollar (ab 1000 Stück, FOB USA) auf der Website von Maxim verfügbar.
  • Das MAX20092EVSYS Evaluation Kit enthält eine grafische Benutzeroberfläche, ein Matrix-Manager-Board und ein LED-Adapterboard mit den für adaptive Matrix-Scheinwerfer geeigneten Oslon Compact PL, KW CELNM1.TG LED-Komponenten von Osram Opto Semiconductors.
Weiterführende Informationenelectronica 2018

Besuchen Sie Maxim auf der electronica 2018 vom 13. – 16. November in München in Halle C4, Stand 440. Weitere Informationen zum Ausstellungsprogramm des Unternehmens befinden sich unter https://www.maximintegrated.com/en/aboutus/events/electronica-2018.html.
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated entwickelt innovative Analog- und Mixed-Signal-Produkte und -Technologien, mit denen Systeme kleiner, intelligenter, sicherer und energieeffizienter werden. Wir ermöglichen Design-Innovationen unserer Kunden in den Bereichen Automotive, Industrie und Healthcare, im Mobile-Consumer-Segment und auf dem Gebiet der Cloud-Rechenzentren für branchenführende Lösungen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern. Weitere Informationen unter www.maximintegrated.com.

Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 10.10.2018 15:15
Nummer: PR 26/18 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
18.10.2018 16:15
Maxim stellt branchenweit ersten Authenticator-IC mit SHA3-256 Kryptografie-Einheit vor

17.10.2018 16:30
Maxim präsentiert Adaptive Manufacturing, Wearables und Automotive-Lösungen zur electronica 2018

10.10.2018 15:15
Maxims LED-Matrix-Manager ermöglicht High-Density-Automobil-Matrix- und Pixel-Beleuchtung

25.09.2018 15:35
Maxim stellt die weltweit erste, am Handgelenk tragbare Plattform zur Überwachung von EKG, Herzfrequenz und Temperatur vor

30.08.2018 14:45
Maxims Batterieladezustandsanzeige-ICs bieten die niedrigste Stromaufnahme, um die Laufzeit mobiler und tragbarer Geräte zu maximieren