Sicherer Mikrocontroller von Maxim bietet fortschrittliche Kryptografie, sichere Schlüsselspeicherung und Manipulationserkennung in um 50 Prozent kleinerem Gehäuse
Der MAX32558 DeepCover IC ermöglicht schnelleres und einfacheres Design robuster Sicherheitsfunktionen in Industrie-, Konsumer-, Datenverarbeitungs- und IoT-Anwendungen
MÜNCHEN – 1. August 2018 – Hersteller verschiedener sicherheitsrelevanter Anwendungen für Industrie-, Konsumer-, Datenverarbeitungs- und Internet-of-Things (IoT)-Geräte haben mit dem MAX32558 die Möglichkeit, schnell und effizient sichere kryptografische Operationen einzubauen, Schlüsselspeicher zu integrieren und eine aktive Manipulationserkennung zu aktivieren. Als neuestes Mitglied der sicheren DeepCover®-Mikrocontrollerfamilie von Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) bietet der MAX32558 diese robusten Sicherheitsmerkmale und ermöglicht es Designern, bis zu 50 Prozent Leiterplattenplatz einzusparen, im Vergleich zum nächsten Wettbewerber.

Da elektronische Geräte immer kleiner und zunehmend vernetzt werden, wächst die Gefahr für die Sicherheit sensibler Informationen und der Privatsphäre – und macht es erforderlich, dass die Hersteller bei ihrer Geräteentwicklung verstärkt auf Security achten. Es ist Aufgabe der Designer, Sicherheitsverletzungen auf Geräteebene zu verhindern. Oft kämpfen sie aber mit einem Kompromiss aus erhöhter Sicherheit bei minimiertem Platzbedarf auf der Leiterplatte sowie mit der Komplexität des Designs und der Einhaltung der Time-to-Market-Ziele.

Der MAX32558 DeepCover Arm® Cortex®-M3 Flash-basierte sichere Mikrocontroller löst diese Herausforderungen, indem er starke Sicherheit auf kleinem Raum bietet, gleichzeitig die Designintegration vereinfacht und die Markteinführung beschleunigt. Er integriert eine Reihe von Sicherheitsfunktionen in einem kleinen Gehäuse, einschließlich sicherer Schlüsselspeicherung, eines sicheren Bootloaders, aktiver Manipulationserkennung und sicherer kryptographischer Engines. Ferner unterstützt er mehrere Kommunikationskanäle wie USB, SPI, UART und I2C, was ihn ideal für eine Vielzahl von Anwendungen macht. Maxims langjährige Reputation und Erfahrung bei der Zertifizierung von Zahlungsterminals, die in Verbindung mit dem etablierten Support und der Technologie dazu beitragen können, den Zertifizierungsprozess für Kunden zu rationalisieren und den Prozess auf sechs Monate (statt der üblichen 12 bis 18 Monate) zu verkürzen.

Wichtige Vorteile
  • Robuste Sicherheit:
    • Konform mit der Federal Information Processing Standard (FIPS) 140-2 L3&4 Zertifizierung
    • Schützt sensible Daten durch den sichersten verfügbaren Schlüsselspeicher
    • Bietet sicheren Bootloader, aktive Manipulationserkennung und sichere kryptografische Engines
  • Hochintegrierte Lösung auf kleinstem Raum:
    • Im Vergleich zu einem Secure Authenticator bietet der MAX32558 30-mal mehr universellen Input/Output (GPIO) bei gleicher PCB-Größe (4,34 mm x 4,34 mm) im Wafer-Level-Gehäuse (WLP). Der nächste Wettbewerber bietet ein Gerät mit ähnlichen Eigenschaften, jedoch in einem viel größeren Gehäuse (8 mm x 9 mm Kugelgitter-Array 121 (BGA121))
    • Reduziert den Platzbedarf durch die Einbettung einer Reihe von Sicherheitsfunktionen, um die Anforderungen der Point-of-Sale Payment Card Industry (PCI)-Pin-Transaktionssicherheit (PTS) zu erfüllen, sowie zahlreicher analoger Schnittstellen
    • Bietet 512 KB internen Flash-Speicher und 96 KB internen SRAM
  • Einfache Designintegration:
    • Komplettes Software-Framework inklusive Echtzeitbetriebssystem (RTOS), Integration und Code-Beispiele im Evaluation-Kit
    • Code kann einfach von einem Gerät auf ein anderes portiert werden, da er die gleiche API-Softwarebibliothek wie der Rest der Produktfamilie verwendet
    • Mit vorzertifiziertem Europay-, Mastercard- und Visa (EMV)-L1 Stack für Smartcard-Schnittstelle
    • Umfassende Dokumentation und Code zur Verwaltung des Gerätelebenszyklus, wie z. B. sichere Firmware-Signierung und Gerätepersonalisierung
Stellungnahme

„Maxim vereint weiterhin die Funktionen und Schnittstellen, die für die Entwicklung neuer Gerätegenerationen erforderlich sind, welche erweiterte Funktionen enthalten, denen Verbraucher ihre persönlichen Daten anvertrauen“, sagte Gregory Guez, Executive Director, Micros, Security and Software Business Unit bei Maxim Integrated. „Wir haben die Größe des Mikrocontrollers MAX32558 deutlich reduziert, ohne Kompromisse bei unseren einzigartigen Sicherheitsfunktionen einzugehen, und sparen damit wertvollen Leiterplattenplatz. Außerdem beschleunigt unsere umfassende Sicherheitsexpertise die Markteinführung der Produkte des Kunden auf bis zu sechs Monate.“

Verfügbarkeit und Preis
  • Der MAX32558 ist für 3,80 US-Dollar (ab 1000 Stück, FOB USA) auf der Website von Maxim erhältlich.
  • Ein MAX32558-KIT# Evaluation Kit ist ebenfalls erhältlich.
Weiterführende Informationen
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated entwickelt innovative Analog- und Mixed-Signal-Produkte und -Technologien, mit denen Systeme kleiner, intelligenter, sicherer und energieeffizienter werden. Wir ermöglichen Design-Innovationen unserer Kunden in den Bereichen Automotive, Industrie und Healthcare, im Mobile-Consumer-Segment und auf dem Gebiet der Cloud-Rechenzentren für branchenführende Lösungen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern. Weitere Informationen unter www.maximintegrated.com.

Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 01.08.2018 15:30
Nummer: 20/18 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Sicherer Mikrocontroller von Maxim bietet fortschrittliche Kryptografie, sichere Schlüsselspeicherung und Manipulationserkennung in um 50 Prozent kleinerem Gehäuse
» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
20.08.2018 15:00
Maxims verstärkter digitaler 5-kVRMS-Isolator: zweimal mehr Durchsatz bei viermal geringerer Leistungsaufnahme

01.08.2018 15:30
Sicherer Mikrocontroller von Maxim bietet fortschrittliche Kryptografie, sichere Schlüsselspeicherung und Manipulationserkennung in um 50 Prozent kleinerem Gehäuse

24.07.2018 15:20
Maxim Hochleistungs-PMICs: Stromversorgung für Konsumer-Anwendungen der nächsten Generation

17.07.2018 15:35
Neue PMICs von Maxim sorgen bei ADAS-Funktionen im Automobil für die optimale Stromversorgung

11.07.2018 15:15
Maxim liefert den ersten strahlungstoleranten Secure Authenticator der Industrie für den Schutz von Daten medizinischer Geräte in rauen Umgebungen