Maxim arbeitet zusammen mit Qualcomm Automotive Solutions an Infotainment-Anwendungen für intelligente, vernetzte Fahrzeuge
Maxims Powermanagement, USB-Lade-Technologie, neueste GMSL SerDes-Generation, Remote-Tuner- und SDR-Technologien sind in der Qualcomm Snapdragon 820 Automotive Platform enthalten
MÜNCHEN – 10. Juli 2018 – Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) gibt bekannt, dass ausgewählte Produkte seines Portfolios mit Lösungen von Qualcomm Technologies, Inc., einer Tochtergesellschaft der Qualcomm Incorporated, zusammenarbeiten, um Automobilhersteller und Tier-1-Zulieferer bei der Integration von Automotive Safety Integrity Level (ASIL)-Lösungen von Maxim in Infotainment-Anwendungen auf Basis der Qualcomm® Snapdragon™ 820 Automotive Platform zu unterstützen. Maxims leistungsstarke Lösungen sind darauf ausgelegt, die erforderlichen Bausteine für Fahrzeuge der nächsten Generation bereitzustellen.

Maxims fortschrittliches, ASIL-konformes Powermanagement, USB-Laden, GMSL-Serializer (Gigabit Multimedia Serial Link) und Deserializer (SerDes) der neuesten Generation, Remote-Tuner und softwaredefinierte Radio-Technologie (SDR) sind für die Snapdragon 820 Automotive Platform optimiert. Damit können Automobilhersteller nun eine skalierbare, umfassende Entwicklungsplattform realisieren und gleichzeitig dem Bedarf an leistungsfähigen Automotive-Infotainment-Systemen begegnen.

Die Snapdragon 820 Automotive Platform ist eine fortschrittliche Lösung für die Automobilindustrie, die gezielt mit hochoptimierten Kernen für heterogene Berechnungen ausgestattet ist. Sie läuft auf der von Qualcomm Technologies entwickelten 64-Bit Qualcomm® Kryo™ CPU, der Qualcomm® Adreno™ GPU und dem Qualcomm® Hexagon™ DSP. Die Snapdragon 820 Automotive Platform ist auch so konzipiert, dass das Infotainment-System Software-Updates empfangen kann, damit Fahrzeuge mit den neuesten Funktionen und Differenzierungsmerkmalen aufgerüstet werden können.

Wichtige Vorteile der Technologie von Maxim
  • Powermanagement: Bietet eine Spannungs- und Leistungsüberwachung, die dazu dient, die Leistung am Point-of-Load in jedem Gerät zu steuern. Dies wird notwendig, da immer mehr Steuermodule, Sensoren und Aktoren im gesamten Fahrzeug verteilt sind.
  • USB-Port-Unterstützung: Die Schnelllade-Erkennung unterstützt sowohl Hi-Speed (480 Mbit/s) als auch Full-Speed (12 Mbit/s) USB-Betrieb, sodass Fahrzeuginsassen ihre USB-Geräte während der Fahrt aufladen können; inklusive Schutz vor Kurzschluss zur Batterie oder zur Masse.
  •  Neueste GMSL SerDes-Generation: Unterstützt die hohe Datenrate, komplexe Vernetzung und Datenintegritätsanforderungen von zukünftigen Infotainment-Anwendungen im Fahrzeug.
  • Remote Tuner und SDR: Die Architektur vereinfacht das Design der Head Unit, verbessert die Qualität des Funksignals und reduziert Kosten, Gewicht und Stromaufnahme.
Stellungnahmen

„Die Snapdragon 820 Automotive Platform wurde entwickelt, um Automobilherstellern eine Lösung an die Hand zu geben, mit der sie ein überlegenes und dank schneller Verbindungen positives Nutzererlebnis erzeugen können – ganz so, wie es die Verbraucher heute erwarten", sagte Nakul Duggal, Vice President of Product Management, Qualcomm Technologies, Inc. „Die Optimierung unserer Lösungen für die Kompatibilität mit den Produkten von Maxim ist ein Beweis für unser Bestreben, unseren Kunden auch weiterhin führende Lösungen anzubieten – sowohl in Bezug auf funktionsreiche Technologien als auch auf Sicherheitsfortschritte.“

„Da die Automobilindustrie weiterhin ein beispielloses Wachstum verzeichnet, ist es wichtiger denn je, eine breite Palette von Tools zur Verfügung zu stellen, die erweiterte Infotainment-Funktionen unterstützen“, sagte Randall Wollschlager, Vice President der Automotive Business Unit bei Maxim Integrated. „Durch die Einbindung unserer Spitzentechnologien in die leistungsstarke Automotive-Entwicklungsplattform von Qualcomm Technologies sind wir gut positioniert, um mit herausragenden Funktionen die Branche voranzutreiben.“

Alle Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Qualcomm, Snapdragon, Adreno, Kryo und Hexagon sind Warenzeichen von Qualcomm Incorporated, eingetragen in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Adreno, Qualcomm Hexagon und Qualcomm Kryo sind Produkte von Qualcomm Technologies, Inc. und/oder seiner Tochterunternehmen.
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated entwickelt innovative Analog- und Mixed-Signal-Produkte und -Technologien, mit denen Systeme kleiner, intelligenter, sicherer und energieeffizienter werden. Wir ermöglichen Design-Innovationen unserer Kunden in den Bereichen Automotive, Industrie und Healthcare, im Mobile-Consumer-Segment und auf dem Gebiet der Cloud-Rechenzentren für branchenführende Lösungen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern. Weitere Informationen unter www.maximintegrated.com.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 10.07.2018 15:15
Nummer: 13/18 DE
» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
30.08.2018 14:45
Maxims Batterieladezustandsanzeige-ICs bieten die niedrigste Stromaufnahme, um die Laufzeit mobiler und tragbarer Geräte zu maximieren

27.08.2018 15:30
Der neue LED-Hintergrundbeleuchtungstreiber mit integrierter LCD-Versorgung von Maxim überzeugt mit dem kleinsten Platzbedarf für größere Fahrzeugdisplays

20.08.2018 15:00
Maxims verstärkter digitaler 5-kVRMS-Isolator: zweimal mehr Durchsatz bei viermal geringerer Leistungsaufnahme

01.08.2018 15:30
Sicherer Mikrocontroller von Maxim bietet fortschrittliche Kryptografie, sichere Schlüsselspeicherung und Manipulationserkennung in um 50 Prozent kleinerem Gehäuse

24.07.2018 15:20
Maxim Hochleistungs-PMICs: Stromversorgung für Konsumer-Anwendungen der nächsten Generation