DeepCover-Chipsatz von Maxim Integrated bringt Fortschritte für die sichere Authentifizierung zwischen Systemen und ihrer Peripherie
Ausgefeilter Manipulationsschutz, ein SHA-256-Kryptografiealgorithmus und eine einfache Schnittstelle bieten Fälschungssicherheit und senken die Implementierungskosten
PLANEGG, 05. Dezember 2012 – Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM)
beginnt mit der Bemusterung eines neuen Chipsatzes, der höchste Sicherheit bei der Authentifizierung von Peripheriekomponenten bietet. Der zur Familie der DeepCover™-Sicherheitsprodukte von Maxim gehörende Chipsatz besteht aus dem sicheren Coprozessor DS2465 mit integriertem 1-Wire®-Master sowie den sicheren 1-Wire-Authentifizierungs-Bausteinen DS28E15, DS28E22 und DS28E25. Dieser Chipsatz schützt laufende Finanztransaktionen, indem er gewährleistet, dass das Equipment eines Herstellers ausschließlich mit lizenzierten Peripherieprodukten kombiniert wird. Zahlreiche Anwendungen auf dem Consumer-, Medizin-, Industrie- und Kommunikationsmarkt werden umgehend von dieser Sicherheitsstufe profitieren.

OEMs können auf diese Weise sicherstellen, dass die in Verbindung mit ihrem System verwendete Peripherie echt ist und ihren Performance- und Qualitätsstandards entspricht. Der zusammen mit einem der 1-Wire-Authentifizierungs-Chips eingesetzte Coprozessor DS2465 kann nicht lizenzierte, auf dem Markt erhältliche, aber für das jeweilige System nicht freigegebene Peripherieprodukte rasch erkennen. Illustrieren lässt sich dies am Beispiel eines Patientenüberwachungssystems, das mit austauschbaren Sensoren und Peripheriefunktionen verwendet wird. Mithilfe des DeepCover Sicherheits-Chipsatzes kann das Gerät verifizieren, dass die angeschlossenen medizinischen Sensoren authentisch und vom Gerätehersteller freigegeben sind, und auf diese Weise die Performance- und Sicherheitsanforderungen der Applikation erfüllen.

Wichtige Vorteile
  • Hochkarätige Sicherheit: Der DS2465 übernimmt als Coprozessor die SHA1)-256-Verarbeitung für den Betrieb von Slave-Geräten mit SHA-256-Authentifizierung; ein integrierter 1-Wire-Master kommuniziert mit 1-Wire-Slaves.
  • Design-Flexibilität: die Bausteine DS28E15, DS28E22 und DS28E25 machen es einfach, ein Design durch einen Baustein zu ergänzen – entweder mit der integrierten 1-Wire I/O-Funktion des DS2465 oder einem freien GPIO-Pin eines Mikrocontrollers oder FPGA.
  • Umfassender physikalischer Manipulationsschutz: Abwehr der wahrscheinlichsten Attacken auf der Chipebene.
  • Die minimalistische Schnittstelle vereinfacht die Implementierung und senkt die Kosten: Das 1-Wire-Interface erfordert für den Betrieb nur einen einzigen Kontakt.
Stellungnahmen aus der Industrie

„Die Kunden benötigen eine sichere Authentifizierung“, sagt Scott Jones, Executive Director bei Maxim Integrated. „Erforderlich ist eine Implementierung, die einerseits kryptografisch wasserdicht ist, andererseits aber auch gegen die unvermeidlichen Attacken und physikalischen Manipulationsversuche zum Abgreifen von Schlüsseln und geheimen Informationen geschützt ist. Maxim ist diesbezüglich führend und stellt sicher, dass sensible Informationen durch leistungsfähige Kryptografie- und Manipulationsschutzfunktionen nach dem neuesten Stand der Technik abgesichert sind.“

„Maxim hat seine auf der Chipebene ansetzenden Manipulationsschutz-Maßnahmen für seine sicheren Authentifizierungs-ICs kontinuierlich verbessert“, erklärt Christopher Tarnovsky, Vice President of Semiconductor Security Services bei IOActive und Gründer des IOActive-Unternehmens Flylogic. „Mit diesen neuesten DeepCover SHA-256-Bausteinen wird deutlich, dass es Maxim mit seinem kompromisslosen Angriffsschutz wirklich ernst meint.“

Verfügbarkeit und Preise
  • Sämtliche Produkte sind für einen Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C spezifiziert.
  • Preise können beim Hersteller angefragt werden.
1)SHA = Secure Hash Algorithm

1-Wire ist ein eingetragenes Warenzeichen und DeepCover ist ein Warenzeichen der Maxim Integrated Products, Inc.
Über Maxim Integrated

Bei Maxim Integrated integrieren wir analoge Funktionen in einer Weise, die es unseren Kunden ermöglicht, sich durch Produktdifferenzierung von ihren Mitbewerbern abzuheben. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte Maxim einen Umsatz von ca. 2,4 Mrd. US-Dollar.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 05.12.2012 14:15
Nummer: 27/2012
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
DeepCover-Chipsatz für die SHA-256-Absicherung und Authentifizierung von Systemperipherie – Bild: Anwendungsbeispiel Medizinelektronik.
» Kontakt
Maxim Integrated
Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Büro: +49 89 85 799-561
Mobil: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Kurt Löffler
Trimburgstrasse 2
81249 München
Tel.: +49 89 897361-0
Fax: +49 89 897361-29
kurt.loeffler@mexperts.de
» Weitere Meldungen
18.11.2020 14:15
Maxim Integrated stellt branchenweit ersten Li+-Ladezustandsmess-IC mit kontinuierlicher interner Selbstentladungsüberwachung und Schutzfunktion vor

13.11.2020 12:30
Produktivität steigern mit dem branchenweit kleinsten intelligenten Low-Power-Antrieb von Maxim Integrated

12.11.2020 09:00
Weltweit kleinster vierkanaliger SIMO-Power-Management-IC von Maxim Integrated ermöglicht eine um 85 Prozent höhere Leistungsdichte

05.11.2020 13:00
„Empower Your Design Innovation“ – Neuheiten auf dem virtuellen Stand von Maxim Integrated auf der electronica 2020

04.11.2020 16:15
Der Sequenzielle-LED-IC von Maxim Integrated für Automotive-Beleuchtungsanwendungen halbiert den Platzbedarf auf der Platine und senkt die Kosten um 25 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen