CARTES 2012, Halle 3, Stand E072
Maxim Integrated präsentiert seine neuen „DeepCover” Embedded-Security-Produkte auf der CARTES 2012
PLANEGG, 02. November 2012 – Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) zeigt Referenzdesigns und Demos der neuen DeepCover™ Embedded-Security-Produkte auf der vom 6. bis 8. November in Paris stattfindenden Fachmesse CARTES 2012 (Halle 3, Stand E072).

DeepCover Embedded-Security-Lösungen schützen sensible Daten mit mehreren Schichten ausgefeilter physischer Sicherheitsmaßnahmen, um dem Wirtschaftsgut des Kunden ein Maximum an Schutz zu bieten. Im einzelnen werden auf der CARTES die folgenden Designs und Demos zu sehen sein:

Referenzdesign für Meshless-Finanzterminal JIBEPOS

Dieses PCI-taugliche Point-of-Sale-Terminal enthält alle wesentlichen Komponenten, die Entwickler benötigen, um das Terminal zu bauen, rasch die PCI PTS 3.1-Standards*) zu erfüllen und ihre Markteinführungszeit somit drastisch zu verkürzen. Bestandteil des Referenzdesigns ist der ARM926EJ-S™-Mikrocontroller MAX32590. Bei dem Baustein handelt es sich um eine interoperable, sichere und kosteneffektive Lösung für den Bau neuer Generationen sicherer PoS-Terminals.

Vertrauenswürdige Displaytechnologie für sichere Finanzterminals

Diese Technologie überzeugt durch Vielseitigkeit, denn sie kann mit jedem Universal-Hostprozessor kombiniert werden. Nach dem Umschalten in den Trusted Mode werden dem TFT-Panel die Signale über einen geschützten Chip zugeführt, der ausschließlich die Darstellung verifizierter Bilder erlaubt. Damit ist jetzt eine rasche, effiziente und vor allem überaus sichere Entwicklung neuer, leistungsstarker und multimediafähiger Finanzterminals möglich.

Security-Manager-Demonstration

Ein einzelner kryptografischer Node-Controller bietet eine einfache Möglichkeit, bestehende Designs mit einer umfassenden schützenden Hardwarehülle zu umgeben. Dabei übernimmt der MAX36025 die hardwaremäßige AES-Verschlüsselung im Pass-through-Verfahren, die sichere Speicherung kritischer Daten sowie die Erkennung von Manipulationsversuchen samt der Reaktion darauf.

Die CARTES 2012 findet vom 6. bis 8. November im Messezentrum Paris Nord Villepinte statt. Am Maxim-Stand Nr. E072 in Halle 3 kann man die DeepCover Embedded-Security-Demos live erleben.

Weitere Informationen über die DeepCover Embedded-Security-Lösungen sind auf dieser Webseite abrufbar.

*) PCI = Peripheral Component Interconnect; PTS = PIN Transaction Security
Über Maxim Integrated

Bei Maxim Integrated integrieren wir analoge Funktionen in einer Weise, die es unseren Kunden ermöglicht, sich durch Produktdifferenzierung von ihren Mitbewerbern abzuheben. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte Maxim einen Umsatz von ca. 2,4 Mrd. US-Dollar.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 02.11.2012 09:45
Nummer: 23/12 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Maxim Integrated
Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Kurt Löffler
Trimburgstrasse 2
81249 München
Tel.: +49 89 897361-0
Fax: +49 89 897361-29
kurt.loeffler@mexperts.de
» Weitere Meldungen
18.11.2020 14:15
Maxim Integrated stellt branchenweit ersten Li+-Ladezustandsmess-IC mit kontinuierlicher interner Selbstentladungsüberwachung und Schutzfunktion vor

13.11.2020 12:30
Produktivität steigern mit dem branchenweit kleinsten intelligenten Low-Power-Antrieb von Maxim Integrated

12.11.2020 09:00
Weltweit kleinster vierkanaliger SIMO-Power-Management-IC von Maxim Integrated ermöglicht eine um 85 Prozent höhere Leistungsdichte

05.11.2020 13:00
„Empower Your Design Innovation“ – Neuheiten auf dem virtuellen Stand von Maxim Integrated auf der electronica 2020

04.11.2020 16:15
Der Sequenzielle-LED-IC von Maxim Integrated für Automotive-Beleuchtungsanwendungen halbiert den Platzbedarf auf der Platine und senkt die Kosten um 25 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen