Maxim Integrated gründet Corporate Venture Group zur Investition in Start-up-Unternehmen und innovative Technologien
PLANEGG, 14. September 2012 – Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) kündigt die Gründung einer Corporate Venture Group an, deren Aufgabe die Investition in Start-up-Unternehmen und innovative Technologien ist.

Maxim wird über die neue Corporate Venture Group strategische Investitionen zur Förderung von neuen Technologien tätigen, die zu den Tätigkeitsschwerpunkten, Produkten und Initiativen des Unternehmens passen. Darüber hinaus soll durch die neue Gruppe die Bildung von Partnerschaften zwischen Geschäftsbereichen von Maxim und kleineren Unternehmen erleichtert werden.

Ausgerichtet auf Technologien für Marktsegmente wie Automotive, Industrie, Mobilität und Kommunikation, wird die Corporate Venture Group von Maxim den Partnerunternehmen Finanzmittel für Wachstum und Expansion zur Verfügung stellen und ihnen zusätzlich die Gelegenheit bieten, gemeinsam mit Maxim an Produkten und Technologien zu arbeiten, die von beiderseitigem Vorteil sind. Ziel ist es dabei, die Position von Maxim als Spitzenreiter in wichtigen Märkten zu untermauern und das Geschäftsmodell des Unternehmens zu unterstützen. Dieses sieht eine ausgewogene Kombination aus wachstumsstarken Märkten (z. B. Mobilität und Computing) und stabilen Märkten (z. B. die Bereiche Industrie und Kommunikation) vor.

„Die Investitionen, die wir über unsere neue Corporate Venture Group tätigen, sollen auf effektive Weise unsere erfolgreichen, im eigenen Haus entwickelten Technologie-Lösungen sowie jene, die aus Firmenübernahmen stammen, ergänzen“, sagte Tunç Doluca, Präsident und Chief Executive Officer von Maxim. „Diese Investitionen werden zudem auf unseren aktuellen technologischen Stärken aufbauen und die Voraussetzungen für eine Diversifikation in kommende Märkte schaffen.“

Leiterin der Corporate Venture Group von Maxim wird Yoon Choi, Venture Investment Lead. Vor ihrem Wechsel zu Maxim war Yoon Choi in der Venture-Capital-Branche tätig. Zuletzt hatte sie bei Samsung Ventures gearbeitet, wo sie aktiv in die Geschäftsentwicklung, die Erschließung strategischer Investitionsmöglichkeiten sowie die finanzielle und geschäftliche Analyse von Venture-Transaktionen involviert war. Vor ihrer Tätigkeit bei Samsung Ventures war Yoon Choi bei PricewaterhouseCoopers sowie Startup-Unternehmen beschäftigt.

Die Corporate Venture Group von Maxim ist ein integraler Bestandteil der Corporate Business Development Group des Unternehmens, deren zentrale Tätigkeitsfelder Fusionen und Firmenübernahmen, strategische Allianzen, Investitionen und Veräußerungen sind. Weitere Informationen hierzu sind erhältlich unter www.maximintegrated.com/venturegroup.

Maxim ist ein führendes Unternehmen in der analogen Innovation und Integration. Das Unternehmen zeichnet sich gegenüber anderen Halbleiterherstellern insbesondere durch seine Fähigkeit aus, eine Vielfalt analoger Funktionen auf einem Chip integrieren zu können. Die hochintegrierten Lösungen des Unternehmens helfen den Kunden bei der Realisierung von kompakteren und energieeffizienteren Systemen.
Über Maxim Integrated

Bei Maxim Integrated integrieren wir analoge Funktionen in einer Weise, die es unseren Kunden ermöglicht, sich durch Produktdifferenzierung von ihren Mitbewerbern abzuheben. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte Maxim einen Umsatz von ca. 2,4 Mrd. US-Dollar.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 14.09.2012 12:45
Nummer: 13/12 DE
» Kontakt
Maxim Integrated
Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Büro: +49 89 85 799-561
Mobil: +49 172 472 97 30
Email: solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Kurt Löffler
Trimburgstrasse 2
81249 München
Tel.: +49 89 897361-0
Fax: +49 89 897361-29
Email: kurt.loeffler@mexperts.de
» Weitere Meldungen
28.08.2019 10:30
Maxim integriert den fortschrittlichsten Batterieschutz und zusätzliche Sicherheitsfunktionen in neue hochpräzise und stromsparende Ladezustandsanzeige-ICs

24.07.2019 15:15
Maxims Healthcare-Sensoren ermöglichen extrem kleine Abmessungen, geringste Leistungsaufnahme und klinischen Standards entsprechende Genauigkeit für Wearables der nächsten Generation

23.07.2019 15:15
Neue nanoPower Echtzeituhr von Maxim im branchenweit kleinsten Gehäuse ermöglicht längste Akkulaufzeit

17.07.2019 15:15
Kompakte LED-Treiber von Maxim bieten Komplettlösungen mit hoher Effizienz und geringer elektromagnetischer Interferenz

09.07.2019 13:00
Maxim unterstützt die Fahrzeug-Infotainment-Plattform von MediaTek mit marktführenden Innovationen für Videoübertragung und Powermanagement im Automobil