Neuer 40G-Chipsatz von Maxim senkt die Leistungsaufnahme und erhöht den Durchsatz bei Datencentern
Der vierkanalige QSFP+-Transmitter von Maxim Integrated Products bietet bei weniger Leistungsaufnahme und nur dem 1,5-fachen Flächenbedarf die vierfache Bandbreite einer einkanaligen Lösung
PLANEGG, 30. August 2012 – Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) kündigt einen 40G-Transmitter-Chipsatz an, der Datencentern einen viermal so hohen Datendurchsatz verleiht. Der Chipsatz zeichnet sich gegenüber konventionellen einkanaligen Alternativen durch eine sehr geringe Verlustleistung und nur geringfügig mehr Platzbedarf aus. Der neue vierkanalige 40GBASE-LR4 QSFP+-Chipsatz besteht aus dem DC-gekoppelten Lasertreiber MAX3948 und dem optischen Mikrocontroller DS4830.

Die Datendichte innerhalb von Datencentern und Datenkommunikationsnetzwerken muss entscheidend verbessert werden, jedoch soll dies möglichst ohne eine Erhöhung der Verlustleistung bewerkstelligt werden. Die QSFP+-Transmitterlösung von Maxim erfüllt diese Zielvorgabe. Die QSFP+-Module erzielen einen viermal so hohen Datendurchsatz wie eine einkanalige SFP+-Lösung, benötigen aber nur 50 % mehr Fläche. Hervorzuheben ist außerdem, dass 4 x 10 Gbit/s QSFP+-Module mit dem Maxim-Chipsatz pro Kanal weniger Leistung aufnehmen als einzelne SFP+-Module. Serviceprovider und Netzwerkbetreiber können damit die Vorteile einer stromsparenden Lösung nutzen, die die Systemlebensdauer verlängert, die Betriebsausgaben senkt und sparsamer mit wertvollen Energieressourcen umgeht.

Die Vorzüge des MAX3948:
  • Weniger als 2 W Leistungsaufnahme für vier Sendekanäle ergeben eine Verlustleistung von unter 3,5 W für ein QSFP+-Modul
  • Das DC-gekoppelte Laserinterface (unter der Nummer 13/352,011 zum Patent angemeldet) senkt die Verlustleistung und kommt mit weniger externen Bauelementen aus.
Die Vorzüge des DS4830:
  • Der in den Chip integrierte 13-Bit-ADC mit spezieller Round-Robin-Struktur entlastet den 16-Bit-Mikrocontroller-Core und ermöglicht niedrigere Taktfrequenzen. Gegenüber konkurrierenden Lösungen werden so 75 bis 100 mW eingespart.
  • Die Single-Cycle-MAC-Stufe (Multiply Accumulator) erlaubt dem DS4830 eine zügige Verarbeitung von Filteralgorithmen und die problemlose Bearbeitung von vier APC-Schleifen (Average Power Control).

Stellungnahmen:
  • „Die Leistungsaufnahme hat sich als wichtigstes Hemmnis moderner Datencenter erwiesen“, sagt Karen Liu, Principal Analyst bei Ovum. „Sie schränkt die erzielbare Dichte und Performance ein und hat damit Rückwirkungen auf die Kosten. Die Chip-Innovation von Maxim zielt direkt auf dieses zentrale Problem.“
  • „Die Bausteine MAX3948 und DS4830 sind kennzeichnend für das innovative Integrationskonzept von Maxim. Durch die DC-Ankopplung des Lasers überwindet dieser Chipsatz die bisherigen Beschränkungen hinsichtlich der Leistungsdichte der Verbindungswege in Datencentern“, erläutert Dr. Andrew Sharratt, Senior Business Manager bei Maxim Integrated Products. „Diese Transmitterlösung erfüllt damit alle Anforderungen der QSFP+-Technik und arbeitet gleichzeitig mit einem Minimum an Verlustleistung.“
Verfügbarkeit und Preise:

MAX3948
  • Erhältlich im 3 mm x 3 mm großen TQFN-16-Gehäuse.
  • Ausgelegt für einen Temperaturbereich von -40 °C bis +95 °C.
  • Verfügbar zu Preisen ab 5,- US-Dollar (ab 1.000 Stück, FOB USA).
DS4830
  • Erhältlich im 5 mm x 5 mm großen TQFN-40-Gehäuse.
  • Verfügbar zu Preisen ab 2,85 US-Dollar (ab 1.000 Stück, FOB USA).
Für weitere Einzelheiten bitte hier klicken.
Über Maxim Integrated Products

Maxim entwickelt und produziert hochintegrierte Analog- und Mixed-Signal-ICs. Maxim erzielte im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von rund 2,4 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.maxim-ic.com.

electronica 2012
Halle A6, Stand 163
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 30.08.2012 14:00
Nummer: 12/12
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Der 40G-Chipsatz von Maxim bietet Datencentern Kostenvorteile und mehr Energieeffizienz.
» Kontakt
Maxim Integrated Products
Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Büro: +49 89 85 799-561
Mobil: +49 172 472 97 30
Email: solveig.loesch@maxim-ic.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Kurt Löffler
Trimburgstrasse 2
81249 München
Tel.: +49 89 897361-0
Fax: +49 89 897361-29
Email: kurt.loeffler@mexperts.de
» Weitere Meldungen
18.11.2020 14:15
Maxim Integrated stellt branchenweit ersten Li+-Ladezustandsmess-IC mit kontinuierlicher interner Selbstentladungsüberwachung und Schutzfunktion vor

13.11.2020 12:30
Produktivität steigern mit dem branchenweit kleinsten intelligenten Low-Power-Antrieb von Maxim Integrated

12.11.2020 09:00
Weltweit kleinster vierkanaliger SIMO-Power-Management-IC von Maxim Integrated ermöglicht eine um 85 Prozent höhere Leistungsdichte

05.11.2020 13:00
„Empower Your Design Innovation“ – Neuheiten auf dem virtuellen Stand von Maxim Integrated auf der electronica 2020

04.11.2020 16:15
Der Sequenzielle-LED-IC von Maxim Integrated für Automotive-Beleuchtungsanwendungen halbiert den Platzbedarf auf der Platine und senkt die Kosten um 25 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen