Maxim schafft grundlegende Lösungen für das Mobilfunknetz der nächsten Generation
Maxim Integrated Products integriert analoge Funktionen und fördert damit das im Entstehen begriffene heterogene Netzwerk (HetNet)
PLANEGG, 26. Juni 2012 – Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) stellt mehrere essenzielle HetNet-Lösungen für das Basestation-Equipment der nächsten Generation vor. Dabei handelt es sich um Single-Chip-Multiband-Transceiver, breitbandige Verstärkerblöcke, Digital-/Analogwandler (DACs) für die direkte HF-Synthese sowie intelligente, digitale Point-of-Load-Regler.

Das mobile Radio Access Network (RAN) entwickelt sich zu einem heterogenen Netz, das eine ganze Reihe diversifizierter Analog- und Mixed-Signal-Lösungen für die Basisstationen erfordert. Diese Funktionen werden für die Haupt-Übertragungswege der Funksignale, die Basisband-Verarbeitung und die zur Leistungsumwandlung dienenden Knoten benötigt. Maxim hat die Entwicklung des HetNet vorausgesehen und bietet hierfür neue Lösungen an, die eine hohe Dichte an integrierten analogen Funktionen mit großer Dynamik, geringer Leistungsaufnahme und einem hohen Zuverlässigkeitsniveau verbinden.

Unter dem heterogenen Netzwerk HetNet versteht man die koordinierte Einrichtung wichtiger Elemente der 3G/4G-Mobilfunk-Infrastruktur, bei denen es sich um Makro- und Kleinzellen-Basisstationen, Femtozellen in Privatwohnungen sowie die Backhaul-Strukturen für den Mobilfunk handelt. All diese Netzwerkelemente wirken zusammen, um den hohen Datendurchsatz, den hohen Grad an Mobilität und die herausragende Qualität für die Nutzer zu erzielen, die mobile Breitband-Anwender heute vom 3G/4G-Netz erwarten. Vor dem Hintergrund des explosionsartig wachsenden Bedarfs an mobiler Medien- und Datennutzung wird die HetNet-Architektur den Teilnehmern überall eine zuverlässige und reibungslose Konnektivität bieten.

Maxim®-Lösungen für das HetNet:
  • MAX2550–MAX2553 – Diese Single-Chip-Funk-Transceiver für Kleinzellen verbessern die Netzabdeckung im privaten Bereich und steigern die Netzwerk-Kapazität.
  • MAX5879 – DAC für die direkte HF-Synthese, geeignet für Multicarrier , Multiband- und Multistandard-Makrozellen und Kleinzellen sowie Wireless-Backhaul-Sender. Designer erhalten damit die Gelegenheit zur Entwicklung eines rein digitalen HF-Senders auf einer einheitlichen Hardware-Plattform.
  • MAX2870 – Extrem breitbandiger Synthesizer (23,5 MHz bis 6 GHz) mit integriertem VCO für die Multiband-LO-Frequenzsynthese in Basisstationen.
  • MAX15301 – Dieser digitale Point-of-Load-Controller auf Basis der InTune™-Technik mit automatischer Kompensation, integriertem FET-Treiber und integrierter PMBus-Telemetrie ermöglicht hocheffiziente, intelligente Power-Management-Knoten für Funk- und Basisband-Einheiten.
  • MAX2612–MAX2616 – Breitbandige Verstärkungsblöcke für Frequenzen von 40 MHz bis 4 GHz mit außergewöhnlichen Eigenschaften in Bezug auf die Ebenheit des Verstärkungsverlaufs, die Rauschzahl und die Linearität. Ideal geeignet für universelle HF-Verstärkerapplikationen in Basisstationen und drahtlosen Backhaul-Einheiten.
Stellungnahmen aus der Industrie
  • J. Madden, Principal Analyst bei Mobile Experts: „Im Jahr 2010 übertraf das Volumen mobiler Daten erstmals den Umfang an Sprachdaten. Angesichts der bevorstehenden explosionsartigen Zunahme des Datenbedarfs mobiler Anwender konzentrieren sich die Betreiber vermehrt auf Indoor- und Kleinzellen-Lösungen, um ihre Kapazität zu steigern. Das Netzwerk der Zukunft wird zweifellos ein ‚HetNet‘ sein.“ (Madden, J., ‚Semiconductors for Small Cells‘, Mobile Experts, Oktober 2011, S. 14)
  • Vickram Vathulya, Managing Director der Communications Solutions Group von Maxim: „Maxim hält hier eine einzigartige Position, denn wir nutzen unsere Erfahrung in der IC-Integration zur Realisierung bahnbrechender Hochleistungs-Technologien und differenzierter Lösungen für einen erfolgreichen Start des HetNet.“
Weitere Informationen über die vielfältigen Produkte von Maxim für das HetNet sind hier erhältlich.

Maxim ist ein eingetragenes Warenzeichen und InTune ist ein Warenzeichen von Maxim Integrated Products, Inc. Alle weiteren Marken- oder Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.
Über Maxim Integrated Products

Maxim entwickelt und produziert hochintegrierte Analog- und Mixed-Signal-ICs. Maxim erzielte im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.maxim-ic.com.

electronica 2012
Halle A6, Stand 163
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 26.06.2012 16:00
Nummer: 08/12 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Maxim Integrated Products
Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Büro: +49 89 85 799-561
Mobil: +49 172 472 97 30
Email: solveig.loesch@maxim-ic.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Kurt Löffler
Trimburgstrasse 2
81249 München
Tel.: +49 89 897361-0
Fax: +49 89 897361-29
Email: kurt.loeffler@mexperts.de
» Weitere Meldungen
18.11.2020 14:15
Maxim Integrated stellt branchenweit ersten Li+-Ladezustandsmess-IC mit kontinuierlicher interner Selbstentladungsüberwachung und Schutzfunktion vor

13.11.2020 12:30
Produktivität steigern mit dem branchenweit kleinsten intelligenten Low-Power-Antrieb von Maxim Integrated

12.11.2020 09:00
Weltweit kleinster vierkanaliger SIMO-Power-Management-IC von Maxim Integrated ermöglicht eine um 85 Prozent höhere Leistungsdichte

05.11.2020 13:00
„Empower Your Design Innovation“ – Neuheiten auf dem virtuellen Stand von Maxim Integrated auf der electronica 2020

04.11.2020 16:15
Der Sequenzielle-LED-IC von Maxim Integrated für Automotive-Beleuchtungsanwendungen halbiert den Platzbedarf auf der Platine und senkt die Kosten um 25 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen