Zweites Quartal mit starkem Ergebnis. Weiterhin hoher Auftragseingang erfordert beschleunigten Kapazitätsausbau
  • Q2 GJ 2018: Umsatz 1.836 Millionen Euro, Segmentergebnis 314 Millionen Euro, Segmentergebnis-Marge 17,1 Prozent, Ergebnis je Aktie 0,40 Euro (unverwässert und verwässert), bereinigtes Ergebnis je Aktie 0,26 Euro (verwässert), Bruttomarge 37,1 Prozent, bereinigte Bruttomarge 38,0 Prozent
  • Ausblick GJ 2018: Bei einem unterstellten EUR/USD-Wechselkurs von 1,25 wird eine Umsatzsteigerung von 4 bis 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr mit einer Segmentergebnis-Marge von 17 Prozent im Mittelpunkt der Umsatzspanne erwartet. Aufgrund des Verkaufs des Geschäfts mit Hochfrequenz-Leistungskomponenten wird ein Konzernüberschuss von deutlich über 1 Milliarde Euro erwartet
  • Ausblick Q3 GJ 2018: Bei einem unterstellten EUR/USD-Wechselkurs von 1,25 wird eine Umsatzsteigerung von 3 Prozent plus oder minus 2 Prozentpunkte gegenüber dem Vorquartal mit einer Segmentergebnis-Marge von 17 Prozent in der Mitte der Umsatzspanne erwartet
  • Die Investitionen werden im laufenden Geschäftsjahr aufgrund des beschleunigten Kapazitätsausbaus etwa 1,2 Milliarden Euro betragen
Neubiberg, 3. Mai 2018 – Die Infineon Technologies AG gibt heute das Ergebnis für das am 31. März 2018 abgelaufene zweite Quartal des Geschäftsjahres 2018 bekannt.

„Infineon setzt seinen profitablen Wachstumskurs fort“, sagt Dr. Reinhard Ploss, Vorsitzender des Vorstands von Infineon. „Unser Wachstum steht auf vielen Säulen: Antriebslösungen für Elektrofahrzeuge aller Art einschließlich 48-Volt-Systeme, Hoch-geschwindigkeitszüge oder auch erneuerbare Stromerzeugung. Daneben sehen wir einen wachsenden Bedarf bei der Stromversorgung von Rechenzentren für Künstliche Intelligenz. Unsere Auftragsbücher sind prall gefüllt. Wir sind deshalb sehr zuversicht-lich, unsere Umsatzziele für das Geschäftsjahr 2018 zu erreichen. Der durchschnittliche US-Dollar-Kurs relativ zum Euro ist im Märzquartal im Vergleich zum Vorjahresquartal um circa 16 Prozent gefallen. Trotz des starken US-Dollar-Gegenwinds und steigender Materialpreise werden wir unser Ziel einer Segmentergebnis-Marge von 17 Prozent im Geschäftsjahr 2018 voraussichtlich wieder erreichen. Das zeigt, wie robust unser Geschäftsmodell ist“, so Dr. Reinhard Ploss weiter.

Vollständige Pressemeldung (inkl. der Finanzdaten)
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiter-lösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit etwa 37.500 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017 (Ende September) einen Umsatz von rund 7,1 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.

Follow us: TwitterFacebook - LinkedIn
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 03.05.2018 07:45
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
„Infineon setzt seinen profitablen Wachstumskurs fort“, sagt Dr. Reinhard Ploss, Vorsitzender des Vorstands von Infineon.
» Downloads
Vollständige Pressemeldung (inkl. der Finanzdaten) (INFXX201805-050d.pdf)
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49 (0)89 234-23888
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
21.08.2018 12:00
Infineon baut Marktführerschaft bei Leistungshalbleitern aus

16.08.2018 14:15
Infineon ermöglicht Open-Source-Software-Stack für TPM 2.0 – zur einfacheren Integration von Sicherheit in Industrie- und Automobilanwendungen

13.08.2018 15:15
650 V TRENCHSTOP™ IGBT6 für kleine Motorantriebe bis 1 kW

13.08.2018 10:15
Infineon und JD unterzeichnen Abkommen über strategische Partnerschaft zur Entwicklung eines intelligenten Ökosystems für das IoT

03.08.2018 13:30
Aufsichtsrat verlängert Vorstandsverträge von Dr. Helmut Gassel und Jochen Hanebeck bis 2024