Infineon Technologies und SAIC Motor gründen das Joint Venture SIAPM in China für Power-Module für den weltweit größten Markt für Elektrofahrzeuge
Shanghai, China, und München, Deutschland, 02. März 2018 - SAIC Motor Corporation Limited und Infineon Technologies AG haben ein Joint Venture zur Produktion von Power-Modulen für den sich dynamisch entwickelnden Markt für Elektrofahrzeuge in China gegründet. SAIC Motor hält 51 Prozent an dem Joint Venture und Infineon 49 Prozent. Die Freigaben durch die Behörden wurden erteilt. Das Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen SIAPM (SAIC Infineon Automotive Power Modules (Shanghai) Co, Ltd.) hat seinen Hauptsitz in Shanghai. Gefertigt wird am erweiterten Standort von Infineon in Wuxi. Die Volumenproduktion ist für die zweite Jahreshälfte 2018 geplant.

"Infineon hat sich als führender Hersteller von technologisch fortschrittlichsten Chip-Lösungen in allen wichtigen Märkten für Elektrofahrzeuge etabliert. Das gilt insbesondere auch für den viel versprechenden chinesischen Markt - dem weltweit größten und am schnellsten wachsenden Markt für Hybride und reine Elektrofahrzeuge. SAIC Motor ist als größter Autoproduzent in China ein sehr guter Partner, um unsere Position weiter zu stärken und auszubauen. Indem wir unsere Kräfte bündeln, können wir unsere Fertigungskapazitäten deutlich erweitern und die stetig wachsende Nachfrage bedienen. Zusammen wollen wir unsere Geschäfte noch stärker ausbauen - mit Produkten, die genau auf die Bedürfnisse der chinesischen Elektrofahrzeugindustrie zugeschnitten sind", sagte Jochen Hanebeck, Mitglied des Vorstands von Infineon verantwortlich für Operations, bei der feierlichen Eröffnung des Gemeinschaftsunternehmens in Wuxi. "Mit unserem Joint Venture werden wir unsere Kunden für Elektrofahrzeuge in China noch schneller bedienen."

"Wir freuen uns sehr über die enge Zusammenarbeit mit Infineon mit seiner hervorragenden Reputation für Power-Module für Fahrzeuge. Dadurch wird unsere breite und fundierte Kompetenz für das Gesamtsystem von Elektrofahrzeugen perfekt ergänzt. Elektroautos bieten dem Kunden hohen Komfort und ein unerreichtes Fahrerlebnis, gleichzeitig helfen sie, das Weltklima zu schützen. Wir sind froh darüber, unser Know-how zusammen mit Infineon im neuen Joint Venture noch besser einsetzen zu können", sagte Zhixin Chen, Präsident der SAIC Group, in Wuxi.

Das Joint Venture SIAPM bietet Leistungshalbleiter-Lösungen für Elektrofahrzeuge in China, dem größten und am schnellsten wachsenden Markt für Elektromobilität. Ziel ist es, alle Kunden, die in China produzieren, zu beliefern. Kunden außerhalb Chinas werden weiterhin von Infineon direkt bedient. Das Joint Venture wird sich auf rahmenbasierte HybridPACK™-Module konzentrieren. Infineon hat die erste Generation dieser rahmenbasierten, für den Autobereich konzipierten IGBT-Module innerhalb der HybridPACK™-Familie 2006 eingeführt, sie werden heute in vielen Plug-in-Hybriden und Vollelektrofahrzeugen weltweit eingesetzt. Sie können einfach in kostenoptimierte Systeme integriert werden und ermöglichen sehr schnelle Entwicklungszyklen.

Die Marktforscher von IHS Markit* erwarten in ihrem jüngsten Ausblick, dass die jährliche chinesische Produktion von Plug-in-Hybriden und Vollelektrofahrzeugen  bis zum Jahr 2020 auf 2 Millionen Einheiten und bis 2024 sogar auf 4,3 Millionen steigen wird - nach Einschätzung von Infineon etwa 45 Prozent der dann prognostizierten weltweiten Nachfrage. Im Jahr 2017 lag die Produktion in China laut Daten des Chinesischen Verbands der Automobilhersteller bei 794.000 Einheiten.

*IHS Markit Alternative Propulsion Forecast, 02/2018

Über SAIC Motor

SAIC Motor Corporation Limited (SAIC Motor) ist der größte Autokonzern im chinesischen Markt für A-Aktien (Code: 600104) mit dem klaren Ziel, den Kunden ein komplettes Angebot von Mobilitätsdienstleistungen und -produkten zu bieten. Im Jahr 2017 verkaufte SAIC Motor mehr als 6,93 Millionen Einheiten, ein Plus gegenüber dem Vorjahr von 6,8 Prozent - und damit wesentlich stärker als der Branchendurchschnitt von 3,3 Prozent. Dies unterstreicht die führende Position von SAIC Motor. Zum 13. Mal in Folge ist das Unternehmen unter den Fortune 500 gelistet - auf Rang 41. SAIC Motor ist aktiv in Forschung & Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Fahrzeugen (inklusive Personen- und kommerziellen Fahrzeugen), in der verstärkten Kommerzialisierung von Fahrzeugen mit neuen Antrieben sowie bei der Entwicklung und Industrialisierung vernetzter, intelligenter Fahrzeuge. Darüber hinaus ist SAIC Motor aktiv in F&E, Produktion und Vertrieb von Fahrzeugteilen (inklusive Antrieben, Chassis, Innen- und Außenausstattung sowie Kernbauteilen neuer Antriebe wie Batterien, der Elektronik von Elektroantrieben und intelligenten Systemen), in der Autologistik, im Online-Handel, bei Mobilitätsdienstleistungen, bei der Finanzierung von Autokäufen und in der Autoversicherung. SAIC verfügt auch über Aktivitäten im internationalen Handel und erschließt derzeit Gebiete wie Big Data in der Industrie und künstliche Intelligenz.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.saicmotor.com
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit etwa 37.500 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017 (Ende September) einen Umsatz von rund 7,1 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol "IFX" und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol "IFNNY" notiert.

Follow us: TwitterFacebook - LinkedIn
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 02.03.2018 03:45
Nummer: INFXX201803-038
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49 (0)89 234-23888
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
21.06.2018 13:15
1,5 Milliarden verkaufte Chips: Pass- und ID-Sicherheitstechnologien auf Erfolgskurs

14.06.2018 18:00
Alles digital: Europäisches Forschungsprojekt iDev40 setzt auf Vernetzung – von der Idee bis zum Kunden

08.06.2018 15:05
Infineon richtet sich auf stärkeres Langfristwachstum aus

05.06.2018 10:15
PCIM 2018: CoolGaN™ von Infineon eröffnet neue Möglichkeiten beim Strommanagement

04.06.2018 11:15
Automotive CoolSiC™ Schottky-Dioden: Leistung gepaart mit Robustheit