Kooperation zwischen IAR Systems und Andes bietet RISC-V-Nutzern mehr Leistungsfähigkeit
Aufbau einer Partnerschaft zur Bereitstellung leistungsstarker Lösungen auf Basis der RISC-V-Technologien von Andes
Uppsala, Schweden, und Hsinchu, Taiwan – 29. November 2018 – IAR Systems®, der zukunftssichere Anbieter von Software-Tools und Dienstleistungen für die Embedded-Entwicklung, und Andes, der führende CPU-IP-Anbieter, geben ihre Partnerschaft bekannt, deren Ziel die Bereitstellung leistungsstarker Entwicklungswerkzeuge für die RISC-V-basierten Lösungen von Andes ist.

IAR Systems stellt die C/C++ Compiler- und Debugger-Toolchain IAR Embedded Workbench® zur Verfügung. Die Toolchain bietet führende Code-Performance bezüglich Größe und Geschwindigkeit sowie umfangreiche Debugging-Funktionalitäten mit einem vollständig integrierten Debugger mit Simulator- und Hardware-Debugging-Unterstützung. Seit 1983 haben die Lösungen von IAR Systems bei der Entwicklung von über einer Million Embedded-Anwendungen Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz sichergestellt. Das starke Technologieangebot wird durch den bewährten technischen Support und die Services von IAR Systems ergänzt.

Andes Technology Corporation ist ein führender Anbieter von IP (intellectual property) für Embedded-Prozessoren. Seit 2005 entwickelt das Unternehmen leistungsstarke, stromsparende Prozessoren und die dazugehörigen SoC-Plattformen. Darüber hinaus hat es eine umfangreiche Serie von 32-Bit-Embedded-CPU-Kern-Familien entwickelt. Bis Ende 2017 wurden mehr als 2,5 Milliarden kumulierte Einheiten Andes-Embedded-SoCs weltweit ausgeliefert. Andes bietet die RISC-V-Kerne AndesCore™ N25(F)/NX25(F) und A25/AX25 mit AndeStar™ V5 Befehlserweiterung und der Befehlsanpassungsfunktion Andes Custom Extension™ (ACE) an. Die AndesCore-Familien werden in einer Vielzahl neuer intelligenter Anwendungen eingesetzt, darunter Satellitennavigation, hochpräzise Sensorfusion, fortschrittliche Smart-Meter, intelligente drahtlose Kommunikation, Vernetzung, Sprachverarbeitung, ADAS, Datenspeicherung und Machine/Deep Learning. Um die Leistung in den Zielanwendungen weiter zu steigern und die Code-Dichte zu sichern, arbeiten Andes und IAR Systems zusammen und unterstützen die Andes-Kerne in der IAR Embedded Workbench.

„Andes engagiert sich stark im Bereich RISC-V, und wir sind entschlossen, diese Bemühungen zu unterstützen“, sagt Anders Holmberg, Chief Strategy Officer, IAR Systems. „Durch maximale Codegeschwindigkeit und minimierte Codegröße für die leistungsstarken RISC-V-Cores von Andes werden wir neue Möglichkeiten schaffen, um die Time-to-Market zu verkürzen und qualitativ hochwertige Anwendungen auf Basis von Andes' RISC-V-ISA zu ermöglichen.“

„Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit IAR Systems, die den Nutzern von RISC-V neue Möglichkeiten eröffnet“, sagt Dr. Charlie Su, CTO und Senior VP, Andes Technology Corporation. „Gemeinsam werden wir leistungsstarke Lösungen für Andes V5 erweiterte ISA sowie für ACE anbieten, die es unseren Kunden ermöglichen, die anspruchsvollen Anforderungen heutiger elektronischer Geräte zu erfüllen.“

Die Andes-Kerne werden in der IAR Embedded Workbench für RISC-V unterstützt. Die Toolchain ist derzeit in der Entwicklung und die erste Version wird Mitte 2019 verfügbar sein.

Über Andes

Andes Technology, der erste CPU-IP-Anbieter in Asien, entwickelt seit seiner Gründung im Jahr 2005 innovative leistungsstarke/stromsparende 32/64-Bit-Prozessoren und zugehörige SoC-Plattformen. Die leistungsstarke CPU-Palette wird weltweit in zahlreichen Embedded-Anwendungen eingesetzt und verzeichnet bis 2017 einen Rekord von über 2,5 Milliarden ausgelieferten SoCs mit Andes IP. Andes ist Gründungsmitglied der RISC-V-Foundation und der erste Mainstream-CPU-Anbieter, der die offene RISC-V-ISA einsetzt. Weitere Informationen unter www.andestech.com.

Andes Technology Kontakt
Hsiaoling Lin, Marcom Manger, Andes Technology
Tel: +886 3 5726533 ext. 644 Email: hllin@andestech.com
Über IAR Systems

IAR Systems bietet zukunftssichere Software-Tools und –Services für die Embedded-Entwicklung, und ermöglicht es Unternehmen weltweit, Produkte nach dem aktuellen Stand der Technik sowie Innovationen von morgen zu entwickeln. Seit 1983 sichern die Lösungen von IAR Systems Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz in der Entwicklung von mehr als einer Millionen Embedded-Anwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Uppsala, Schweden, und verfügt über Vertriebs- und Support-Niederlassungen in der ganzen Welt. Seit 2018 gehört Secure Thingz, ein Anbieter von fortgeschrittenen Security-Lösungen für Embedded-Lösungen im IoT, zu IAR Systems. Die IAR Systems Group AB ist an der NASDAQ OMX Stockholm, Mid Cap gelistet. Weitere Informationen zu IAR Systems unter www.iar.com.

Hinweis: IAR Systems, IAR Embedded Workbench, Embedded Trust, IAR Connect, C-SPY, C-RUN, C-STAT, IAR Visual State, IAR KickStart Kit, I-jet, I-jet Trace, I-scope, IAR Academy, IAR und das Logo von IAR Systems sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen von IAR Systems AB. Alle weiteren Produkte sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.
 
 
 
» IAR Systems
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 29.11.2018 09:35
Nummer: PR_IARAndesPartnerAnnouncement_d
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...


 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
IAR Systems Pressekontakt:

AnnaMaria Tahlén, Media Relations, IAR Systems
Tel: +46 18 16 78 00    
annamaria.tahlen@iar.com

Stefan Skarin, CEO, IAR Systems
Tel.: +46 18 16 78 00    
stefan.skarin@iar.com

www.iar.com
www.twitter.com/iarsystems
www.facebook.com/iarsystems
» Kontakt Agentur
Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27 catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
03.12.2018 16:35
IAR Systems und SiFive kooperieren zur Erfüllung der Kundenanforderungen an professionelle RISC-V-Lösungen

29.11.2018 09:35
Kooperation zwischen IAR Systems und Andes bietet RISC-V-Nutzern mehr Leistungsfähigkeit

25.06.2018 08:25
IAR Systems ermöglicht leistungsfähige IoT-Sicherheitsanwendungen basierend auf den bahnbrechenden MCUs von Microchip

30.05.2018 14:45
IAR Systems vereinfacht die Entwicklung von durch Zustandsautomaten gesteuerten Embedded-Systemen mit dem neuen Update für das Design- und Codegenerierungstool

27.02.2018 08:55
IAR Systems verpflichtet sich zum Angebot der führenden Entwicklungstools für die wachsende Zahl von RISC-V-Nutzern