G+D Mobile Security und Worldline kooperieren für mehr Sicherheit bei IoT- und Industrie-4.0-Anwendungen
München, 28. Mai 2018 – G+D Mobile Security gibt die Unterzeichnung einer Vereinbarung für die Zusammenarbeit mit Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen, im Bereich der Industrial-IoT(IIoT)-Sicherheit bekannt. Im Rahmen der Vereinbarung wird das Produkt „CPS (Cyber Physical System) Protect“ von G+D Mobile Security in die „Codex Connectivity Platform“ (CCP) von Worldline integriert werden. CPS Protect fungiert als Gatekeeper- und Sicherheitslösung für Endgeräte, die sich mit der Plattform verbinden.

„Durch diese Partnerschaft ermöglichen wir es unseren Kunden, in ihrer vorhandenen Produktionsumgebung sichere IIoT-Innovationen zu schaffen“, erläutert Alois Kliner, Leiter der Division Cyber Security bei G+D Mobile Security. „G+D Mobile Security und Worldline bündeln ihre Erfahrung und ihre jeweiligen Stärken, um IIoT- und Industrie 4.0-Anwendungen sicher und nutzerfreundlich zu machen.“

Die Codex Connectivity Platform von Worldline ist eine Verbindungsschicht, die in jede Industrial-IoT-Anwendung oder Serviceumgebung mit Fernzugriff integriert werden kann. Sie bietet einen sicheren bidirektionalen Datenaustausch zwischen (industriellen) Geräten und Backends oder Cloud-Plattformen und eignet sich somit für eine Vielzahl von Anwendungsszenarien im Bereich Industrial IoT/Industrie 4.0 (wie z. B. Fernwartung, Zustandsüberwachung, Lebenszyklus-Management, Produktnutzungsanalyse, prädiktive Wartung usw.). Die hochmoderne Plattform verbindet derzeit bereits über 350.000 geschäftskritische Endgeräte in verschiedensten Anlagen (u. a. Medizingeräte, Gasturbinen, Dampfturbinen, Verkehrssysteme usw.) und ermöglicht deren effiziente und sichere Fernwartung. Über „CPS Protect“ können zukünftig auch ältere Geräte, auf denen kein sicherer CCP-Client ausgeführt werden kann, eine sichere Verbindung zur dieser Plattform herstellen.

„CPS Protect“ von G+D ermöglicht sicheres Edge Computing. Das Produkt bietet eine Vielzahl von Sicherheitsdiensten wie etwa Firewalls oder Angriffserkennungssysteme. CPS Protect wurde eigens für den Einsatz in einer voll vernetzten Sicherheitslösung für Industriesysteme konzipiert. Es besteht aus hochwertigen Hardwarekomponenten geeignet für den industriellen Einsatz, einer hochsicheren Softwareumgebung sowie Langzeitsupport über die gesamte Anlagenlebensdauer, die mehr als 30 Jahre betragen kann. Die Lösung hat sich seit über zehn Jahren in verschiedenen Branchen bewährt, unter anderem im Bergbau, in der Papierindustrie und der Finanzbranche.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unser Industrial-IoT-Angebot durch CPS Protect ergänzen können“, erklärt Niels de Schutter, Leiter des Geschäftsbereichs Connected Living and Mobility bei Worldline, „denn so können wir eine Vielzahl von End-to-End-Konnektivitätsszenarien sicher realisieren. Ich bin überzeugt, dass unsere Kunden im Bereich der Industrial IoT von der gebündelten Erfahrung von G+D Mobile Security und Worldline außerordentlich profitieren werden.“  

Durch die Ergänzung mit CPS Protect bietet die Codex Connectivity Platform einen hochskalierbaren Cloud-Dienst, der sich für heterogene IIoT-Geräteumgebungen eignet und eine Vielzahl von Kommunikationsprotokollen unterstützt. Sie ermöglicht hochsichere IPSec-, SSL-/VPN- und Websocket-Verbindungen und entspricht Industrie-Sicherheitsstandards wie IEC62443. Darüber hinaus sorgt sie für eine umfassende Auditier- und Rückverfolgbarkeit der Kommunikation, einer Schlüsselfunktion für regulierte Märkte.

Die Lösung wurde erstmals am 23. April 2018 im Rahmen der Hannover Messe vorgestellt.

Über Worldline

Worldline [Euronext: WLN] ist der europäische Marktführer im Bereich Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen. Mit den zukunftsorientierten Innovationen und Services von Worldline können Unternehmen ihre Endkunden gezielt erreichen und ihnen nahtlose, moderne Dienstleistungen anbieten. Mit seiner mehr als 45-jährigen Erfahrung ist Worldline ein Hauptakteur im B2B2C-Umfeld. Worldline bietet ein einzigartiges und flexibles Geschäftsmodell, das auf einem wachsenden, globalen Portfolio basiert und dadurch auch einen durchgängigen Support umfasst. Die Aktivitäten von Worldline sind in drei Geschäftsbereiche aufgeteilt: Merchant Services, Mobility & e-Transactional Services sowie Financial Services inklusive equensWorldline. Worldline beschäftigt mehr als 9.400 Mitarbeiter weltweit und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro. Worldline ist eine Atos Tochtergesellschaft. worldline.com

Pressekontakt Worldline:
Teamfluence

Anne-Sophie Gentil
asgentil@teamfluence.eu
Über G+D Mobile Security

G+D Mobile Security ist ein weltweit tätiger Konzern für mobile Sicherheitstechnologien mit Hauptsitz in München. Das Unternehmen ist Teil der Giesecke+Devrient-Gruppe. G+D Mobile Security hat weltweit ca. 5.700 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von rund 812 Millionen Euro. Für internationale Kundennähe sorgen mehr als 40 Vertriebsbüros sowie über 20 zertifizierte Produktions- und Personalisierungsstandorte weltweit.

G+D Mobile Security verwaltet und sichert Milliarden von digitalen Identitäten über deren gesamten Lebenszyklus. Unsere Produkte und Lösungen werden von Banken, Netzbetreibern, Herstellern von Mobilgeräten und Automobilen, Krankenkassen, Unternehmen der Privatwirtschaft und des Öffentlichen Nahverkehrs sowie von deren Kunden täglich genutzt, um das mobile Bezahlen, die Kommunikation und die Interaktion zwischen Geräten abzusichern. G+D Mobile Security hält in diesen Märkten eine führende Wettbewerbs- und Technologieposition. Weitere Informationen finden Sie unter  https://www.gi-de.com/de/de/mobile-security
 
 
 
» G+D Mobile Security
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 28.05.2018 11:00
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
CPS Protect von G+D Mobile Security

 Download der hochauflösenden Version...
CPS Protect von G+D Mobile Security

 Download der hochauflösenden Version...
CPS Protect von G+D Mobile Security
» Kontakt
Giesecke+Devrient GmbH
Unternehmenskommunikation
Kontakt: Sourour Stanke
Tel.: +49 (0)89 41191166
sourour.stanke@gi-de.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Rolf Bach
Tel.: +49 (0)8143 59744-14
rolf.bach@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
03.12.2018 10:00
Transatel und G+D schließen mit Scania Vertrag zur weltweiten Bereitstellung von Maschine-zu-Maschine-Konnektivität für Lastwagen

10.09.2018 13:00
Vor 50 Jahren am 13.9.1968 wurde die Chipkarte zum Patent angemeldet

10.08.2018 10:00
Neue Samsung Galaxy Watch mit eSIM-Technologie von G+D Mobile Security

28.05.2018 11:00
G+D Mobile Security und Worldline kooperieren für mehr Sicherheit bei IoT- und Industrie-4.0-Anwendungen

22.05.2018 11:00
G+D Mobile Security präsentiert seine hochsicheren Bezahl- und Finanz-Lösungen auf der Money20/20 in Amsterdam