Die EDAG Group gewinnt German Innovation Award 2020 für ihr Innovationprojekt „Leichtbautür – WiLeitNu“
29.05.2020 - Die EDAG Group – das weltweit größte unabhängige Engineering Unternehmen der Mobilitätsindustrie – wurde vom Rat für Formgebung mit dem German Innovation Award 2020 als „Winner“ in der Kategorie Excellence in „Business to Business“ für ihr Innovationsprojekt „Leichtbautür für Nutzfahrzeuge – WiLeitNu“ ausgezeichnet. „Dieses Leichtbaukonzept wird durch seine Originalität, Umsetzung und Wirksamkeit die Branche voranbringen“, erläuterte die Jury, die sich aus unabhängigen, interdisziplinären Experten aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft zusammensetzt.

Die im Rahmen eines vom BMWi geförderten Forschungsprojekts entwickelte wirtschaftliche Leichtbautür für Nutzfahrzeuge zeichnet sich durch ein zukunftsweisendes Kabinendesign aus, das aerodynamische Vorteile und 20% kostenneutrale Gewichtsersparnis durch innovative Umform- und Fügetechnik bietet. Mit der stahlintensiven Leichtbauweise konnte die EDAG Group gemeinsam mit seinen Projektpartnern fischer Hydroforming GmbH und Muhr Metalltechnik GmbH & Co. KG eine kostengünstige Bauweise mit bestem funktionalen Mehrwert umsetzen. Die Tür verfügt über ein hydrogeformtes Rahmenprofil, das eine sehr geringe Sichtwinkelverdeckung ermöglicht. So können Fußgänger besser gesehen und Unfälle vermieden werden. Ein weiteres Merkmal ist das Frame-Under-Glass-Konzept für optimierte Aerodynamik. Die Lkw-Tür verbindet wirtschaftlichen Leichtbau mit fortschrittlicher Aerodynamik und Sicherheit.

Die EDAG Group als Technologie- und Innovationsführer betreibt CompenceCenter für wegweisende Zukunftstechnologien der Mobilitätsbranche: Leichtbau, Elektromobilität, Digitalisierung, integrale Sicherheit, Cyber Security sowie neue Produktionstechnologien. Mit dem Innovationsprojekt „Leichtbautür für Nutzfahrzeuge – WiLeitNu“, dass im EDAG CompenceCenter „Leichtbau, Technologien und Werkstoffe in enger Zusammenarbeit mit den Nutzfahrzeug-Kabinen-Experten der EDAG entstanden ist, unterstreicht das Unternehmen seinen Anspruch, proaktiv, innovative Technologien zu entwickeln und voranzutreiben. Nun ist es das erklärte Ziel von EDAG und ihren Partnern in bilateraler Zusammenarbeit mit den Nutzfahrzeugherstellern und –zulieferern das gemeinsame Konzept in die Vorentwicklung und in die Serie zu bringen.
Über EDAG

EDAG ist ein unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie. Das Unternehmen bedient führende nationale und internationale Fahrzeughersteller sowie technologisch anspruchsvolle Automobilzulieferer mit einem globalen Netzwerk von rund 60 Standorten in bedeutenden Automobilzentren auf der ganzen Welt.

EDAG bietet komplementäre Ingenieurdienstleistungen in den Segmenten Vehicle Engineering (Fahrzeugentwicklung), Electrics/Electronics (Elektrik/Elektronik) und Production Solutions (Produktionslösungen). Diese umfassende Kompetenz erlaubt es EDAG, ihre Kunden von der ursprünglichen Idee zum Design über die Produktentwicklung und den Prototypenbau bis hin zu schlüsselfertigen Produktionssystemen zu unterstützen. Zudem betreibt das Unternehmen als Technologie- und Innovationsführer Kompetenzzentren für wegweisende Zukunftstechnologien der Automobilbranche: Leichtbau, Elektromobilität, Digitalisierung, integrale Sicherheit, Cyber Security sowie neue Produktionstechnologien.

Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 781 Millionen Euro und ein bereinigtes EBIT von 33,0 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2019 beschäftigte EDAG weltweit 8.488 Mitarbeiter (einschließlich Auszubildenden).
 
 
 
» EDAG
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 29.05.2020 10:00
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Leichtbautür für Nutzfahrzeuge WiLeitNu (Copyright: EDAG Engineering GmbH)
» Kontakt
Christoph Horvath
Pressesprecher der EDAG
Telefon: +49 (0) 661- 6000 570
Mobil: +49 (0) 171- 8765 310
christoph.horvath@edag.com

EDAG Engineering GmbH
Kreuzberger Ring 40
65205 Wiesbaden
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
Kontakt: Peter Gramenz
Tel: +49 (0) 8143 59744-12
peter.gramenz@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
09.06.2020 10:30
Aktive Reduktion von Keim- und Virenbelastung in Fahrzeugen

02.06.2020 10:00
Aus EDAG BFFT Electronics wird EDAG Electronics

29.05.2020 10:00
Die EDAG Group gewinnt German Innovation Award 2020 für ihr Innovationprojekt „Leichtbautür – WiLeitNu“

12.05.2020 10:00
Hessisches Innenministerium bestellt 100.000 Atemmasken „mask4all“

16.04.2020 10:30
Gegen den Maskenmangel – Für mehr Sicherheit