Aus EDAG BFFT Electronics wird EDAG Electronics
Gebündelte Kompetenz in der Elektrik/Elektronik unter neuem Namen
Wiesbaden, 02. Juni 2020 – Die EDAG Group vollzieht am 1. Juni 2020 den Launch ihrer gebündelten Elektrik/Elektronik-Aktivitäten unter dem Namen „EDAG Electronics“, die damit die bisherige Bezeichnung „EDAG BFFT Electronics“ ersetzt. Nachdem die BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH (seit 2013 Tochterunternehmen der EDAG Group) im letzten Jahr in die Muttergesellschaft EDAG Engineering GmbH integriert wurde, zeigt der neue Name nun weithin sichtbar die Zugehörigkeit zu der starken und international anerkannten Marke „EDAG“.

Mit dem Segment EDAG Electronics verfügt das größte weltweit unabhängige Engineering Unternehmen im Zukunftsmarkt der Elektrik/Elektronik über ein erfahrenes, hochqualifiziertes und internationales Team mit über 1.700 Mitarbeitern an weltweit 15 Standorten. Damit bietet die EDAG Group im aktuellen Transformationsprozess der Branche umfassende Kapazitäten und Kompetenzen in den Zukunftsfeldern Architecture & Networks, Embedded Systems, Information Technology, Functional Safety & Cyber Security, System Engineering und Integration & Validation.

„Das 360 Grad Engineering war und ist das Alleinstellungsmerkmal der EDAG Group. Mit unserem Leistungsspektrum sind wir bestens aufgestellt, um unsere Kunden auch in der neuen Ära der Mobilität mit ganzheitlichen Entwicklungen von neuen Produkten, Produktions- und Mobilitätskonzepten zu unterstützen“, betont Cosimo De Carlo, CEO der EDAG Engineering Group AG.
Über EDAG

EDAG ist ein unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie. Das Unternehmen bedient führende nationale und internationale Fahrzeughersteller sowie technologisch anspruchsvolle Automobilzulieferer mit einem globalen Netzwerk von rund 60 Standorten in bedeutenden Automobilzentren auf der ganzen Welt.

EDAG bietet komplementäre Ingenieurdienstleistungen in den Segmenten Vehicle Engineering (Fahrzeugentwicklung), Electrics/Electronics (Elektrik/Elektronik) und Production Solutions (Produktionslösungen). Diese umfassende Kompetenz erlaubt es EDAG, ihre Kunden von der ursprünglichen Idee zum Design über die Produktentwicklung und den Prototypenbau bis hin zu schlüsselfertigen Produktionssystemen zu unterstützen. Zudem betreibt das Unternehmen als Technologie- und Innovationsführer Kompetenzzentren für wegweisende Zukunftstechnologien der Automobilbranche: Leichtbau, Elektromobilität, Digitalisierung, integrale Sicherheit, Cyber Security sowie neue Produktionstechnologien.

Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 781 Millionen Euro und ein bereinigtes EBIT von 33,0 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2019 beschäftigte EDAG weltweit 8.488 Mitarbeiter (einschließlich Auszubildenden).
 
 
 
» EDAG
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 02.06.2020 10:00
Nummer: PR20-07
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Christoph Horvath
Pressesprecher der EDAG
Telefon: +49 (0) 661- 6000 570
Mobil: +49 (0) 171- 8765 310
christoph.horvath@edag.com

EDAG Engineering GmbH
Kreuzberger Ring 40
65205 Wiesbaden
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
Kontakt: Peter Gramenz
Tel: +49 (0) 8143 59744-12
peter.gramenz@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
04.08.2020 10:00
Ausbildungsstart bei der EDAG Group

28.07.2020 10:00
Der EDAG Standort Ingolstadt wird zum ganzheitlichen Entwicklungszentrum und zu einem Software- und Digitalisierungs-Hub

13.07.2020 10:00
EDAG Group startet Engineering Geschäft in der Türkei

07.07.2020 10:00
EDAG und Hexagon Purus starten gemeinsames Forschungsprojekt für einen flexiblen Hybridspeicher

09.06.2020 10:30
Aktive Reduktion von Keim- und Virenbelastung in Fahrzeugen