PDS Entwicklungs- und Service GmbH bietet Scannerlösungen für die Arzneimittelindustrie gemäß EU-Richtlinie 2001/62/EU
Spezielle Scanner mit Imager-Technologie können den 2D-DataMatrixCode auslesen, womit sich die EU-Richtlinie zur Fälschungssicherheit von Medikamenten erfüllen lässt
Köln, 14.03.2013 - 2011 verabschiedete das Europäische Parlament eine Richtlinie zur Fälschungssicherheit von Arzneimitteln, die für alle Mitgliedsländer der EU verbindlich ist. Als Fälschungsschutz für verschreibungspflichtige Arzneimittel wird durch die GS1 ein 2D-DataMatrix-Code eingeführt.

Um die technischen und organisatorischen Anforderungen dafür zu entwickeln, gründeten mehrere bundesweite Verbände das gemeinsame Projekt securPharm. Beteiligt sind die Apothekerverbände, der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller, der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie, Pro Generika, der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen und der Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels.

Jetzt ist das Verifikationskonzept von securPharm auf dem Weg in die Praxis: Ab 1. Januar 2013 wird das entwickelte Fälschungsschutzsystem mit dem 2D-Code erstmals im Rahmen eines dreimonatigen Pilotprojektes in etwa 300 Apotheken getestet – zunächst mit 80 codierten Produkten. Auf der Herstellerseite unterstützen große Pharmaunternehmen wie Boehringer Ingelheim, Bayer, Novartis oder Pfizer dieses Pilotprojekt.

Was ändert sich in Zukunft?

Auf Produktpackungen wird kein Strichcode mehr stehen, sondern ein 2D-DataMatrixCode, der mehr Informationen speichern kann (z. B. auch die PZN). 2D-Codes werden bereits seit längerem beispielsweise auf Bahntickets eingesetzt. Bei Medikamentenpackungen bedeutet dies, dass jede einzelne Packung eine eindeutige Kennzeichnung mit diversen Sicherheitsmechanismen erhält – auf diese Weise kann jede Packung bei der Abgabe in der Apotheke an den Endverbraucher nur einmal gescannt werden kann. Das Ziel ist die Serialisierung der Arzneimittel, um sicherzustellen, dass keine Fälschungen in die Vertriebskette eindringen können. Damit ist jedes Glied in dieser Kette in die Pflicht genommen – vom Hersteller über den Großhandel bis zur Apotheke. Denn an jedem Punkt der Lieferkette muss der DataMatrixCode verifiziert werden können. Die Scannerlösungen der PDS GmbH erlauben ein lückenloses Track & Trace über den gesamten Vertriebsweg.

Scanner mit Imager-Technologie

Der auf den Packungen vorhandene DataMatrixCode ermöglicht durch Scannen die Verifizierung der Arzneimittelpackung. Um diesen 2D-Code einlesen zu können, werden Scanner mit Imager-Technologie benötigt. Die PDS GmbH bietet Scannerlösungen, die perfekt auf das Einlesen des 2D-Codes abgestimmt sind. Die Spezialisten für mobile Datenlösungen und Handhelds beraten interessierte Unternehmen gerne unverbindlich, wie sich die Umstellung auf die Imager-Technologie rechtzeitig und reibungslos bewerkstelligen lässt.
Über PDS Entwicklungs- und Service GmbH

Die PDS Entwicklungs- und Service GmbH mit Sitz in Köln ist einer der führenden Systementwickler für mobile Informationstechnologie. Das Unternehmen bietet Beratung, Planung, Realisierung und Service in allen Bereichen der mobilen Datenerfassung. Als Systemintegrator liefert die PDS Entwicklungs- und Service GmbH neben der Systementwicklung auch die passende Hardware für die mobile Datenerfassung.
Die Kunden der PDS Entwicklungs- und Service GmbH – darunter namhafte Logistik- und Industrieunternehmen wie Hermes Logistik, Deutsche Post, Dachser, LPR, DPD, CWS-boco, Tetra Pak, Saint-Gobain, RWE und Bayer – profitieren von dem Knowhow und der Erfahrung aus hunderten realisierten Einzelprojekten. Deren Erfolg beweist sich täglich: Die Optimierung der Abläufe mit Hilfe neuester Ident- und Datenübertragungstechnologien führte in den jeweiligen Unternehmen zu mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Mehr Informationen zum Unternehmen im Internet unter www.pdsgmbh.de
 
 
 
» Circlon | group
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 14.03.2013 11:00
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
PDS Entwicklungs- und Service GmbH bietet Scannerlösungen für die Arzneimittelindustrie gemäß EU-Richtlinie 2001/62/EU
» Kontakt
PDS Entwicklungs- und Service GmbH
Portable Devices and Systems
Ettore-Bugatti-Strasse 35
51149 Köln
Telefon 02203-1888-0
Telefax 02203-1888-18
E-Mail: info@pdsgmbh.de
Internet: www.pdsgmbh.de
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Catherine Schneider
Trimburgstrasse 2
D-81249 München
Fon: +49 (0) 89 897361-27
Mobil: +49 (0) 151 50636281
E-Mail: catherine.schneider@mexperts.de
Press Portal: www.presseagentur.com
» Weitere Meldungen
01.02.2019 11:00
Circlon | group engagiert Top-Spezialisten für die internationale Geschäftsentwicklung

09.01.2019 14:30
Circlon | group übernimmt Life-Cycle-Management von 18.000 Scannern bei Hermes

30.08.2018 14:00
WLAN nach Maß von Circlon | tcg für die mobile Buchung bei Pufas

02.07.2018 09:00
Erfolg bei TOP 100: Circlon | group gehört zu den Innovationsführern 2018

23.05.2018 13:00
Circlon | group ergänzt Lösungsportfolio der mobilen Datenerfassung mit Produkten von NetMotion