Leuze electronic auf der Hannover Messe 2017, Halle 9, Stand G76
Leuze sichert Architektur und Code-Basis von Software Plattformen für Industrie 4.0 mit Axivion Bauhaus Suite
Stuttgart, 24. April 2017 – Leuze electronic setzt zur Sicherung der Architektur und Code-Basis der Softwareplattform des neuen kamerabasierten Codelesers DCR200i und zukünftiger Produkte für die Industrie 4.0 auf die Axivion Bauhaus Suite. Die Toolsuite wurde von Axivion gezielt an die Anforderungen des Kunden angepasst, so dass die Entwickler den ständig erweiterten Code-Bestand komfortabel im laufenden Betrieb prüfen und warten können. So gewährleistet Leuze dauerhaft die Qualität und Wartbarkeit der Software seiner Produkte mit Laufzeiten von 10 Jahren oder mehr.

Code-Analyse für variantenreiche Software

Der DCR 200i von Leuze ist ein Code-Lesegerät mit exzellenten Leseergebnissen selbst bei hohen Bandgeschwindigkeiten und passt sich flexibel verschiedensten Anforderungen an. Der DCR200i basiert auf einer selbstentwickelten Software-Plattform, die auch die Grundlage für weitere Produktbaureihen bei Leuze bildet und ein komplexes Komponentensystem mit zahlreichen Varianten umfasst.

Die Axivion Bauhaus Suite stellt gerade bei variantenreicher Software mit größerem Legacy-Code-Anteil die Stärke ihrer Algorithmen unter Beweis, denn sie bezieht in ihre Analysen neu entwickelte Codezeilen und per Delta-Analyse auch gezielt den Bestandscode der Software ein. Die Toolsuite spürt zuverlässig Klone, toten und damit nicht verwendeten Code auf, findet potentiell problematische Codestellen, deckt zyklische Abhängigkeiten auf und erkennt Verstöße gegen selbstdefinierte Vorgaben und allgemein gültige Programmierrichtlinien wie beispielsweise MISRA.

Architekturprüfung für sichere Kommunikation

Zur nachweislichen Sicherung des Datenaustauschs im Rahmen von Industrie 4.0-Anwendungen ist es ferner unabdingbar, dass die Kommunikation die Vorgaben der Architektur voll erfüllt. Die Architekturanalyse der Axivion Bauhaus Suite erkennt mögliche Abweichungen vom vordefinierten Modell und unterstützt Softwareentwickler und ‑Architekten bei der Qualitätssicherung der Code-Basis der produktübergreifenden Software-Plattform.

Hochgradig „customized“ Code- und Architekturprüfung

Ausschlaggebend für die Entscheidung von Leuze zugunsten der Axivion Bauhaus Suite war neben den überzeugenden Analyse-Funktionalitäten die hochgradige Anpassbarkeit der Toolsuite: Das Professional Services Team von Axivion hat die Standard-Code- und Architektur-Prüfungen um Leuze-spezifische Stylechecks erweitert und in die automatisierte Analyse eingebunden.

„Für uns ist entscheidend, dass die Axivion Bauhaus Suite – wie keine andere Toolsuite – hochgradig anpassbar ist“, sagt Kai Siegwart, Competence Center Software, Software Quality Assurance Leuze electronic GmbH & Co. KG. „Nur so können wir unsere eigenen hohen Qualitätsstandards bei unseren intelligenten Sensoren in einem zunehmend digitalisierten Industrieumfeld weiterhin voll erfüllen.“

Die Axivion Bauhaus Suite mit ihren automatisierten regelmäßigen Reports ließ sich nahtlos und schnell in die Entwicklungsarbeit bei Leuze integrieren. Dank unmittelbarer Ergebnisse im „Daily Build“ und der spürbaren Erleichterung im täglichen Arbeitsablauf der Entwickler war der Einsatz der Toolsuite bei Leuze vom Start weg ein Erfolg.

Mehr Informationen zur Axivion Bauhaus Suite und Leistungen von Axivion für die Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung unter www.axivion.com.

Über Leuze electronic

Leuze electronic ist weltweit einer der Innovationsführer in der Optosensorik und international bekannt als führender Hersteller und Lösungsanbieter in der elektrischen Automation. Seine Schwerpunkte liegen auf der Intralogistik und Verpackungsindustrie, dem Werkzeugmaschinenbau und der Automobilindustrie sowie der Medizintechnik. Zum Portfolio gehören schaltende und messende Sensoren, Identifikationssysteme, Lösungen für die Bildverarbeitung und Datenübertragung sowie Komponenten und Systeme für die Arbeitssicherheit. Gegründet im Jahr 1963, verfügt das Unternehmen mit Sitz in Owen/Teck (Deutschland) über spezifisches Applikations-Know-How sowie breites Branchenwissen. Über 1000 Mitarbeiter an 22 Standorten sind in Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service tätig, unterstützt von mehr als 40 Vertriebspartnern weltweit. Innovative Produktentwicklungen, maßgeschneiderte Gesamtlösungen und ein umfangreiches Serviceangebot stehen für das „Smart Sensor Business 4.0“ bei Leuze electronic.
Über Axivion

Axivion mit Sitz in Stuttgart stellt innovative Software-Lösungen zur statischen Codeanalyse und zum Schutz vor Software-Erosion bereit. Axivion entwickelt innovative Software-Werkzeuge – unter anderem Tools für statische Code-Analyse, Architekturverifikation und Klon-Management –, erarbeitet Methoden und Schulungskonzepte und bietet umfassenden Service und Beratung bei der Umsetzung der Maßnahmen.
Kernprodukt von Axivion ist die Axivion Bauhaus Suite, eine Toolsuite zur Verbesserung der Software-Qualität und -Wartbarkeit von Systemen, die mit den Programmiersprachen Ada, C, C++, C# und Java entwickelt werden. Der MISRA-Checker von Axivion deckt 100 Prozent der automatisiert prüfbaren MISRA-Regeln der Programmierstandards MISRA C:2004, MISRA C:2012 und MISRA C++:2008 ab. Des Weiteren werden die für Software Security wichtigen CERT® Programmierregeln unterstützt.
Die Kunden von Axivion sind Entwickler technischer Software u.a. aus den Branchen Automatisierungstechnik, Automobilindustrie, Bahntechnik, Elektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Maschinenbau sowie Mess-, Steuer- und Regelungstechnik.
Axivion unterhält seit seiner Gründung 2006 enge Forschungskooperationen mit den Universitäten Stuttgart und Bremen für die fundierte Weiterentwicklung seiner Konzepte und Tools.
Mehr Informationen zu Axivion unter www.axivion.com
 
 
 
» Axivion
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 24.04.2017 11:00
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Leuze electronic setzt zur Sicherung der Architektur und Code-Basis der Softwareplattform des neuen kamerabasierten Codelesers DCR200i und zukünftiger Produkte für die Industrie 4.0 auf die Axivion Bauhaus Suite (Bildrechte: Leuze electronic)
» Kontakt
Axivion GmbH
Nobelstraße 15
70569 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711 6204378-0
Fax: +49 (0)711 6204378-99
E-Mail: presse@axivion.com
Internet: www.axivion.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Catherine Schneider
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
Fax: +49 (0)8143 59744-49
E-Mail: catherine.schneider@mexperts.de
Presseportal: www.presseagentur.com
» Weitere Meldungen
12.12.2018 09:30
Axivion schließt weltweiten Rahmenvertrag mit führendem Automobilzulieferer

22.11.2018 14:00
Axivion erweitert Führungskreis mit  Thomas Winkler als Head of Sales and Marketing

25.01.2018 11:00
TR-Electronic nutzt Axivion Bauhaus Suite mit Architektur-Analyse und MISRA-Prüfungen in der Firmware-Entwicklung

23.10.2017 11:30
Axivion Bauhaus Suite sorgt für hohe Code-Qualität und einheitliche Architektur bei Dentsply Sirona

13.07.2017 15:00
Axivion Bauhaus Suite managt Produktvarianten bei HENSOLDT Sensors