AT&S geht Partnerschaft mit dem Designunternehmen IMST GmbH ein
Die Kooperation erweitert das AT&S-Portfolio um Design- und Simulations-Know-How und stellt den nächsten Schritt in der „More than AT&S“-Strategie dar, Lösungen für Hochfrequenztechnologien und -module bereitzustellen.
Leoben, 10.07.2020 - Mit dem Ziel, gemeinsam Lösungen im Bereich der Hochfrequenztechnologie zu entwickeln, hat AT&S eine strategische Kooperationsvereinbarung mit der IMST GmbH in Kamp-Lintfort, Deutschland, abgeschlossen. IMST ist ein führendes Design- und Entwicklungszentrum für Radar, Funkmodule, Kommunikationssysteme, Chip-Design, Antennen und regulatorische Zertifizierungen und verfügt über ein eigenes akkreditiertes Testzentrum. IMST bietet sowohl Standardprodukte wie Funkmodule mit Hardware / Software als auch komplette System- und Produktentwicklungen an.

„Mit dieser Partnerschaft erweitern wir unser Serviceangebot und können zukünftig technische Lösungen für die Herausforderungen unserer Kunden im Verbindungsbereich anbieten“, sagt Andreas Gerstenmayer, CEO von AT&S. „Mit einem kompetenten Partner wie IMST können wir Synergien nutzen, um spezifisches Know-how im Bereich der Elektronikentwicklung aufzubauen und damit unsere Entwicklungsprojekte voranzutreiben und die Innovationen rascher marktreif zu machen.“ Ziel ist es, gemeinsam entwickelte Lösungen für externe Partner anzubieten und so einen Zusatznutzen für die Kunden zu schaffen. „Unsere Kunden haben in Zukunft den Vorteil, dass wir ihnen nicht nur Leiterplatten zur Verfügung stellen können. AT&S wird ein Sparringspartner sein, der das Design und die Architektur der Lösung bewertet und dabei hilft, die Entwicklungs- und die Markteinführungszeiten erheblich zu verkürzen. Das passt perfekt in unsere „More than AT&S“-Strategie, da wir uns mittlerweile als Solution-Provider sehen“, so Gerstenmayer.

„Als globaler Technologieführer im High-Tech-Leiterplattensektor ist AT&S ein perfekter Partner für uns“, sagt IMST-Gründer und CEO Peter Waldow. „Da wir die Stärken des anderen nutzen und eng zusammenarbeiten, können wir dem Markt in Zukunft noch bessere Lösungen anbieten. Bei IMST profitieren wir vom AT&S-Know-how im Bereich Hightech-Leiterplatten und Substrate. AT&S kann auf unsere Designkompetenz im Bereich Hochfrequenz zurückgreifen.“

Eines der ersten Projekte der neuen Kooperation ist eine Simulation zur Bewertung der Abstrahlungsunterschiede zwischen einer Standardlösung und einer Embedded-Version. „Die Auswirkung der magnetischen Abstrahlung der Elektronik soll sowohl mithilfe von Simulationen als auch anhand realer Messungen bewertet werden“, sagt Christian Vockenberger, Senior Manager Produktentwicklung bei AT&S. AT&S verfügt bereits über spezifisches Know-how in diesem Bereich, möchte diese Ressourcen jedoch mithilfe von IMST erweitern. „Mit IMST wollen wir unsere System- und Designkompetenz im Bereich der HF-Module erweitern und unsere Kompetenzen im Bereich der Systementwicklung proaktiv anbieten“, sagt Vockenberger. Dieser Wissensaustausch werde es möglich machen, durch die Umsetzung neuer Ideen nachhaltige Werte und IP zu schaffen. "Wir werden unser Leistungsspektrum erweitern und uns für neue, zukünftige Geschäftsmöglichkeiten öffnen.“
AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft – First choice for advanced applications

AT&S ist ein führender Hersteller hochwertiger Leiterplatten und von IC-Substraten. AT&S industrialisiert zukunftsweisende Technologien für die Kerngeschäfte Mobile Devices & Substrates, Automotive, Industrial und Medical. AT&S verfügt über eine globale Präsenz mit Produktionsstandorten in Österreich (Leoben, Fehring) sowie Werken in Indien (Nanjangud), China (Shanghai, Chongqing) und Korea (Ansan nahe Seoul) und beschäftigte im Geschäftsjahr 2019/20 rund 10.000 Mitarbeiter. Weitere Infos auch unter www.ats.net
 
 
 
» AT&S
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 10.07.2020 10:30
Nummer: ATS_Kooperation_IMST_DE
» Kontakt
AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft – First choice for advanced applications
Fabriksgasse 13
8700 Leoben / Österreich
www.ats.net

Gerald Reischl, Director Communications & Public Relations
Tel: +43 3842 200 4252
Mobil: +43 676 664 8859 2452
g.reischl@ats.net

Gerda Königstorfer, Director Investor Relations
Tel: +43 3842 200 5925
Mobil: +43 676 89555925
g.koenigstorfer@ats.net

» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning
Deutschland

Rolf Bach
Tel: +49-8143-59744-14
rolf.bach@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
10.07.2020 10:30
AT&S geht Partnerschaft mit dem Designunternehmen IMST GmbH ein

09.06.2020 10:00
Volle Power - AT&S bekämpft die Energieverluste in der Mikroelektronik

21.01.2020 10:15
AT&S nun in der Top-Liga der Zulieferer für die Luft- und Raumfahrt

15.10.2019 12:00
Auszeichnungen für AT&S für nachhaltige und umweltschonende Produktion

30.09.2019 11:00
AT&S präsentierte auf dem 15. Technologieforum innovative Leiterplatten- und Packaging-Technologien