Neuer „Essential Analog“-Supervisor von Maxim Integrated ist der erste Fenster-Spannungsmonitor der Automobilindustrie mit integriertem Selbsttest für moderne Fahrerassistenzsysteme
Funktionale Sicherheit im Fahrzeug und Reduktion der Baugröße um 50% mit dem MAX16137
MÜNCHEN – 14. Juni 2021 – Entwickler, die an der funktionalen Sicherheit von Fahrerassistenzsystemen (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) im Automobil arbeiten, können jetzt die Größe und Komplexität der Lösung mit dem einkanaligen Supervisor MAX16137 mit integriertem Selbsttest (Built-in Self-Test, BIST) von Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) reduzieren. Der Spannungsmonitor überwacht Unter- und Überspannungen mit einer Genauigkeit von 1 Prozent und ermöglicht es Entwicklern, die funktionale Sicherheit durch erweiterte Diagnose- und Reset-Funktionen zu gewährleisten. Der MAX16137 halbiert außerdem die Schaltungsgröße und hilft, das Design zu vereinfachen.

Das Thema „Funktionale Sicherheit“ ist bei der Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen von fundamentaler Bedeutung.  Supervisor spielen eine Schlüsselrolle bei der Überprüfung des Zustandes von Stromversorgungen. Außerdem müssen diese Systeme Testschaltungen enthalten, um einen zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten. Der MAX16137 bietet sowohl Diagnose- als auch BIST-Funktionen auf Chipebene, um Entwicklern zu helfen, schneller eine systembasierte und funktionale Sicherheit für ADAS- und andere autonome Fahranwendungen zu erreichen.

Die BIST-Funktionen des MAX16137 überprüfen die Funktionalität des Supervisors, ohne dass eine externe Beschaltung erforderlich ist, und verringern so die Komplexität des Designs. Auf diese Weise reduziert der MAX16137 auch die Schaltungsgröße um 50 Prozent im Vergleich zur nächsten Wettbewerbslösung. Der Supervisor-IC kann in einer breiten Palette von Automotive-Systemen wie Infotainment, Karosserieelektronik, Leistungs-, Elektrofahrzeug-Antriebsstrang und IoT-Systemen eingesetzt werden.

Essential Analog ICs vereinen in sich die Fortschritte, die Maxim im Bereich der Low-Power-, High-Performance- und Single-Function-Produkte erzielt hat, und sind damit in der Lage, Innovationen der nächsten Generation in einer Vielzahl von Anwendungen und Märkten zu ermöglichen.

Wichtige Vorteile
  • Eingebauter Selbsttest (BIST): Erweiterte Diagnosefunktionen auf Chipebene helfen Entwicklern, die Anforderungen an die funktionale Sicherheit auf Systemebene zu erfüllen und dabei weniger Leiterplattenplatz in Anspruch zu nehmen
  • Präzise Überwachung: Spannungsüberwachung von Unter- und Überspannung (UV/OV) mit einer Genauigkeit von ±1 Prozent, kann werkseitig auf ±4 Prozent bis ±11 Prozent der Zielspannung eingestellt werden
  • Geringere Größe: Der Verzicht auf externe Diagnose- und Testschaltungen reduziert den Platzbedarf
  • Einfaches Design: Verringert die Systemkomplexität
Stellungnahme
„Viele Automobilingenieure bauen autonome Fahrsysteme, bei denen die Sicherheit an erster Stelle steht. Sie fordern genauere Überwachungsschaltungen mit programmierbaren Spannungsschwellen und -toleranzen sowie einen integrierten Selbsttest, um ihre Systeme robuster zu machen“, erklärte Binay Bajaj, Director of Business Management für die Core Products Group bei Maxim Integrated. „Wir unterstützen Ingenieure darin, die Implementierung von funktionaler Sicherheit zu beschleunigen. Der MAX16137 als industrieweit einziger Supervisor-IC mit BIST hilft Entwicklern, ihre Zielvorgaben zu erreichen.“

Verfügbarkeit und Preis
  • Der MAX16137 ist für 1 US-Dollar (ab 1.000 Stück, FOB USA) über die Maxim Integrated-Website sowie bei Vertragsdistributoren erhältlich.
  • Das MAX16137EVKIT# is Evaluation Kit ist für 68 US-Dollar verfügbar.
Weiterführende Informationen
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated, ein Unternehmen von Ingenieuren für Ingenieure, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die schwierigsten Herausforderungen von Entwicklern zu lösen und damit die Grundlagen für innovative Designlösungen zu schaffen. Das breite Produktangebot an leistungsstarken Halbleitern in Verbindung mit erstklassigen Tools und herausragendem Support ermöglicht die Entwicklung einzigartiger analoger Lösungen in Bezug auf Effizienz, präziser Messung, zuverlässiger Konnektivität, robustem Schutz sowie intelligenter Datenverarbeitung. Entwickler in Anwendungsbereichen wie Automotive, Kommunikation, Consumer, Rechenzentren, Healthcare, Industrie und IoT vertrauen auf Maxim Integrated, wenn es darum geht, kleinere, intelligentere und sicherere Designs zügiger zu entwickeln. Weitere Informationen unter www.maximintegrated.com.

Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
 
 
 
» Analog Devices
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 14.06.2021 14:15
Nummer: PR 16/21 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Neuer „Essential Analog“-Supervisor von Maxim Integrated ist der erste Fenster-Spannungsmonitor der Automobilindustrie mit integriertem Selbsttest für moderne Fahrerassistenzsysteme
» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
20.12.2021 14:00
Funktionsreicher Automotive-Boost-Controller von Analog Devices reduziert den Platzbedarf von Class-D-Audioverstärkern um 36 Prozent

01.12.2021 14:00
„Essential Analog“ nanoPower-Module von Analog Devices verlängern die Batterielaufzeit in bauraumbeschränkten Anwendungen

15.11.2021 14:00
Batteriemanagement-IC von Analog Devices für längere Batterielaufzeit

10.11.2021 15:45
Maxim Integrated, jetzt Teil von Analog Devices, auf der SPS 2021

21.09.2021 14:15
Winziger Power-Management-IC von Analog Devices lädt Wearables und Hearables viermal schneller auf