Twitter Facebook Google+ YouTube Vimeo Flickr Xing RSS-Feed
Spatenstich für neuen Pfaff-silberblau-Standort im neu geschaffenen Kissinger Gewerbegebiet "Silberpark"
  • Viel Polit-Prominenz beim offiziellen Spatenstich im neuen Kissinger Gewerbegebiet „Silberpark“
  • Unbürokratische Abwicklung aller Genehmigungsverfahren seitens Gemeinde und Landratsamt sorgen für schnelle und effiziente Umsetzung des Bauvorhabens
  • Modernes Verwaltungsgebäude mit 3.000 m² Bürofläche sowie Produktions- und Lagerhallen mit 6.400 m² bereits Mitte Dezember bezugsfertig
Kissing, 16. Mai 2007 - Mit dem ersten Spatenstich startete jetzt in dem neu geschaffenen Kissinger Gewerbegebiet „Silberpark“ der erste Neubau eines modernen Verwaltungsgebäudes mit zunächst  je einer Produktions- und einer Lagerhalle, die von der Pfaff-silberblau Gruppe mit ihren rund 240 Mitarbeitern in Deutschland bereits ab Mitte Dezember 2007 bezogen werden können.

In Anwesenheit des 1. Bürgermeisters von Kissing, Manfred Wolf, des Sprechers der Geschäftsleitung von Pfaff-silberblau Dr. Volker Bartelt, des Geschäftsführers Dipl.-Kfm. Bernd Wagner, der Gesellschafter und des Beirates von Pfaff-silberblau sowie zahlreicher weiterer Ehrengäste aus Industrie und Handel überreichte der Vertreter des Landratsamtes Aichach-Friedberg, Oberregierungsrat Gerhard Dürrwanger, feierlich die Restbaugenehmigung an den Immobilieninvestor Hans Popfinger.

„Den Grundstein für die erfolgreiche Zukunft von Pfaff-silberblau haben wir bereits mit der Neuausrichtung unserer Geschäftsprozesse gelegt – für mehr Flexibilität und mehr Kundenorientierung“, sagte Herr Dr. Bartelt in seiner Ansprache zum Spatenstich. „Mit dem Umzug unserer 240 Mitarbeiter nach Kissing in diese modernen Produktions-, Lager- und Verwaltungsgebäude werden wir dann unsere Expansion motiviert und konsequent weiter vorantreiben.“

Herr Dr. Bartelt lobte ausdrücklich die schnelle und unbürokratische Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden und dem Landratsamt. So wurde die Ansiedlung Pfaff-silberblaus auf einem Areal von 28.000 Quadratmetern im Norden Kissings durch eine im Parallelverfahren vorgenommene Änderung des Flächennutzungsplans zusammen mit der Aufstellung des Bebauungsplans „Silberpark“ enorm beschleunigt. Die Bauanträge für Produktionshalle und Bürogebäude fanden ebenfalls in Rekordzeit einstimmig die Zustimmung des Gemeinderates.

Ein weiteres zügiges Voranschreiten des Bauvorhabens mit einem Gesamtvolumen rund 7,5 Mio. € garantieren die von dem Immobilieninvestor Hans Popfinger gewählten Bautechniken. Während bei dem vierstöckigen Bürokomplex mit einer Gesamtfläche von ca. 3.000 Quadratmetern die tragenden Teile vor Ort in Beton gegossen werden, entstehen die beiden Hallen, deren Grundfläche von zunächst 6.400 jederzeit auf bis zu über 12.000 Quadratmetern erweiterbar sind, in so genannter Stahlbeton-Skelettbauweise mit Stahlkassettenblech-Außenverkleidung. Aufwändige Deckenkonstruktionen sorgen im Zusammenspiel mit vielen weiteren baulichen Maßnahmen für eine ausgezeichnete Wärmedämmung, die einen U-Wert von durchgehend 0,28 aufweist. Zum Vergleich: Die derzeit gültige Norm schreibt für Industriebauten einen U-Wert von nur 0,4 vor.

Im Endausbau warten auf die Pfaff-silberblau-Belegschaft technisch hochmoderne, helle, lichtdurchflutete Räume, die durch niedrigen Energieverbrauch und damit reduzierte Betriebskosten gekennzeichnet sind. Der Zutritt zum Betriebsgelände und zu den einzelnen Gebäuden sowie teilweise auch zu den Innenräumen wird durch ein elektronisches Chipkarten-Kontrollsystem gesteuert.

Pfaff-silberblau, der Spezialist für Hebezeuge, Fördergeräte und Antriebstechnik, wird in Kissing seine komplette Produktpalette weiterentwickeln und produzieren, von Stahlwinden und Seilwinden über Hubtische/Hubanlagen bis hin zur Bühnentechnik und zu Teilen der Antriebstechnik. Das über 140 Jahre alte Traditionsunternehmen zählt mit einem Gruppenumsatz von über 65 Mio. € zu den Top 3 unter den in Kissing ansässigen Gewerbebetrieben.
 
 
 
» Pfaff-silberblau (Columbus McKinnon)
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 16.05.2007 09:00
Nummer: 10/07
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Erster Spatenstich für den neuen Standort von Pfaff-silberblau im Kissinger „Silberpark“: Oberregierungsrat Gerhard Dürrwanger, Immobilieninvestor Hans Popfinger, Geschäftsführer Bernd Wagner, Bürgermeister Manfred Wolf, Geschäftsführer Dr. Volker Bartelt (v.l.n.r.)
» Kontakt
PFAFF-silberblau
Presse: Petra Heichel
Äußere Industriestrasse 18
86316 Friedberg/Derching
Tel.: +49 (0) 821 7801-0
Fax +49 (0) 821 7801-299
Email: petra.heichel@pfaff-silberblau.de
Internet: www.pfaff-silberblau.de
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Trimburgstraße 2
81249 München
Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0) 89 897361-27
Fax +49 (0) 89 897361-26
Email: catherine.schneider@mexperts.de
Internet: www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
18.12.2013 12:15
Belegschaft legt kräftig drauf:  Zweite Spende von Columbus McKinnon für „Kartei der Not“

27.11.2013 11:00
„Firma mit Herz“: Columbus McKinnon spendet für die Radio RT1 Weihnachtsträume

20.08.2013 15:00
Grenzenlose „Funk“tionalität - Hebeböcke von Pfaff-silberblau Verkehrstechnik kommunizieren in der Bahntechnik per WLAN

01.07.2013 11:00
BETA Elektroseilwinden von Pfaff-silberblau bringen an der Uni Ulm Cafeteria-Essen „unter die Haube“

18.06.2013 09:00
Bühnentechnik von Pfaff-silberblau verwandelt altes russisches Kino in modernes Pushkinsky Musical Theater