Twitter Facebook Google+ YouTube Vimeo Flickr Xing RSS-Feed
Fortschrittliches Batteriemanagement-System von Maxim ermöglicht ein sichereres und intelligenteres Auto der Zukunft
Maxims einzigartige BMS-Technologie mit dem MAX17843 bietet die industrieweit einzige ASIL D-konforme Single-Chip-Lösung
MÜNCHEN und LAS VEGAS, USA – 8. Januar 2018 – OEMs aus der Automobilindustrie können mit dem MAX17843, einem 12-Kanal Hochspannungs-Smart-Sensor für die Datenerfassung von Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ:MXIM), die Sicherheit ihrer Lithium-Ionen-Akkupacks mit robuster Kommunikation und umfassenden Diagnosemöglichkeiten verbessern und die Systemkosten senken.

Elektrische Fahrzeuge (EVs), Hybrid-EVs und Plug-In-Hybride sind auf große Lithium-Ionen-Akkupacks angewiesen, die aus Hunderten oder sogar Tausenden von einzelnen Batteriezellen bestehen. Experten aus der Industrie erwarten, dass 25 % der bis 2025 verkauften Autos einen Elektromotor haben werden. Daher benötigen OEMs und Tier 1s für sichere und kostengünstige Lösungen mit robuster Kommunikation ein intelligentes Batteriemanagement-System.

Maxim ermöglicht mit dem MAX17843 Batteriemanagement-System (BMS) ein sichereres, intelligenteres Auto der Zukunft. Der MAX17843 entspricht den höchsten Sicherheitsstandards und erfüllt die Anforderungen von ISO 26262 und ASIL D (und damit auch von ASIL C). Sein differentieller UART (Universal Asynchronous Receiver/Transmitter) mit kapazitiver Isolierung reduziert den Bauteileaufwand und die Fehlerraten. So können Entwickler bis zu 90% der Kosten für Isolationsbauteile einsparen. Der flexible UART ermöglicht eine robuste Kommunikation in Umgebungen mit Rauschbelastung. Mit Maxims einzigartiger proprietärer Daisy-Chain-Architektur und einem Analog-Digital-Wandler nach dem SAR-Prinzip (Successive Approximation Register) führt der MAX17843 schnelle und präzise Spannungsmessungen durch und erreicht eine sehr gute EMV. Er ist in einer Vielzahl von Anwendungen im Bereich Automotive und in elektrischen Antrieben einsetzbar.

Wichtige Vorteile
  • Sicherheit: Zertifizierung nach ISO 26262 und ASIL D, ebenso wie TÜV-Zertifizierung im Design- und Management-Prozess; erfüllt verschiedene BCI-Anforderungen; umfassende Diagnosemöglichkeiten
  • Niedrige Systemkosten: Internes Cell Balancing und UART setzen die Bauteilkosten gegenüber vergleichbaren Lösungen herab; der einzige IC, der kapazitive oder Transformator-Isolierung erlaubt
  • Robuste Kommunikation: Zuverlässige distributive und zentralisierte CMC*-Architektur mit UART; Unterstützt Daisy-Chain-Segmente bis zu 100 m und hohe Rauschimmunität; unterstützt Emission, ESD und Hot Plug
Stellungnahmen

„Im BMS-Markt wird im Zeitraum zwischen 2016 und 2021 ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 43 % erwartet“, sagte Siddharth Jaiswal, Automobilindustrie-Analyst bei Technavio. „Dieses ASIL D-zertifizierte Batteriemanagement-System von Maxim erkennt Fehler vorab und ist für die Fahrzeugsicherheit extrem wichtig.“

„Wenn es um die Sicherzeit im Fahrzeug geht, gibt es keinerlei Spielraum für Kompromisse, das versteht sich von selbst“, erklärte Tamer Kira, Director Automotive Business Unit bei Maxim Integrated. „Der MAX17843 gibt unseren Kunden die Funktionen, die für ein sicheres und intelligentes Batteriemanagement nötig sind.“

Verfügbarkeit und Preis
  • Der MAX17843 kann für 7,61 US-Dollar (ab 1.000 Stück, FOB USA) über die Maxim-Website bezogen werden.
  • Das MAX17843EVKIT# Evaluation Kit ist zum Preis von 1.000 US-Dollar erhältlich.
  • Der Baustein kann im Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C eingesetzt werden und ist im 64-Pin-LQFP-Gehäuse (10mm x 10mm) verfügbar.

  • Ein Video über den MAX17843 findet sich auf Maxims Webseite für elektrische Fahrzeugantriebe unter: http://bit.ly/EV_Powertrain_Maxim
  • Weitere Informationen zum MAX17843: https://www.maximintegrated.com/MAX17843
  • Hochauflösendes Bild zum Herunterladen: http://bit.ly/MAX17843_Image
* CMC = Cell Management Controller
Über Maxim Integrated

Maxim Integrated entwickelt innovative Analog- und Mixed-Signal-Produkte und -Technologien, mit denen Systeme kleiner, intelligenter, sicherer und energieeffizienter werden. Wir ermöglichen Design-Innovationen unserer Kunden in den Bereichen Automotive, Industrie und Healthcare, im Mobile-Consumer-Segment und auf dem Gebiet der Cloud-Rechenzentren für branchenführende Lösungen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern. Weitere Informationen unter www.maximintegrated.com.

Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
 
 
 
» Maxim Integrated
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 08.01.2018 15:50
Nummer: 01/18 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München

Kontakt: Solveig Loesch
Senior Manager, EMEA Marketing Communications
Office: +49 89 85 799-561
Mobile: +49 172 472 97 30
solveig.loesch@maximintegrated.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Kontakt: Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
09.01.2018 15:05
Maxim kooperiert mit NVIDIA beim autonomen Fahren und bei Sicherheitsanwendungen

08.01.2018 15:50
Fortschrittliches Batteriemanagement-System von Maxim ermöglicht ein sichereres und intelligenteres Auto der Zukunft

14.12.2017 14:00
Isolierte CAN-Transceiver von Maxim sichern eine robuste Kommunikation in industriellen Anwendungen

12.12.2017 15:40
Portable Consumer-Designs mit Maxims 15 W USB Typ-C-Ladeschaltung MAX14748 rationeller gestalten

27.11.2017 15:15
Maxim Integrated zeigt auf der TRUSTECH 2017 schlüsselfertige Security-Lösungen für den Schutz von Embedded-Systemen