Twitter Facebook Google+ YouTube Vimeo Flickr Xing RSS-Feed
MessTec & Sensor Masters 2017
IPETRONIK präsentiert X-LINK-Modulserie mit sechs schnellen DMS-Eingängen, IPEmotion 2017 R1 und modularen Datenlogger mit Linux- und Windows-Betriebssystem für IPEmotion
09. März 2017 IPETRONIK präsentiert auf der MessTec & Sensor Masters 2017 (Stuttgart, 28. 29. März 2017) neue Produkte für anspruchsvolle Entwicklungs- und Testaufgaben im Automobilbereich. Dazu gehören die Erweiterung der X-LINK-Modulserie um ein Messmodul mit sechs schnellen DMS-Eingängen sowie ein modularer Datenlogger mit Linux- und Windows-Betriebssystem. Mit IPEmotion 2017 R1 zeigt IPETRONIK zudem eine aktualisierte Version seiner Messdaten-Erfassungssoftware mit neuen Funktionen für Busanalyse und Fahrzeugakustik sowie der Integration von CAETEC-Hardware.
   
Mx-STG2 6 Erweiterung der X-LINK-Modulserie um sechs schnelle DMS-Eingänge

Die X-LINK-Modulserie verfügt mit dem Mx-STG2 6 nun über ein sechskanaliges Messmodul für Anwendungen zur Bestimmung der Betriebsfestigkeit (DMS). Das neue Modul erweitert die bestehende X-LINK-Modulfamilie Mx-SENS2 8, Mx-SENS2 4 und Sx-STG, die alle Sensoren mit elektronischen Datenblättern (TEDS) unterstützen. Durch die XCP-on-Ethernet-Verbindung ergeben sich für den Anwender einige Vorteile gegenüber CAN-basierten Modulen. So kann eine Vielzahl von Modulen großkanalige Anwendungen mit mehr als 100 Kanälen abdecken. Zudem eignen sich die hohen Kanalabtastraten von bis zu 100 kHz optimal für hochdynamische DMS-Untersuchungen. Die Softwareintegration umfasst die Einbindung in IPEmotion über das X-PlugIn V2.04 sowie die Einbindung in INCA 7.1 und INCA 7.2. Diese erfolgt über das IPEaddon INCA V05.07.

IPEmotion 2017 R1 Fahrzeugakustik, Busanalyse und CAETEC-Hardware-Integration

Das IPEmotion Release 2017 setzt in seinem Funktionsspektrum auf die Weiterentwicklung der Bereiche Akustik und Online-/Offline-Fahrzeug-Busanalyse. Das zur Untersuchung der Fahrzeugakustik entwickelte Akustikmodul wurde um neue Bewertungsfunktionen wie Effektivwert, Spitze-Spitze, dbB und dbC erweitert. Ferner können über neue Analyse-Operationen der Gesamtpegel berechnet sowie Ordnungsanalyse und -filter mit einstellbarer Bandbreite konfiguriert werden. Die Fahrzeug-Busanalyse lässt sich mit dem Traffic-Analyzer-Instrument online und offline durchführen. Besonders hilfreich für eine praktische Anwendung ist die spezifische Filterung auf bestimmte CAN IDs oder CAN ID-Bereiche. Bei der Online-Messung für CAN- und CAN-FD-Botschaften können Akzeptanzfilter eingerichtet werden. FlexRay-Traffic lässt sich bei der Online- und Offline-Traffic-Analyse über Fibex- und Autosar-Beschreibungsdateien in Signale konvertieren.

Integration der CAETEC-Hardware

Im ersten Integrationsschritt wachsen mit dem Release 2017 R1 die Produktlinien von IPETRONIK und CAETEC zusammen. Mit der neuen ETH-Gateway-CLFD-Box verfügt das Unternehmen über ein hochkompaktes und vielkanaliges Schnittstellenmodul, dessen 16 CAN-Highspeed-Eingänge, zwei FlexRay-, acht LIN- und vier DIO-Kanäle an IPEmotion angebunden werden können. Eine Ethernet-Verbindung zum PC gestattet über entsprechende Beschreibungsdatei-Importe (u. a. OBD, DBC, Aurosar, A2L, Fibex) die Durchführung großkanaliger CAN-, LIN-, FlexRay-Traffic- sowie signalbasierter Messungen.

ARCOS 1.5 Modularer Datenlogger mit Linux- und Windows-Betriebssystem für IPEmotion

Im Zuge der Systemintegration der CAETEC- und IPETRONIK-Produktlinien steht besonders der ARCOS 1.5-Datenlogger mit zwei Betriebssystemen im Fokus. Für den klassischen Logger-Betrieb wird das System mit einem 32- oder 64-Bit-Linux-Betriebssystem und dataLog-/Phoenix-Software eingerichtet. Die erzeugten MDF4-Messdaten lassen sich in IPEmotion und die IPEcloud importieren und auswerten. Für Anwendungsfälle, die Messungen mit Gateway-Betrieb am Notebook vorsehen, bietet sich die Installation des Windows-Betriebssystems mit IPEmotion an. Hier kann der Versuchsingenieur alle am ARCOS installierten PlugIns nutzen und die entsprechenden Online-Messdaten auf seinem Notebook in der IPEmotion-Software einsehen.
Über IPETRONIK

Die IPETRONIK GmbH & Co. KG ist ein global agierendes Unternehmen für mobile Messtechnik, DAQ-Software, Ingenieurdienstleistungen und Prüfstandtechnik für die Automobilindustrie. Die Kombination dieser strategisch ineinander greifenden Geschäftsbereiche ist bisher einzigartig auf dem Markt. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1989 vertrauen OEMs und Tier-1-Lieferanten auf die hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Präzision der Produkte und Dienstleistungen von IPETRONIK. Damit erfüllen sie die anspruchsvollen Forschungs-, Entwicklungs- und Testanforderungen in Automobilanwendungen und vielfältigen industriellen Applikationen. Die innovativen Hardware-/Softwarelösungen und die Prüfstandtechnik werden in Deutschland entwickelt und produziert. Ein weltweites Distributionsnetz und eigene Niederlassungen unter anderem in Indien, Schweden und Nordamerika stellen den globalen Vertrieb mit lokaler Betreuung sicher. IPETRONIK ist ein Unternehmen der INDUS Holding AG.
 
 
 
» IPETRONIK
» Presse Informationen
» In der Presse
» Presse-Information
Datum: 09.03.2017 10:15
Nummer: 01/17 Sensor Masters DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Mx-STG2 6

 Download der hochauflösenden Version...
Grafik Notebook IPEmotion

 Download der hochauflösenden Version...
Systemskizze ARCOS 1.5
» Kontakt
IPETRONIK GmbH & Co. KG
Parsevalstraße 9b
D-40468 Düsseldorf
Felix Ottofülling
Tel.:+49-7221-9922-404
Mobil: +49-151-16364-404
felix.ottofuelling@ipetronik.com
www.ipetronik.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
Kontakt: Peter Gramenz
Tel.: +49 (0)8143 59744-12
peter.gramenz@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
16.05.2017 10:00
IPETRONIK bietet intelligente, mobile Power-Station für Messdatenerfassungssysteme im Fahrzeugbereich

03.05.2017 11:00
IPETRONIK zeigt Kunstkopf für Kfz-Klima-Akustik-Engineering, Lösung für die sichere HV-Messung, hochkanaliges Schnittstellenmodul und modularen Datenlogger zur Flottenerprobung

25.04.2017 10:15
IPETRONIK präsentiert mit Mx-STG2 6 ein Messmodul mit sechs schnellen DMS-Eingängen bis zu 100 kHz

21.03.2017 12:05
Messdaten-Erfassungssoftware IPEmotion 2017 R1 Fahrzeugakustik, Busanalyse und CAETEC-Hardware-Integration im Fokus

09.03.2017 10:15
IPETRONIK präsentiert X-LINK-Modulserie mit sechs schnellen DMS-Eingängen, IPEmotion 2017 R1 und modularen Datenlogger mit Linux- und Windows-Betriebssystem für IPEmotion