Twitter Facebook Google+ YouTube Vimeo Flickr Xing RSS-Feed
EconoPIM™ 3 mit höherem Nennstrom von 150 A
München, 12. Juli 2017 – Die Infineon Technologies AG erweitert das Produktportfolio der IGBT-Module im EconoPIM™3-Gehäuse. Der Nennstrom des Moduls wird dabei von 100 A um 50 Prozent auf 150 A erhöht. Die neuen Leistungsmodule bedienen die steigende Nachfrage nach höherer Leistungsdichte bei gleicher Baugröße. Typische Anwendungen sind Motorsteuerungen für Antriebe in Aufzügen, Rolltreppen, Lüftern oder Pumpen.

EconoPIM-Module zeichnen sich aus durch eine hohe Integration unterschiedlicher Funktionalitäten. So enthält jedes einen Dreiphasengleichrichter, einen Bremschopper, einen Dreiphasenwechselrichter und einen Heißleiter (NTC) zur Temperaturmessung. Bei einer Sperrspannung von 1200 V erreicht das neue EconoPIM 3 einen maximalen Nennstrom von 150 A – die am Markt höchste Stromstärke für diese Bauform.

Das Gehäuse ist mit einer Bodenplatte ausgestattet und entspricht bei der Bemaßung dem Industriestandard. Es kann daher leicht in bestehende Designs eingebaut werden. Beim Einsatz in Antrieben ermöglicht das EconoPIM 3 daher bei gleicher Bauform bis zu 30 Prozent mehr Ausgangsleistung. Die Module nutzen den IGBT4-Chip mit Trenchstop™-Technologie, der sehr bewährt ist und eine hohe Robustheit sowie Zuverlässigkeit bietet.

Verfügbarkeit

Das neue EconoPIM-Modul mit den Leistungsmerkmalen 1200 V/150 A ist wahlweise mit Lötpins oder PressFIT-Pins erhältlich. Dies gilt für alle Varianten mit dem IGBT4-Chip in Trenchstop-Technologie. Zusätzlich sind die Module optional mit thermischem Interface Material (TIM) lieferbar. Die neuen Leistungsmodule sind in Volumenproduktion, Muster sind verfügbar. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.infineon.com/EconoPIM.
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit mehr als 36.000 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2016 (Ende September) einen Umsatz von rund 6,5 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.

Follow us: twitter.com/Infineonfacebook.com/Infineon
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 12.07.2017 10:15
Nummer: INFIPC201707-062d
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...


 Download der hochauflösenden Version...
Das neue EconoPIM™ 3 1200 V/150 A ist wahlweise mit Lötpins oder PressFIT-Pins erhältlich. Dies gilt für alle Varianten mit dem IGBT4-Chip in Trenchstop™-Technologie. Zusätzlich sind die Module optional mit thermischem Interface Material (TIM) lieferbar.
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49 (0)89 234-23888
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
14.11.2017 07:45
Umsatz und Ergebnis auf Niveau der erhöhten Jahresprognose. Erneute Anhebung der Dividende beabsichtigt. Weiterhin sehr gutes Wachstum im GJ 2018 erwartet: Beschleunigung der Wachstumsdynamik durch schwächeren Dollar überlagert

06.11.2017 12:00
Infineon stellt digitalen Spannungsregler mit fünf Ausgängen im QFN-Gehäuse vor

13.10.2017 12:20
Upgrade für das Stromnetz: Infineon und Smart Wires entwickeln Lösung zur Integration regenerativer Energien

06.10.2017 13:15
Extrem rauscharme MEMS-Mikrofone von Infineon komplettieren Amazon AVS Entwicklungskit für Fernfeld-Anwendungen von XMOS

06.10.2017 12:30
Sicheres automatisiertes Fahren mit AURIX™ Mikrocontrollern von Infineon und DRIVE PX Computing-Plattform von NVIDIA